1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Automatisches Einschalten geht nicht!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von BiallaC, 24.12.06.

  1. BiallaC

    BiallaC Gast

    Hallo zusammen,

    habe mir vor kurzem mein erstes Macbook gekauft und ja ich gebe es zu, ich war früher Windows User.:oops:

    Ich IDIOT!!!:mad:

    So, nun wollte ich gestern mal mein Macbook aus dem ausgeschalteten Modus starten lassen (über Systemeinstellung > Energie sparen > Zeitplan > Starten oder Ruhezustand beenden > Uhrzeit eingtippelt) und musste leider um 10:00 (trotz Weckeruhrzeit auf 8:00) feststellen, dass das Macbook noch recht still und aus in seiner Ecke schlummerte...
    Habe ich irgendwas falsch gemacht? Darf ich das Macbook vielleicht nicht ganz ausschalten? Hab schon im Forum gesucht, aber nichts gefunden...

    Kann mir einer von Euch helfen???

    Ist doch Weihnachten :-*

    Liebe Grüße und frohe Weihnacht an alle

    BiallaC
     
  2. 48259

    48259 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.02.06
    Beiträge:
    326
    Hattest du das Book zugeklappt?
     
  3. BiallaC

    BiallaC Gast

    Habe es im geschlossenen und offene Zustand versucht...
    Spielt das eine Rolle?
    Ging bei beiden nicht...
     
  4. FUNKayaker

    FUNKayaker Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    176
    Es sollte um 8:00 aufwachen und hat um 10:00 feste geschlafen?
    <dummymode>
    Zwei Stunden später wäre ich auch wieder eingeratzt, wenn ich grundlos geweckt worden wäre ;)
    </dummymode>

    Hast Du ihn vorher runtergefahren oder eingeschläfert? Beim Runterfahren ist er aus und bleibt auch aus! Er kann nur aus dem Schlaf aufwachen.
     
  5. risiko90

    risiko90 Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    855
    Hast du die Uhrzeit mal kontrolliert? Mein MacBook hat so seine Macken, dass er die Zeit manchmal grundlos ändert..

    Gruss
    risiko90
     
  6. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Stimmt so nicht. Du kannst das Book auch aus seinem ausgeschalteten Zustand zu einer bestimmten Uhrzeit sich einschalten lassen. Steht ja sogar so in Energie sparen drin (Starten oder Ruhezustand beenden um...)

    Keine Ahnung, warum das bei dir nicht läuft. Aufgeklappt muss es aber auf jeden Fall sein. Mal Rechte reparieren mit dem Festplattendienstprogramm und noch einmal testen.

    Carsten
     
    #6 nomos, 24.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.06
  7. BiallaC

    BiallaC Gast

    Yiiiipieh, hat geklappt.

    Ich Doofi hatte wohl doch das Macbook zugeklappt...peinlich peinlch.

    Jetzt muss ich nur noch rausfinden, wie ich diesen riesigen "Doooooong" Ton beim Start ausmachen kann, und dann geht das los mit morgens entspannt aufwachen.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Frohe Weihnachten und ein paar schöne Tage!

    BiallaC
     
  8. nanuk

    nanuk Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    337
    hehehe,den startton kannst du nicht ausschalten,der ist in der firmware.wenn du den ton auschaltest,bevor du runterfährst,dann unterdrückt er manchmal den startton.kanns aber nicht so genau sagen.

    nur noch so zur info,du musst den stromstecker am book haben,sonst gehts auch nicht.aber dass hast du sicher irgendow schon gelesen...

    nanuk
     
  9. stoebe

    stoebe Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    23.12.05
    Beiträge:
    371
    TinkerTool oder Psst


    Frohes Fest,

    stoebe
     
  10. McNilz

    McNilz Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    439
    Den Startton bekommst du hiermit weg:
    http://www.bresink.de/osx/TinkerToolSys.html
    5x benutzen ist kostenlos.
    Den Startton ausschalten kannst Du bei "Systemstart" im Reiter "Startton"

    ACHTUNG! Das ist ein Programm womit Du Dir Dein System zerballern kannst wenn Du an Dingen herumstellst von denen Du (noch) nichts verstehst ;)

    Gruß Nils
     
  11. JuvenileNose

    JuvenileNose Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    900
    Ist es denn sinnvoll, das Book auszuschalten, wenn es am nächsten Morgen aufwachen soll? Da ist der Ruhezustand doch eine echte Alternative und einen Startton gibt es da erst gar nicht.
     
  12. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Ebend. So mach ich ds mittlerweile:

    Mit Aurora habe ich entprechende Weckprofile und bei iTunes eine Weckplaylist. Abends schicke ich mein MacBook mit der Fernbedienung schlafen, morgens weckt Aurora es wieder auf, steuert die entsprechende Playlist an und startet meinen Messenger. Wenn ich dann an meinen Schreibtisch komme ist alles einsatzbereit, nur meinen Kaffee muss ich noch selber kochen. o_O
     

Diese Seite empfehlen