1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

avi in mpeg 1 oder 2 konvertieren?

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von maddogs, 22.12.08.

  1. maddogs

    maddogs Erdapfel

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    3
    Hilfe! Ich habe eine tolle DVD mit iMovie (als .avi) erstellt, kann sie jedoch nicht auf meinem DVD-Player abspielen, da dieser schon uralt ist und dies Format scheinbar nicht erkennt. In MPEG-4 zu konvertieren bringt auch nichts, das wird erst recht nicht erkannt.

    Wie kann ich also diese .avi Datei in ein altes .mpeg Format konvertieren?
     
  2. Retrax

    Retrax Schmalzprinz

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.576
    Versuchs mal mit "MPEG Streamclip".

    Ist kostenlos und bietet eine einfache GUI.
     
  3. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Ich bin mir nicht sicher, ob MPEG Streamclip tatsächlich MPEG1 *schreiben* unterstützt (MPEG2 für DVDs ohnehin nicht). Lesen kann das Programm dieses Format, aber schreiben m.W. nur MPEG4, DV oder Quicktime (MOV) Varianten.

    Da es VisualHub leider nicht mehr gibt (das ein fix- und fertiges Image zum DVD brennen erstellt), bleibt nur noch ffmpegx übrig, mit dem man MPEG1/2 schreiben kann.

    Oder (je nach Länge des Films) geht man über DV und verwendet iDVD aus dem iLife Paket, was aber zur Geduldsprobe ausarten kann.

    *J*
     
  4. Retrax

    Retrax Schmalzprinz

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.576
    Auch nicht wenn man die MPEG2 Components von Apple installiert hat? Ich meine doch - kann mich aber auch täuschen...
     
  5. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Warum ein avi auf DVD brennen? Warum erstellst Du nicht einfach eine gewöhnliche Video-DVD (z.B. mit iDVD) ?

    Ob ein DVD-Player AVIs abspielen kann, hängt übrigens zum Ersten mal davon ab, ob er überhaupt Dateien von Daten-DVDs verarbeiten kann und zum Zweiten, ob er Codecs für die im AVI eingewobenen Audio- und Video-Datenströme kennt. AVI ist nämlich selbst kein Video-Format, sondern nur ein Audio-Video-Container. Manche AVIs könnte er vielleicht abspielen, andere nicht, von manchen vielleicht nur Bild oder nur Ton.
     
  6. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Da bin ich mir jetzt nicht 100% sicher, aber meines Wissens nach ist diese Komponente ausschließlich für's DEcodieren bestehender MPEG2-Formate gedacht. Also in QT anschauen oder von MPEG2 in ein anderes Format konvertieren.

    *J*
     
  7. maddogs

    maddogs Erdapfel

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    3
    Das habe ich ja auch gemacht, aber die DVD kann mein Player auch nicht lesen.
    Habe mein MacBook noch nicht so lange, habe solche Sachen früher mit Windows gemacht....und hatte nie ein Problem, obwohl der DVD Player so alt ist....

     
  8. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    WAS genau hast Du gemacht? Und mit welchem Encoder hast Du die AVI-Datei erstellt? Dieser Container wird ja von Apple nicht direkt unterstützt.

    Mein Alternativvorschlag: Besorg Dir (kostenlos) LiquidCD. Das kann aus Videos direkt Video-DVDs brennen. Dann kannst Du iDVD & Co. umgehen.

    *J*
     

Diese Seite empfehlen