1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

automount-Ordner?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Tekl, 14.01.09.

  1. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Hi,

    ich habe auf meiner Macintosh HD einen versteckten Ordner "automount" mit den Unterordnern "Servers" und "static". Stammen die von Fremdsoftware oder sind die bei Leo immer dabei. Wozu sind die gut? Kann man damit evtl. Volumen ohne Tricks automatisch mounten?
     
  2. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    soweit ich weiss gibt es ein programm "automount" evtl haengt es damit zusammen?

     
  3. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    2.428
    Diese Ordner gehören (schon seit Version 10.0) immer zu Mac OS X, auch wenn sich die Namen im Laufe der Jahre leicht verändert haben.

    Sie sind dafür gedacht, vollautomatisches Netzwerk-Mounting über die File Server-Protokolle NFS oder AFP zu realisieren. Wenn Mac OS X startet, können so ohne jeglichen Benutzereingriff beliebig viele Netzwerk-Volumes automatisch ins System eingebunden werden. Um das zu nutzen, ist es nötig, einen Verzeichnisdienst, z.B. Apple Open Directory, Microsoft Active Directory oder Network Information System (NIS) einzurichten.

    Netzwerk-Volumes ja. Bei anderen Volumes ist das nicht nötig, die werden ja sowieso immer automatisch gemountet. Letzteres bezeichnet Mac OS X als "Autodiskmounting", nicht als "Automounting".
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    ... ein Erbe von BSD übrigens, das ist nicht unbedingt etwas OS X-spezifisches. ;)
     
  5. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Also geht das nur, wenn Netwerk-Volumen auf OS X Server eingerichtet sind? Kann man das ohne Netzwerk-Diplom einrichten? Muss ich dazu den Dienst Open Directory starten? Leider ist aber der Knopf "Dienst starten" ausgegraut. Unter den Einstellungen habe ich "Eigenständiger Server" aktiviert. (OS X Server 10.4.11)
     

Diese Seite empfehlen