1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Backup iPhoto

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von Hixi, 11.12.09.

  1. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    699
    Hallo, ich bin nach wie vor ein Neuling und habe mich bisher nie mit Backups beschäftigen müssen. Nun möchte ich Snow Leopard neu aufziehen und bin dabei, meine nötigen Daten zu sichern. Von Windows war ich es so gewohnt, dass jedes Programm eine Backup-Funktion hatte.
    Das scheint beim MAc anders zu sein. Die Prozedur von "Mail" habe ich hier bereits gefunden. Nun frage ich mich, wie es bei iPhoto geht. Die iPhoto Library muss ich natürlich kopieren...doch habe ich damit auch die benannten Ordner, die Reihenfolgen etc oder nur die reinen Fotos?
    Ich danke euch...
     
  2. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    Mach doch einfach mit Timemachine ein Backup?!
     
  3. efstajas

    efstajas Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    10.09.09
    Beiträge:
    1.245
    Ja, und dann, wenn du auf das BackUp zugreifen willst, einfach iPhoto öffnen, und dann auf TimeMachine klicken. Das iPhoto Fenster fliegt dann noch oben, wie normalerweise der Finder, und dann kannst du ganz einfach deine Bibilothek wiederherstellen, indem du entweder an der Seite einen Zeitpunkt auswählst oder den Pfeil unten anklickst, um automatisch zum letzten Punkt zu "fliegen", wo eine Änderung festgestellt wurde. Geht auch mit Mail und dem Finder.
     
  4. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    699
    Das heißt, wenn ich einfach nur den Ordner der iPhoto Library herauskopiere, ist das kein richtiges Backup?
     
  5. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Doch, aber eben nur von der iPhoto-Library. Was dabei natürlich fehlt, sind die iPhoto-Einstellungen (Preferences), die für den Benutzer global gelten und nicht spezifisch für die iPhoto-Library. Aber auf die kann man auch verzichten.
    Aber warum so aufwendig und jeden Kleinkram einzeln von Hand sichern? Entweder ein Vollbackup mit TimeMachine, oder einfach das ganze Benutzerverzeichnis sichern, da liegen alle Einstellungen und Nutzdaten drin. Dazu noch das Programme-Verzeichnis, dann hat man fast alles Wichtige komplett. Dennoch ist TimeMachine eine so einfache und komfortable Backup-Lösung, dass ich keinen Grund sehe, sie nicht zu nutzen. Hat mir auch schon oft den Tag gerettet, z.B. als iPhoto mal seine Library zerschossen hat.
     
  6. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    699
    Entschuldige, doch von Windows kenne ich das alles viel komplizierter :). Ähem, welche sind denn Benutzerverzeichnis und Programme-Verzeichnis?
     
  7. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Das Benutzerverzeichnis liegt unter /Users/DeinBenutzerName, wird im Finder mit Häuschen-Symbol markiert.
    Das Programme-Verzeichnis (/Applications) liegt direkt im Stammverzeichnis Deiner Platte und wird vom Finder mit dem Namen „Programme“ angezeigt. Es enthält normalerweise alle installierten Programme, weshalb es auch so heißt. Shift-Cmd-A im Finder öffnet es, auch im Dock liegt meist eine Verknüpfung dazu.
     
  8. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    699
    Ja, wo die Programme sind, weiß ich. Doch könnte ich einfach das sich dort befindende Programm kopieren? Ist nichts weiter damit verknüpft? Wie gesagt, als Ex-Windows-User erscheint mir das unwirklich... Und das Benutzerverzeichnis kenne ich also auch... Du hast dich also bei dieser Angabe auf alle Daten bezogen, nicht nur auf iPhoto...!?
     
  9. autoexec.mac

    autoexec.mac Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    261
    Über optimales Backup erkennt man daran, daß man nicht darüber nachdenken muss, sondern es einfach im Hintergrund läuft ;)
    Ich mache einmal am Tag oder bei Bedarf auch öfter ein Backup mit Carbon Copy Cloner auf meine externe HD.
    Dauert beim erstenmal wie bei Time Machine eine Weile.
    Aber dann werden jeweils nur schnell die geänderten Dateien kopiert und ich habe eine 1:1 Kopie meines Systems, von dem ich auch (im Gegensatz zu Time Machine) direkt booten kann, und zwar am eigenen Mac als auch an Mac hier bei der Arbeit, habe also mein aktuelles System immer dabei.
     
  10. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    699
    Danke dir...auch für den Tipp. Bei mir geht es allerdings darum, dass ich gerade NICHT mein ganzes System kopieren möchte, da ich es komplett gereinigt haben möchte. Es gab unendliche Verlangsamungen, seit ich mit Snow Leopard upgedatet habe...
     
  11. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    699
    Ich muss noch einmal nachhaken... Bisher habe ich Time Machine noch nicht konfiguriert. Ich möchte, wie gesagt, nur von iPhoto ein Backup machen...dafür ist Time Machine nciht geeignet, oder? Es ist für das gesamte System gedacht, nicht wahr?
     
  12. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    oben wurde dir doch erklärt wie du das mit iPhoto und TM machst... lies noch mal. Mach einfach ein TM Backup. Dann machste ne clean install und am Ende holste dir alles nötige aus TM raus. Programme, die sich tatsächlich installieren musste halt dann noch mal installieren.
     
  13. Hixi

    Hixi Lambertine

    Dabei seit:
    27.03.09
    Beiträge:
    699
    Ok, ich dachte, dass man mit TM das komplette System wieder installieren muss und nicht, dass man auch einzelne Elemente heraussuchen kann...
    Danke
     
  14. Bruenor75

    Bruenor75 Jerseymac

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    454
    Da muss ich nochmal nachhaken:

    Ich kann leider nirgends "hinfliegen". Wenn ich iPhoto geöffnet habe und dann auf TM klicke, geht zwar der "Flugmodus" los, es ist aber alles schwarz unterlegt... Ich kann weder vor noch zurück.

    Wie kann ich denn ALLE Daten (auch Alben usw.) über Drag&Drop zurück bekommen?

    Danke schonmal,

    Bruenor
     

Diese Seite empfehlen