• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Back to My Mac wird im Juli komplett eingestellt

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
7.287
Back to My Mac wird im Juli komplett eingestellt



Es war abzusehen: Apple hat in einem Support-Dokument bekannt gegeben, dass der Service Back to My Mac mit Anfang Juli komplett eingestellt wird. In macOS Mojave wurde die Funktion nicht mehr angeboten, jetzt wird sie auch für ältere Systeme deaktiviert.

Seit einiger Zeit warnt Apple, dass der Service eingestellt wird, jetzt ist es soweit. Ab 1. Juli wird er in älteren Versionen von macOS ebenfalls nicht mehr verfügbar sein, auch wenn die Funktion dort aufseiten des Betriebssystems noch vorgesehen ist. Der Konzern hat dazu ein Support-Dokument aktualisiert.
As of July 1, 2019, Back to My Mac service is not available in any other version of macOS. You can use these alternatives for file access, screen sharing, and remote desktop access.​

Back to My Mac – (keine) Alternativen


Apple nennt auch Alternativen – die letztlich leider keine sind. Dateien sollen Nutzer künftig über das iCloud Drive verfügbar machen. Die Remote-Steuerung soll die Software Apple Remote Desktop übernehmen, diese kostet aber 89,99 Euro im Mac App Store.

[appbox appstore id409907375]

Leider hat Apple die Wünsche vieler Nutzer nicht erhört – wie es aussieht, gibt es keine neue Alternative für den Remote Desktop Service. Auch wir haben uns hier eine neue Lösung im Podcast gewünscht.

Via Apple Support
 

Greenie77

Gelbe Schleswiger Reinette
Mitglied seit
03.11.11
Beiträge
1.752
Apple hat vergessen das bewerten zu verbieten. Zwei Sterne für diese kaufapp. Üblicherweise reagiert Apple doch gerne auf so Kritik mit dem verbot einer Bewertung, so wie bei deren MacOS. :D

Wer Kritik hat - Klappe halten!:cool: Fresst oder geht....