1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BackUp-Programm für Mac OS X 10.3???

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von DocMike, 18.09.06.

  1. DocMike

    DocMike Gast

    Hi,

    ich suche ein günstiges und gutes (wer tut das nicht?) BackUp-Programm, um meinen Server zu sichern - ist ein G5 Power PC mit Mac OS X Server 10.3.

    Hatte lange Zeit PersonalBackup von Intego, das hat nur auf dauer die Net-User Datenbank zerschossen, sagt mein Techniker.

    Wer kennt was gutes?

    Danke schonmal
     
  2. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    Die bieten doch seit kurzem eine Server-Version an.
    Ob die mit Mac OS X 10.3 funktioniert,mußt du nachschauen.
    Ansonsten kenne ich mich mit Mac OS X Server nicht aus.

    Ansonsten erst einmal ein herzliches Willkommen hier im Apfeltalk.;)

    http://www.intego.com/home.asp
     
  3. meister eder

    meister eder Cripps Pink

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    152
    Hallo, mal ne Frage, möchtest Du die Systemplatten des Servers oder die Datenplatte des Servers abziehen. Da hätte ich verschiedene Ideen.
     
  4. DocMike

    DocMike Gast

    möchte zum einen die gesamte Systemplatte täglich einmal spiegeln und einen speziellen Ordner, der auf Primebase zurückgreift täglich auf einem Rev-Drive sichern
     
  5. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Ich empfehle iBackup.
    Das kann eigentlich alles, ist allerdings Freeware und umsonst. :)
     
  6. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Hast du dir schon ein mal Retrospect angeschaut?
     
  7. meister eder

    meister eder Cripps Pink

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    152
    Deja Vu oder CCC erfüllen auch den zweck!
     
  8. oldmac

    oldmac Gast

    Mit Bordmitteln...

    Guten Morgen,
    ich habe an meinem Server (ein MiniMac!) eine externe Firewire-Platte.
    Dann habe ich ein einfaches Shellscript erstellt, das mit Hilfe des Festplattendienstprogrammes jeden Tag (per Cronjob gesteuert) auf der Externen ein Image der Serverplatte erzeugt. (Wobei immer zwei verschieden alte Versionen da sind.) Danach wird die Externe bis zum anderen Morgen in den Ruhezustand geschickt.
    Funktioniert prima und hat die Kosten 0,00€.

    Bei Interesse bitte nachfragen...
     
  9. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Ich würde Dir da auch Retrospect empfehlen.

    Alex
     

Diese Seite empfehlen