1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Automator mit Archiven: Entpacken, Verschieben, Löschen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von ringoshaberi, 19.06.09.

  1. ringoshaberi

    ringoshaberi Allington Pepping

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    191
    Ich versuche mir gerade eine sinnvolle Automation zu basteln, komme aber nicht ganz weiter.

    Folgendes Problem:

    Ich habe in einem Ordner mehrere .zip-Dateien, wobei jede einzelne beim Entpacken einen eigenen Ordner erstellt. (Nicht meine Idee) In jedem der Ordner findet sich dann nochmal ein Archiv. Es ist also alles doppelt gepackt.

    Was ich nun automatisieren will ist:

    - Alle Zips entpacken, diese dann in den Papierkorb verschieben.
    - Alle Archive aus den Unterordnern in den Hauptordner zurückholen (Wo die Zips waren)
    - Die letzten Archivdateien auch entpacken und nach dem Entpacken dann löschen

    Im Moment hab ich folgendes:

    [​IMG]

    Das Problem ist aber, dass er nicht abwartet, bis die Zips entpackt sind, sondern schon während des Entpackvorgangs anfängt, die Dateien in den Papierkorb zu schieben, was natürlich zu Fehlermeldungen führt.

    Wie ich das Verschieben der Dateien aus dem Unter- in den Oberordner schaffe, weiß ich auch noch nicht.

    Any ideas? :)
     
  2. ringoshaberi

    ringoshaberi Allington Pepping

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    191
    Suche wirklich dringend Hilfe. Gibt es keine Automator-Profis? Von AppleScript hab ich leider keine Ahnung und die Zeit wird wohl nicht reichen, mich schnell genug einzuarbeiten.
     
  3. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Ein erster Lösungsansatz wäre, meine ich, „The Unarchiver“ zu installieren und als Standardentpacker zu verwenden. Damit lässt sich ein entpacktes Archiv schonmal automatisch in den Papierkorb legen.

    Zuerst suchst du alle Zip in einem bestimmten Ordner, übergibst das Ergebnis an den Entpacker, der entpackt und legt die alten Archive in den Trash.
    Dann baust du eine Pause von ein paar Sekunden ein und wiederholst die Suche nochmal. Die gefundenen übrigens Zips verschiebst du in den Obersten Ordner, lässt wieder entpacken und du bist fertig. Ich hab den Workflow gezippt und angehängt, pass ihn dir an.


    PS: Es geht bestimmt eleganter, ich weiß jedoch nicht wie.
     

    Anhänge:

    #3 j33n5, 20.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.09
  4. ringoshaberi

    ringoshaberi Allington Pepping

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    191
    Danke schonmal, ich schau's mir an. :)
     
  5. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    The Unarchiver ist zwingend, gell? =)
     
  6. ringoshaberi

    ringoshaberi Allington Pepping

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    191
    Habs mir gezogen. Wobei ich schon ne Lösung mit Unrarx hatte. Da kann man etwas mehr einstellen. Aber mal schauen...hauptsache mein Problem löst sich. ^^
     
  7. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Ich hab's getestet, es geht. Wahrscheinlich brauchst du die Pause mit The Unarchiver nichtmal, weil Automator wartet, bis das Programm fertig ist mit seiner Aufgabe.
     
  8. ringoshaberi

    ringoshaberi Allington Pepping

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    191
    Schön! Wie kann ich jetzt noch über Automator sagen, dass er die Verzeichnisse löschen soll? Sowas hab ich noch nicht gefunden.
     
  9. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Welche Verzeichnisse willst du löschen? Moment, du willst also die Inhalte der Zipdateien in beiden Ebenen unter dem Quellverzeichnis extrahieren und anschließend nur die Dateien im Quellverzeichnis haben?
     
  10. ringoshaberi

    ringoshaberi Allington Pepping

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    191
    Richtig! :) Alles soll aus den Subdirectories raus und ins Quellverzeichnis. Überflüssiges (Archive sowie leere Ordner) soll gelöscht werden.
     
  11. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Müsste gehen, indem du noch zwei Aktionen anhängst, siehe Bild.

    Ich gehe davon aus, dass sich in den Ziparchiven keine Ordner mit Inhalt befinden, die würden nämlich dann samt Inhalt gelöscht.
     

    Anhänge:

  12. ringoshaberi

    ringoshaberi Allington Pepping

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    191
    Cool, warst mir ne riesige Hilfe. :)
     
  13. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Bitte. Sei aber vorsichtig damit. Es funktioniert nur richtig, wenn sich im Quellordner eine Zipdatei befindet, in der wiederum eine Zip enthalten ist. In diesen Zipdateien dürfen keine Ordner enthalten sein, in denen dann wieder irgendwelche Dateien stecken, die werden nämlich von Automator einfach gelöscht.
     
    #13 j33n5, 20.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.09
  14. ringoshaberi

    ringoshaberi Allington Pepping

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    191
    Ach so, stimmt. Vielleicht kann ich mir später noch ne Sicherheitsmaßnahme einbauen. Erstmal wird das genügen. :)
     

Diese Seite empfehlen