1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

b2z split dateien unter XP zusammenfügen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von dahui, 07.10.07.

  1. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    hallo ATer

    als erstes wusste ich nicht wo dieses thema posten und denke/hoffe im café die meisten user zu erreichen.

    das problem:
    ich habe einem kollegen in UK eine grössere datenmenge auf mehreren dvds gesendet.

    die dateien liegen im b2z format vor. allerdings war es ein grosses tar-file, dass ich dann komprimiert und gesplitted habe im terminal und das ergebnis waren 1.5GB grosse files

    myfile.tar.bz2_aa
    myfile.tar.bz2_ab
    myfile.tar.bz2_ac
    myfile.tar.bz2_ad
    usw. bis
    myfile.tar.bz2_au

    unter windows sollte das program 7-Zip (7-zip.org) mit b2z und tar klar kommen, allerdings sind der kollege in UK und ich nicht wirklich die leuchten und wissen nicht wie wir aus diesen split-files wieder ein grosses tar file machen können.

    wer kann bitte helfen?

    dahui
     
    #1 dahui, 07.10.07
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.07
  2. KayHH

    KayHH Gast

  3. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Die meisten Programme suchen sich, nachdem man mit dem Entpacken der ersten Datei begonnen hat, automatisch die 2. und die 3. und so weiter. Dann erhält man die *.tar-Datei und die muss dann erneut entpackt werden. :)
     
  4. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    wir (er - ich habe die split files auch nicht mehr :() testen es grade, merci

    das hat eben mit 7-zip leider nicht funktioniert

    dahui
     
  5. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    so neues problem ... man man man .. ich bin ja keine leuchte, aber nach stunden des testens verrät mir der kollege in UK dass seine externe HD fat23 ist und damit eh kein file in der grösse des bz2 bzw tar handhaben kann, weil das bz2 knapp 30 GB hat

    gibt es eine möglichkeit unter win (ausser symantec partition magic) die freien 150 GB auf seiner externen platte in eine neue ntfs partition zu splitten, ohne die bereits befüllten 100 GB erst auszulagern und die ganze platte neu zu formatieren?

    hjsplit sollte dann eigentlich funktionieren ... hoffe ich ;)

    dahui
     
  6. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Das mit dem Formatieren kann ich nicht beantworten, aber gesplittete Dateien fügt man unter WinDOS mit "type" wieder zusammen. Ich meine mit Parameter /b (binärdateien):
    type /b myfile.tar.bz2_aa myfile.tar.bz2_ab ... myfile.tar.bz2_au > myfile.tar.bz2
     
    dahui gefällt das.
  7. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    danke skeeve! das werden wir probieren falls hjsplit nicht funzt, das grössere prob ist wie gesagt, dass die externe hd eine 320GB western digital ist, ~180GB frei, aber eben fat 32 :(

    damit können die bz2 parts nicht zusammengefügt werden weil das bz2 file dann grösser 4GB ist :( und genau das moniert hjsplit.

    dahui
     
  8. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    vielleicht kann das bunzip(?) von Standardeingab lesen und auch dahin ausgeben? Dann ginge das in etwa so:

    type /b ... | bunzip ... | tar xvf -
     
  9. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303

    öhm das verstehe ich nicht sorry :(

    wir müssen ja erst mal joinen, damit wieder ein bz2 file entsteht, das dann unzippen, damit ein tar entseht und dass dan auch wieder extrahieren.

    und bis dahin haben wir ja ein myfile.tar.bz2 und ein myfile.tar, welche beide grösser 4GB sind. und hier ist eben fat32 der übeltäter, denn es akzeptiert ja keine files grösser 4GB.

    und ich weiss nicht ob es rüber kam, aber der kollege ist auf einer windose :( unterwegs mit XP SP2.

    dahui
     
  10. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Okay... Kurz gesagt: Wenn das mit piping (|) geht, dann brauchst Du keine Zwischendateien zu erzeugen. Wenn die Angaben in der Ubuntu man page stimmen, dann müßte genau das hier funktionieren:
    type /b ...deine dateien hier... | bunzip2 | tar xvf -

    Einfach mal ausprobieren.
     
  11. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303

    kk, heisst auf der dose diesen dos prompt öffnen, in das verzeichnis wo die ganzen files liegen navigieren und dort dann eingeben:

    type /b myfile.tar.bz2_aa myfile.tar.bz2_ab <alle files hintereinander eingeben> myfile.tar.bz2_au | bunzip ... | tar xvf -

    und was mache ich mit den '...' hinter bunzip?
    und was kommt nach dem 'tar xvf -' ?
    sorry wenn ich so blöd frage o_O

    dahui
     
  12. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Ist nicht mehr da. Dafür aber bunzip2.

    Nichts.

    Kein Problem... Wenn es auf WinDOS nicht klappt, probiere doch, das Verzeichnis freizugeben und von Mac OS oder Linux aus die Kommandos auszuführen. Dann aber statt "type /b" den Befehl "cat".
     
  13. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    hehe guter tipp aber ich bin hier in bayern und der kollege mit seiner externen HD sitzt in UK südlich von london ;)

    und nochmal nachgehakt

    Code:
     type /b myfile.tar.bz2_aa myfile.tar.bz2_ab <alle files up to> myfile.tar.bz2_au | bunzip2 | tar xvf -
    so meinste sollen wir es wagen? ;)

    dahui
     
  14. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Genau so... Natürlich vorausgesetzt, es gibt ein bunzip2 und ein tar auf dem System.

    Nebenbei: Selbst wenn er in UK sitzt. Ein Knoppix ist schnell gebootet und dann kann man die Kommandos auch absetzen. Fat32 kann Linux auch schreiben.
     
  15. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    yo dann sach ich mal danke und nun werden wir alle möglichkeiten ausschöpfen ;)

    ich gebe wieder laut wenn wir 'success or error' haben.

    dahui
     
  16. KayHH

    KayHH Gast

    Hmmm, kann es sein, das hier in der Diskussion was schief läuft? Das mit FAT32 (ich bin wg. XP von NTFS ausgegangen) ist natürlich ein Problem. Größer als 2 GB geht einfach nicht. Oder ist dieses Problem schon gelöst?


    KayHH
     
  17. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    wir arbeiten grade dran ;)

    will sagen wir testen ob die geschichte mit dem gepipten command funzt.
    skeeve meinte es würde dann in einem aufwasch gejoined/entzipt/untared (<- sorry für das denglisch misch masch) werden ohne das bz2 und tar file zu schreiben.

    dahui
     
  18. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    update

    also wie gesagt halte ich mich wahrlich nicht für die leuchte, aber mein kollege in UK scheint noch 'ne nummer besser huahuahua.

    ende der geschichte war gen 04:00h.

    externe platte auf interne kopiert, neu formatiert in ntfs, alles wieder druff und dann haben hjsplit (zum joinen) und 7-zip beim unzippen des bz2 und tar geholfen.

    it workz now, aber wat ein k(r)ampf!

    dank an alle helfer ... karma folgt (KayHH, die kanone ist leer, aber ich versuche dran zu denken ;)).

    dahui
     
  19. KayHH

    KayHH Gast

    Macht nix, falls Du es vergisst, hab eh genug :)
     
    dahui gefällt das.
  20. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    dennoch besten dank und ... die geste/der wille zählt ;)

    dahui
     

Diese Seite empfehlen