1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Avi mit AC3 mit Toast gebrannt, Ton nicht abspielbar im DVD-Player

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von wAxen, 22.05.07.

  1. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi,

    ich habe ein AVI Video mit AC3 dolby digital Audiospur. Wenn ich diese mit Quicktime abspiele, habe ich ein Bild aber keinen Ton. Mit dem VLC Player gehts natürlich.
    Wenn ich dieses Video jetzt mit Toast 8 als DVD konvertiere und brennen will, funktioniert das auch, ich habe allerdings keinen Ton. Die Tonkodierung in Toast 8 war auf Dolby Digital eingstellt. Woran liegt das jetzt, ich habe 2 DVD Player ausprobiert. Liegt es an der falschen Kodierung? Soll ich den Ton der AVI mit ffmpegx vielleicht in mp2 oder mp3 umkodieren? Würde es dann funktionieren? Ich habe gehört dass Toast 8 sehr stark mit QT zusammen arbeitet, bringt es etwas einen codec für QT zu besorgen? Würde vielleicht Perian das Problem lösen? Ich hätte den Codec für QT und somit auch Toast und die DVD hätte Ton?


    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. LaForce

    LaForce Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    309
    Hast Du mal die digitalen Ausgänge abgehört? Ich schätze mal, dass einfach keine analogen Tonspuren drauf sind...
     
  3. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi,

    unter VLC hab ich ja ganz normalen Sound auf dem iMac und mit Perian hab ich jetzt sogar Ton mit Quicktime, nur wenn ich das Video als DVD brenne, dann nicht. Aber nein, ich habe die digitalen Ausgänge nicht abgehört, würde das dann überhaupt sinn machen? Ich schätze mal ich muss das Video einfach anders kodieren, ist eben nur die Frage wie. Ziemlich blöd dass immer auszuprobieren, n Stunde zu warten und dann einen DVD Rohling zu verbrennen, verstehst du?

    Gruß

    wAxen
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Keine was bitte?

    Das Verhalten von neuen Toastern kenne ich zwar nicht, aber vermutlich will das Programm die Tonspur(en) neu kodieren, statt sie zu übernehmen. Dazu muss es aber erst mal die alten einlesen können. Und dafür dürftest du wirklich einen Codec brauchen - für Quicktime und das ac3 Format (welches unter verschiedenen Namen bekannt ist).
    Versuchs doch mal hiermit.
     
  5. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi Rastafari!

    Danke, endlich antwortet mal wieder einer. Ich hab mich ein bisschen schlecht ausgedrückt. Mit den Perian Codecs mein ich natürlich auch die, die du im Link beschrieben hast (A52Codec). Wie gesagt, in Quicktime habe ich jetzt auch Ton, daher müsste das Brennen ja jetzt nach deinem Thread funktionieren?
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Sollte es, ja. Aber wie gesagt, der neue Toaster ist mir zu neumodisch...
    Ausserdem: Wenn du keinen Mehrkanalton produzieren willst, ist MPEG Audio ohnehin die bevorzugte Wahl.
     
  7. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi,

    also das ganze mit ffmpegx von avi mit AC3 Dolby Digital Tonspur in z.b. DVD mit mpeg2 Tonspur konvertieren? Ich kenne mich da leider nicht so aus.
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Toast kommt doch schon mit einem eigenen Encoder daher.
    Wenns den Input korrekt entschlüsseln kann (dank Codec), dann sollte auch die Ausgabe problemlos laufen. Kann Toast denn von deinen Quellvideos eine Vorschau abspielen (mit Ton)?
     
    wAxen gefällt das.
  9. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi,

    danke für den Tip, dass probier ich heute Abend gleich mal aus! Danke!
     
  10. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi,

    Problem gelöst. Jetzt gehts. Ich habe einfach Perian heruntergeladen und die kodierung von Dolby Digital auf PCM umgestellt.

    Danke nochmal!
     

Diese Seite empfehlen