1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Automator-Workflow: monatlich den Downloads-Ordner leeren

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von Coheed848, 28.08.09.

  1. Coheed848

    Coheed848 Roter Delicious

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    90
    Hi Leute,

    mich nervt seit einiger Zeit mein Downloads-Ordner. Der ist immer "vollgemüllt". Da kam mir die Idee, dass man doch einen Workflow erstellen könnte, der bestimmte Dateien zu einem bestimmten Zeitpunkt in den Papierkorb verschiebt oder?

    Ich habe keine Ahnung vom Automator oder AppleScript, daher wende ich mich an euch. Ich habe eben schon mal ein bisschen im Automator rumgespielt und auch eigentlich die Workflows gefunden, die ich für mein "Ziel" brauche. Zunächst bestimmte Dateien finden, dann filtern und dann in den Papierkorb verschieben. Wenn ich den Workflow dann aber einmal durchlaufen lasse, kommt immer beim in den Papierkorb legen eine Fehlermeldung....

    Kann mir da einer von euch helfen??

    Ich beschreibe euch mal was ich eigentlich genau erreichen will:

    Ich möchte, dass alle Dateien im Downloads-Ordner, die älter als 30 Tage sind regelmäßig in den Papierkorb verschieben, ohne dass ich das immer selber machen muss. Also in etwa so: Mac starten und automatisch wurde vom "System" erkannt, dass sich x-Dateien die älter sind als 30 Tage im Downloads-Ordner befinden. Diese werden dann automatisch in den Papierkorb gelegt, sodass ich diesen nur noch leeren muss (hier könnte man auch gleich den nächsten Workflow machen, dass der Papierkorb automatisch einmal im Monat geleert wird).


    Ich würde mich über eure Hilfe freuen!

    Beste Grüße,
    Coheed
     
  2. Doc Brown

    Doc Brown Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    313
    Das ist noch eine relativ leichte Übung ;)

    1. Angegebene Finderobjekte abfragen - dort den Pfad zum Downloadordner eintragen
    (oder alternativ den Download-Ordner in ein leeres Automator-Dokument ziehen)
    2. Ordnerinhalt abfragen - der Schritt ist wichtig!
    3. Finder-Objekte in den Papierkorb legen

    Funktioniert soweit, gerade getestet.
    Jetzt am besten das Ganze als Plugin für iCal-Erinnerung sichern. Daraufhin wird ein iCal-Eintrag erzeugt, den du dann nur noch anpassen mußt (jeden 1. Montag um 8 oder so).

    Ralf
     
  3. Mcfruit

    Mcfruit Fuji

    Dabei seit:
    09.05.07
    Beiträge:
    38
    Kann ich beim Erstellen eines Ordner mittels Automator auch dynamische Ordner-Namen vergeben?
    Also z.B. jeden Monat einen Ordner mit dem entsprechenden Monatsnamen erstellen?

    Edit: Habs schon :)
     
  4. Doc Brown

    Doc Brown Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    313
    Ja, baue an der entsprechenden Stelle die Aktion "Neuer Ordner" in den Workflow ein. Dort, wo der Ordnername steht, ziehst du die Variable "Heutiges Datum" rein (oder eben etwas ähnliches). Die Variablen lassen sich oben links auswählen, neben Aktionen.

    Ralf
     
  5. Coheed848

    Coheed848 Roter Delicious

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    90
    Hey Leute,
    danke für die Hilfe, aber irgendwie kriege ich es nicht hin.... ich habe euch mal ein screenshot gemacht von dem, was ich bis jetzt gemacht habe. Auch die oben genannten Schritte 1-3 haben nicht so richtig geklappt, aber wahrscheinlich habe ich nur nicht verstanden, wie sie gemeint waren.
    Also, freue mich wenn ihr mir noch weiter helft!..
    Hier der Link zum Screenshot: http://img197.imageshack.us/content.php?page=done&l=img197/8117/automator.tif&via=mupload

    BG,
    Coheed
     
  6. Doc Brown

    Doc Brown Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    29.06.07
    Beiträge:
    313
    Der zweite Schritt stimmt noch nicht, "Ordnerinhalt abfragen" gehört dahin. Wie das jetzt auf Englisch heißen würde, kann ich gerade nicht sagen, der Screenshot hat eine ziemlich kleine Auflösung...

    Ralf
     
  7. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Mit dem Automator hatte ich zuvor noch nie gearbeitet, aber wie es scheint lässt er sich ganz gut bedienen.
    Ich habe mir nach der Lektüre dieses Threads selbst einen Ablauf zusammengebastelt, der meinen Downloads-Ordner leert. Allerdings würde ich meine Dateien gerne Archivieren. Ich lasse den Automator also erstmal einen neuen Ordner erstellen. In diesen sollen dann die Dateien aus dem Downloads-Ordner bewegt werden. Bei der Angabe des Ziels der Bewegung, konnte ich bisher aber nicht herausfinden, was ich dort eintragen muss, damit die Dateien in den eben erstellten Ordner verschoben werden.
     
  8. OleHH

    OleHH Damasonrenette

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    494
    Hier fehlt nur zwischen Schritt 3 und 4 ein zusätzlicher Schritt "Finder Objekte filtern", um nur die Dateien zu verschieben, die älter sind als 30 Tage. Ansonsten ist es genau das.
     
  9. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Allerdings lässt sich bei mir nur nach Name, Suffix und Dateityp filtern, so wie es aussieht.
    Finder-Objekte suchen ist wohl die bessere Wahl.
     
  10. OleHH

    OleHH Damasonrenette

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    494
    Also mit 10.6 kann ich auch nach Datum und vielen Anderen Sachen filtern. Keine Ahnung ob das mit 10.5 auch schon ging.
     
  11. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Anscheinend nicht ;)

    Übrigens geht es mittels Suche auch nicht. Dort lässt sich nur ein positiver Wert für Änderungs- oder Erstellungsdatum angeben.
     
  12. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    So, jetzt habe ich mir ein Programm zusammengebastelt, welches recht gut funktioniert.

    1. Angegebene Finder-Objekte abfragen
    2. Ordnerinhalt abfragen
    3. Filter Older Files (MacScripter-Link)
    4. Ausgewählte Objekte abfragen
    5. Finder-Objekte in den Papierkorb legen
    (6. Benachrichtigung mit Growl ausgeben)

    Experimente mit dem vorherigen Erstellen von Archivordnern waren leider alle zum scheitern verurteilt. Allerdings habe ich auch heute zum ersten mal mit dem Atomator rumgespielt.
     
    #12 Teo, 30.08.09
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.09
  13. Coheed848

    Coheed848 Roter Delicious

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    90
    Hey vielen Dank für eure Hilfe! Ich habe jetzt mal einen workflow erstelt, wie Teo ihn in seinem letzten Post erklärt hat. Allerdings habe ich immernoch das selbe Problem mit dem "Finder-Objekte in den Papierkorb legen". Da kommt immer eine Fehlermeldung mit der Aufforderung die Eigenschaften dieses Schritts zu überrüfen. Könnt ihr mir da weiterhelfen?
     
  14. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Hast du auch wirklich Schritt 4 aus meinem Workflow eingebaut? Ansonsten funktioniert der Ablauf nicht. Wie sieht dein Workflow jetzt genau aus?
     
  15. Coheed848

    Coheed848 Roter Delicious

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    90
    Ja, ich habe alles so gemacht wie du....
     
  16. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Hast du bei Angegebene Finderobjekte abfragen auch den Download-Ordner angegeben?

    Ich kann nicht aufhören mit dem Automator zu spielen und möchte statt des einfach Verschiebens in den Papierkorb die Dateien zuerst in einer Art Archivordner zu deponieren. Erst dieser Ordner soll dann im Müll landen. Das Problem: Die Variable, die den Pfad des, im WF, Neu-Erstellten Ordners speichert, damit später dorthin die Dateien verschoben werden können, wird mit an die Suche übergeben. Später wird der Ordner als simultan mit verschoben. Da er dann nicht mehr als Ziel dienen kann, müllt mir der WF erstmal den Schreibtisch voll. Anschließend werden die Dateien dann aber in den Papierkorb verschoben. Nur leider nicht in meinem Archiv-Ordner.
    Wie kann ich verhindern, dass die Pfad-Angabe aus der Variable mit übergeben wird?
     
  17. Akatonbo

    Akatonbo Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.09.09
    Beiträge:
    11
    Hallo!

    Danke für die Anleitung. funktioniert soweit. Wenn ich den Arbeitsablauf allerdings als Programm speichere und dann ausführe, wird die App selbst auch in den Papierkorb verschoben :(

    ...Nein, ich habe sie nicht im Download-Ordner gespeichert, wo die zu löschenden Dateien liegen ...

    Woran könnte das liegen?
     
    #17 Akatonbo, 27.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.09
  18. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Du kannst den Wokflow einfach als iCal-Ereignis erstellen, da sollte das nicht passieren.
     
  19. Akatonbo

    Akatonbo Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.09.09
    Beiträge:
    11
    Stimmt. Wenn ich die Datei aus iCal öffne, wird sie nicht gelöscht. Bin mal gespannt, was bei anderen Abläufen passiert, die ich nicht über iCal steuern will.


    Danke soweit.
     
    #19 Akatonbo, 27.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.09

Diese Seite empfehlen