1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Avi Dateien aus Windows Zeiten auf dem Mac?

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von orca26, 05.11.09.

  1. orca26

    orca26 Gala

    Dabei seit:
    08.10.09
    Beiträge:
    48
    Hallo zusammen. Ich habe eine Menge Avi Dateien (...xy.avi) die ich gerne auch auf meinem MBP abspielen will.Am liebsten mit Quicktime aber Quicktime sagt das es zusätzliche Software benötigt... ok,kann ich noch mit leben gibt ja nen anderen Player wie VLC... aber ich würde diese .avi auch gerne mit iMovie bearbeiten und schneiden etc. Leider kann i Movie auch nichts damit anfangen...

    Sry wenn ihr mich jetzt wieder an die Foren Suche verweist weil es eine Dumme Frage ist oder so aber die Forensuche ist der letzte Dreck und ist eigentlich immer unbrauchbar.:(
     
  2. Stoeckofatz

    Stoeckofatz Tokyo Rose

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    69
    Perian sollte dir eigentlich weiterhelfen.
     
  3. Bärli

    Bärli Meraner

    Dabei seit:
    19.02.09
    Beiträge:
    231
    Hallo,
    hab das selbe Problem. Ich habe .mov Dateien noch aus Windowszeiten und die lassen sich trotz Perian nur mit VLC wiedergeben.

    An was kann das liegen? möchte natürlich die Dateien auch über iMovie bearbeit was auch nicht möglich ist.

    Danke schon Mal.

    lg. Stefan
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
    weder .avi noch .mov sind VideoFormate, es sind Container, in denen eine Menge Formate stecken können. Ihr solltet als herausfinden, welches Format enthalten ist und dementsprechend dann die Codecs suchen.
    Hier ein Tool mit dem man die Formate checken kann:
    http://www.macupdate.com/info.php/id/26861/mediainfo-mac
     
    NobiMan gefällt das.
  5. Bärli

    Bärli Meraner

    Dabei seit:
    19.02.09
    Beiträge:
    231
    Danke für den Tip, nur was sagt mir das jetzt?

    lg. Stefan
     

    Anhänge:

  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
    Das sagt aus, das es sich um mpeg2-ps, also einen Programm Stream(ps) handelt, du musst also schauen, ob es dafür einen Codec gibt, der das abspielen in Quicktime ermöglicht oder z.B. einen Alternativen Player nutzen, der das eventl. eingebaut hat.
    Sind das Files von einer Kamera? Dann ist eventl. ein Umwandlungstool bei der KameraSoftware dabei.
     
  7. Bärli

    Bärli Meraner

    Dabei seit:
    19.02.09
    Beiträge:
    231
    Danke noch mal für die echt schnelle Antwort...

    Ja, es handelt sich um von einer Kamera in Windows importierte Dateien.
    Leider ist keine Software für Mac vorhanden.

    Wenn ich nun einen Codec für QTx finde, funktioniert auch iMovie?

    Thx. Stefan
     
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
    Zu iMovie kann ich nichts sagen, nutze es nicht.
    Man kann sicherlich den mpeg2 ProgrammStream auch in ein passendes Format umwandeln, dafür wird es sicherlich Tools geben. Schau einfach mal bei z.B. www.macupdate.com nach, ob dort derartige Tools aufgelistet sind.
    Leider kann ich dir nicht mehr Info geben.
     
  9. Bärli

    Bärli Meraner

    Dabei seit:
    19.02.09
    Beiträge:
    231
    Damit kann ich aber schon viel anfangen!

    Danke, danke und noch mal danke...

    lg. Stefan
     
  10. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Tipp (klick auf Community Codec)
    Gruß
    Andreas
     
  11. orca26

    orca26 Gala

    Dabei seit:
    08.10.09
    Beiträge:
    48
    Was kann man denn alternativ für ein Programm nehmen um Videos zu bearbeiten was etwa iMovie qualität und bedienbarkeit hat und dazu noch kostenlos ist und mit dem man alles bearbeiten kann?

    Wie bekomme ich denn meine Videos (.avi) am einfachsten in ein Format das iMovie unterstützt?
     
  12. orca26

    orca26 Gala

    Dabei seit:
    08.10.09
    Beiträge:
    48
    Wo kann man das Community Codec denn saugen? Da finde ich nix.
     
  13. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    naja, dem Divx Codec würde ich Perian vorziehen. Mir reicht Perian + MPEG-2-Codex
     
  14. orca26

    orca26 Gala

    Dabei seit:
    08.10.09
    Beiträge:
    48
    Ich kann immernoch nix aufmachen auch mit perian nicht. Warum ist der Quicktime denn so behindert? Gibts kein Codec Pack das man dem QT Player geben kann damit er zum fast allround Werkzeug wird?
     
  15. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
    um welchen codec handelt es sich denn, den du nicht öffnen kannst?
     
  16. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    Wenn es ein MPEG-2 Codec, kannst du es nur dann öffnen, wenn du für QT von Apple den MPEG-2 Codec kaufst. Aber, wenn das von einer Digi-cam ist, und wenn du diese Dateien nur mit bestimmter Software abspielen konntest, dann sollest du vlt mal auf der Homepage des Herstellers nachsehen.
     
  17. orca26

    orca26 Gala

    Dabei seit:
    08.10.09
    Beiträge:
    48
    Die konnte ich früher alle mit dem Windows Media Player abspielen nachdem ich ein Codec Pack installiert hatte.

    das sind Dateien da steht .avi .mpg .wmv und so hinter. Es kann ja nun nicht sein das ich für alles nen anderen Player brauche.

    Davon mal abgesehen: Wenn ich mit Quicktime was öffnen kann dann gibt es ja da diese Suchleiste die man weiterschieben kann um den Film vor oder zurück zu spulen. Warum pausiert der Film immer wenn ich das mache und warum muß ich dann immer wieder Play klicken?
     

Diese Seite empfehlen