1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Autostart von Prozessen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von DerBuddler, 22.01.09.

  1. DerBuddler

    DerBuddler Golden Delicious

    Dabei seit:
    29.12.08
    Beiträge:
    11
    Hallo!

    bin neu bei MacOS also sorry.

    Ich hätte eine große Frage: wo sehe ich welche Prozesse sich beim Systemstart automatisch starten? Und wir kann ich das beeinflußen?

    Ich meine damit nicht die normale Autostart Funktion, die kenne ich schon, aber Sophos antivirus tauch darin nicht auf, startet sich aber trotzdem selber.

    Vielen Dank!
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Systemsteuerung->Benutzer->Startobjekte
     
  3. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Das Programm trägt sich in die launchd.plist (ganz nach unten scrollen!) ein.

    Halte ich für nicht benutzerfreundlich, bzw. wurde über Antivirenprogramme auf dem Mac hier schon viel geschrieben.

    EDIT
    Für zusätzliche Infos launchd.
     
  4. DerBuddler

    DerBuddler Golden Delicious

    Dabei seit:
    29.12.08
    Beiträge:
    11
    und wie kann ich diese Dateien editieren??
    für mich ist MacOSX noch ein Buch mit 7 Siegeln....

    so wie ich das bei Wikipedia lese gibt es noch andere möglichkeiten um Prozesse automatisiert zu starten.... das ist unübersichtlich :( wie soll man denn da was überprüfen können?
     
  5. DerBuddler

    DerBuddler Golden Delicious

    Dabei seit:
    29.12.08
    Beiträge:
    11
    ok habs gefunden.
    Vielen Dank!

    Mac ist doch einfach als gedacht ;)
     
  6. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Darum habe ich geschrieben, dass solch ein Eintrag nicht gerade benutzerfreundlich ist!
     
  7. DerBuddler

    DerBuddler Golden Delicious

    Dabei seit:
    29.12.08
    Beiträge:
    11
    zu früh gefreut.

    in den Verziechnissen wo launchd die .plist dateien Speichern is Sophos antiviurs nicht aufgeführt.

    Also startet sich das noch von woanders.

    da kann sich ja jeder trojnaer eintragen wo er lustig ist :(
     
  8. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Zur Konfiguration des Lauch Deamons empfehle ich die kostenlose Software „Lingon“.

    (An sich finde ich, dass der Launch Deamon eine ziemlich gute Idee von Apple war, auch wenn Suns Service Management Facility (SMF) m.E. noch leistungsfähiger ist. So gesehen wundert es mich, dass es von Apple keine GUI-Tools zur lanchd-Konfiguration gibt, und dass das alte Relikt der Startobjekte weiterhin mitgeschleppt wird, wodurch es eben nicht – was doch eigentlich ein Beweggrund für den launchd war – eine zentrale Stelle für alle Autostarts, Cron-Jobs etc. gibt, sondern eben wieder verschiedene Autostart-Mechanismen (wie unter Windows)).
     
  9. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wenn Du nicht weist wie Launchd funktioniert und Mac OS X für Dich noch ein Buch mit sieben Siegeln ist, dann solltest Du nicht an den lebenswichtigen Herzstücken des Systems rumbasteln ohne Dich vorher entsprechend informiert zu haben.

    launchctl(1) ist für Deinen Zweck eigentlich alles was Du brauchst. Der kann Dir nämlich sagen, was er kennt, und kann es auch deaktivieren ohne, daß Du fürs erste Mal nach etwas suchst von dem Du noch nichtmal weist wie es heißt. Entsprechend kannst Dus nachher auch löschen.

    Die legacy StartupItems sind leider nach wie vor notwendig und werden aus Kompatibilitätsgründen nach wie vor angeboten sind aber als deprecated markiert. Es gibt einige Daemons die sich noch nicht wirklich mit lanchd vertragen die man dann so starten muß. Über kurz oder lang werden die StartupItems allerdings abgeschafft werden. Vielleicht sogar schon mit 10.6.

    Wenn ich was verstecken will, dann gibt es übrigens noch ein paar Orte mehr an denen ich dafür sorgen lassen kann daß mein Code gestartet wird sobald das System gestartet wird, oder zumindest sobald ein User einglogged wird.

    Cron Jobs sind unter Mac OS X werksseitig zwar unterstützt allerdings sind keine crontabs mehr eingetragen. Du kannst cron auch abschalten indem Du das entsprechende launchd-Item deaktivierst. (cron wird von launchd aufgerufen.)
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen