1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Backup mit Festplattendienstprogramm [schnelle Hilfe]

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von rider23, 22.11.09.

  1. rider23

    rider23 Gloster

    Dabei seit:
    14.08.09
    Beiträge:
    65
    hallo,

    mein macbook pro startet seit gerade eben nicht mehr. hab schon pram reset, starten mit "c" und einige andere sachen probiert - ohne erfolg. bekomme beim start mach dem grauen apfelbildschirm immer einen bluescreen nach dem es nicht weitergeht :(

    wie der teufel es will hat sich vor ein paar tagen meine externe mit dem timemachinebackup verabschiedet. jetzt hab ich mit der leopard cd gebootet und möchte nun via festplattendienstprogramm ein backup auf eine externe festplatt packen. wie mach ich das am besten? ein image der macintosh hd auf die externe festplatte?

    habe sowas noch nie gemacht und bin für alle tipps von euch dankbar!

    gruß
    rider23
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Was genau heisst bei dir "Bluescreen"? Eine Aufforderung, du müsstest den Mac neu starten (dunkel hinterlegt)?
    Evtl. könnten wir herausfinden, was bei dir nicht funktioniert.

    Ein Backup kannst du im Festplatten-Dienstprogramm mit der Funktion "Wiederherstellen" machen (unter "Quelle" die Macintosh HD und bei "Zielvolumen" die externe Festplatte eintragen).
     
  3. rider23

    rider23 Gloster

    Dabei seit:
    14.08.09
    Beiträge:
    65
    erstmal danke für die antwort.

    also das läuft folgendermaßen ab.

    ich drück den powerknopf. dann erscheint der graue hintergrund mit apfel, anschließend wird der hintergrund hellblau und dass "rädchen" (hoff ihr wisst was ich meint) dreht sich endlos lange (ab und zu mal eine kurze unterbrechung, dann dreht es sich wieder)

    kann es sein, dass da was an den zugriffsrechten faul ist? denn wenn ich im festplattendienstprogramm auf "zugriffrechte reparieren" gehe, dann erscheint die fehlermeldung "erste hilfe fehlgeschlagen. folgender fehler: der zugrunde liegende prozess meldet einen fehler beim beenden".

    gruß
    rider23
     
  4. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Das hat nichts mit den Zugriffsrechten, sondern mit der Festplatte zu tun. Jetzt musst du die HD neu formatieren. Klappt das nicht, so ist sie ein Fall für den Mülleimer.
     
  5. rider23

    rider23 Gloster

    Dabei seit:
    14.08.09
    Beiträge:
    65
    hmpf...hoffentlich nicht. eigtl hat der hardwarecheck ergeben, dass alles ok ist. denn sonst würde zur zeit ein festplattenfluch auf mir lasten (3 kaputte festplatten in den letzten 2 wochen).

    läuft sowas unter garantiefall oder muss ich selber dafür blechen, hab das mbp erst ein paar monate :(
     
    #5 rider23, 22.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.09
  6. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Erste Hilfe wenn der Mac nicht startet:
    http://creativetechs.com/tipsblog/my-mac-wont-start-a-tiny-guide/

    Im Prinzip würde ich sagen (2 gegensätzliche Argumente):
    a) Auch wenn sich die Daten retten lassen, ein Backup vor riskanten Experimenten mit der Platte würde sicher nie schaden.
    b) Ehe man eventuell Stunden mit dem Versuch der Datenrettung verbringt, gibt es vielleicht (siehe obigen Link) einige einfache und unriskante Möglichkeiten, zu versuchen, wieder an die Daten ranzukommen.
    Es gilt hier also abzuwägen.

    Backup mit dem Festplatten-Dienstprogramm habe ich noch nie gemacht, aber man kann damit z.B. von einer Partition ein Disk Image erstellen.

    Auch kann man z.B. von der OS X-DVD booten und dann das Terminal starten und per Terminal-Befehlen Dateien von einer auf eine andere Festplatte kopieren. Die Mountpoints liegen alle in /Volumes. (Einige Unix- und BASH-Kenntnisse setze ich für so einen Ansatz jedoch voraus.)
     
  7. rider23

    rider23 Gloster

    Dabei seit:
    14.08.09
    Beiträge:
    65
    danke für den link, aber all diese methoden hab ich schon ausprobiert. hab mir gerade von nem freund ne externe festplatte organisiert und mache dort ein image meiner macintosh hd drauf.

    morgen werde ich erstmal zum örtlichen applehändler gehen und mich dort beraten lassen...hoffe die kennen sich aus.

    zu guter letzt werde ich dann die neuinstallation wagen.
     
  8. rider23

    rider23 Gloster

    Dabei seit:
    14.08.09
    Beiträge:
    65
    so mein problem ist behoben! es lag tatsächlich an den zugriffsrechten (ich idiot hab mich selber ausgesperrt:eek:).

    der nett herr im gravisstore konnte mir aber schnell helfen.

    trotzdem danke für eure hilfe!
     

Diese Seite empfehlen