1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Automatisieren von downloads

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Manfred, 16.11.05.

  1. Manfred

    Manfred Braeburn

    Dabei seit:
    15.08.05
    Beiträge:
    42
    Hallo
    ich müsste folgendes erreichen:
    Zu bestimmten Zeiten soll sich mein Computer per Fetch auf meinem Server einloggen, dort alle vorhandenen jpgs aus einem bestimmten Ordner in einen bestimmten Ordner auf der Festplatte runterladen, anschliessend die eben runtergeladenen Fotos auf dem Server löschen.
    Und das am besten ohne mein Zutun in einem bestimmten Rhythmus (alle 3 Tage, nachts...)
    Geht das irgendwie?
    vielen Dank schon mal.
     
  2. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    das müsste eigentlich durch ein Script möglich sein. Dieses kann man dann bei iCal alle 3 Tage automatisieren lassen.
    Das Script müsste irgendwie enthalten, dass dann die Konsole aufgerufen wird und sich per ftp ziel angemeldet und dann kopiert wird.
    Ich kenn mich aber mit AppleSkript überhaupt nicht aus und mit dem Automator (oder wie auch immer er heisst) stell ich mir das schwierig realisierbar vor. Find den sowieso etwas unübersichtlich.
     
  3. 7Fh

    7Fh Gast

    Das ist ein moderner Computer mit einem modernen, richtigen Betriebssystem. Da fragt man nicht mehr, ob das geht, sondern wie.

    Mit AppleSkript kenne ich mich nicht aus, ich würde Perl oder ein Shellskript dafür nehmen. Das Abholen geht recht einfach, z.B. mit wget oder mit scp. Löschen kann man z.B. mit ssh, dem man einen geeigneten Befehl (wahrscheinlich läuft das auf rm hinaus :cool: ) mitgibt. Das lässt sich dann mit cron planen.
     
  4. Manfred

    Manfred Braeburn

    Dabei seit:
    15.08.05
    Beiträge:
    42
    ich hab mich am scripeditor versucht, aber da fehlt mir einiges an wissen.

    tell application "Fetch"
    activate
    make new transfer window at beginning with properties {hostname:"ftp.server.de", username:"asas", password:"dfdfdf", initial folder:"webseiten/"}
    open remote folder "ordner"
    open remote folder "fotos"
    open remote folder "archiv"
    download remote file "2005_11_16_18_00.jpg"
    download remote file "2005_11_16_18_20.jpg"
    download remote file "2005_11_16_18_40.jpg"
    delete remote file "2005_11_16_18_00.jpg"
    delete remote file "2005_11_16_18_20.jpg"
    delete remote file "2005_11_16_18_40.jpg"
    end tell


    2 probleme:
    - das programm merkt sich nicht, wo es die dateien speichern soll.
    - ich brauche eigentlich einen platzhalter. das programm soll nämlich jedesmal alle jpgs runterladen und anschliessend löschen.
     
  5. seb2

    seb2 Gast

    Wenn Du etwas mit dem Terminal vertraut bist würde ich mir mal ".netrc" angucken, damit kannst Du solche Sachen machen.
    Ich habe mal in einem Job damit eine ganze Menge automatischer Downloads gemacht, das ganze angestoßen per cron (OK, seit 10.4 läuft das über launchd), aber die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt.
     

Diese Seite empfehlen