1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Automatisches sichern der Kalenderdaten

Dieses Thema im Forum "Synchronisationsprogramme und -dienste" wurde erstellt von uwewalter, 28.03.09.

  1. uwewalter

    uwewalter Morgenduft

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    169
    Hallo Forum,

    ich trage mich gerade mit dem Gedanken mein Büro komplett auf Apple umzustellen.
    Lebenswichtig sind meine Kalenderdaten..... die ich bisher immer aus der windowswelt und
    einem vorhandenen iMac und einem Iphone über mobileme sichere und abgleiche. Alles funzt prima!!

    Nun zur Frage:
    Ich möchte absolut sicher sein, dass keinerlei Kalenderdaten verschwinden können. Natürlich kann ich jeden Tag eines Sicherungskopie erstellen, dies ist jedoch lästig. Gibt es eine Möglichkeit ein Programm oder mit den Automator hierzu zu benutzen. Ich stelle mir eine automatische Sicherung alle 2 Stunden vor.

    Hat jemand hierzu eine Idee??
    LG Uwe
     
  2. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Ich gehe mal davon aus, dass du Time Machine sowieso nutzen wirst. Von daher würde ich sagen, dass du einfach den Ordner /Users/Jan/Library/Calendars nicht ausschließt, dort werden alle iCal-Events abgespeichert.
     
  3. uwewalter

    uwewalter Morgenduft

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    169
    hi,
    vielen dank für die antwort..... hast du schon einmal daten an der stelle verloren ??
    ich verstehe es nun so: immer datensicherung mit der timemaschine... dann probleme gehabt... dann über die
    timemaschine die daten wieder hergestellt und alle ist gut ???

    so sollte es sein, ABER ist es so ??
     
  4. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Warum sollte es nicht so sein? ;)
    Meine Festplatte war letztens leider defekt (ich habe ihn vermutlich zu unachtsam transportiert). Also einfach den iMac nach der Reparatur durch den Apple Service Provider angeschaltet, der Migrationsassistent hat den Rest übernommen - inklusive Kalenderdaten (wobei ich die im Nachhinein alle gelöscht hatte, das sich schon lauter neue auf meinem iPhone befanden, aber prinzipiell hat es ja funktioniert).
    (Eckdaten: kaputte Festplatte 320 GB, Time Machine Festplatte 500 GB, neue Festplatte 750 GB).
     
  5. uwewalter

    uwewalter Morgenduft

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    169
    hi nochmal,
    na das klingt doch einmal gut !!!
    hätte da noch ein frage:
    ich arbeite als architekt hauptsächlich mit einem 2D zeichenprogramm... nun stellt sich die
    frage ob ich mit einem iMac/der schnellste auskomme oder aber einen MacPro kaufe.
    die begründung hierfür ist die erweiterbarkeit und die flexibilität in der zukunft....
    hast du hierzu erfahrungen...
    natürlich ist immer höher und weiter klasse , aber ob es notwendig ist ??
     
  6. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Das weiß ich leider nicht, ich würde aber mal schätzen, dass der iMac ausreichen sollte, zur Not kannst du ihn ja noch zurückgeben ;)
     

Diese Seite empfehlen