1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Automatische Softwareaktualisierung als nicht-Admin

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Markus78224, 17.11.08.

  1. Markus78224

    Markus78224 Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.12.07
    Beiträge:
    7
    Hallo zusammen,

    ich habe seit einiger Zeit da Problem dass die Softwareaktualisierung in meinem normaler Benutzeraccount nicht automatisch nach neuen Updates sucht.
    Ich hab ein MacBook Late 2007 das mit 10.5.0 geliefert wurde und inzwischen 10.5.5 und alle Aktualisierungen installiert.
    Die Einstellungen der Systemsteuerung sind gleich gesetzt wie in Admin Account (tägliche Suche). Da ich erst vor einem Jahr zum Mac geswitchet bin und anfangs auch mit einem Admin Account gearbeitet habe kann ich nicht mal 100% sagen ob es als nicht-Admin jemals funktioniert hat oder ob es funktionieren müsste. Bei "letzter Suche" stand in der Systemsteuerung bis heute 15.10.2008. (letzte manuelle Suche) Die Liste mit installierten Updates bleibt leer.

    Meine Fragen nun:
    1. Müsste es gehen?
    2. Wenn es gehen müsste: Hat jemand eine Idee warum es nicht geht?
    3. Muss der Mac dazu zu einer bestimmten Zeit an oder im Ruhezustand sein?

    Ansonsten läuft das System eigentlich problemlos. Abstürze usw. hab ich eigentlich so gut wie nie.

    Viele Grüße
    Markus
     
  2. Payne77

    Payne77 Jamba

    Dabei seit:
    01.10.08
    Beiträge:
    56
    Habe meinen Imac nun seit ca 2 Wochen und mir ist auch schon aufgefallen, dass Autoupdates scheinbar nicht gehen.

    Nahm mir direkt als aller erstes die Adminrechte weg, folglich konnte mir sowas nicht auffallen.
    Also würde deine Aussage Sinn machen. Bin gespannt auf die Antworten
     
  3. dok.ab

    dok.ab Erdapfel

    Dabei seit:
    16.12.08
    Beiträge:
    1
    Automatische Softwareaktualisierung funktioniert nicht ohne Admin-Rechte

    Interessant ist, daß es offenbar auch bei anderen auftritt.

    Ich habe das gleiche Problem auf drei verschiedenen Computern, einem Intel-iMac, einem MacBook und einem G4-iMac. Alle laufen ohne Admin-Rechte.

    Zwei Dinge fallen auf:

    1. Mit Admin-Rechten funktioniert die Softwareaktualisierung problemlos so wie eingestellt, also täglich.

    2. Bis zum 11.10.2008 lief es bei mir auch ohne Admin-Rechte. So lautete die Anzeige der letzten Suche im Anzeigenfeld der Systemeinstellungen.

    Schlußfolgerung:
    Apple oder (bei 3 Computern weniger wahrscheinlich) ich haben in diesem Zeitraum etwas installiert, was zum Problem führt.

    Dabei stoße ich unwillkürlich auf das Security Update 2008-007 vom 09.10.2008.
     
  4. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Kann nicht sein. Das ist seit Jahren so und imho ein Bug. Wenn du ins Log schaust, siehst du dass durchaus nachgeschaut wird, ob es neue Updates gibt (SoftwareUpdateCheck: non-admin user). Nur wirst du als Nicht-Admin nicht benachrichtigt.
     
  5. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Ich empfinde dieses Verhalten durchaus nicht als Bug. Ich gehe sogar mal weiter und behaupte das es überaus praktisch ist.

    Ich will auf keinen Fall das unsere Arbeitsplätze, bzw. dessen Nutzer froh drauf los aktualisieren. Es kam schon häufiger vor das danach eine Wiederherstellung-Schicht eingelegt werden musste. Ich teste lieber ein Update, bzw. schau mich erst mal nach Erfahrungsberichten um, teste es dann und wenn dann alles gut lief, werden die Updates erst für die Arbeitsplätze freigeben.

    Ich bezeichne es als sicherheitskonformes Feature.

    Gruß,

    GByte
     
  6. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.753
    It's not a bug it's a feature. Betrachtet es doch so: Warum sollten Updates automatisch installiert werden, wenn der Admin das nicht will. Bsp.: Ihr habt eine Applikation, die nur unter einer gewissen Os X Version läuft. Wäre es dann euch lieber die ganze Zeit von nervigen Anfragen (wie unter Windows) gequält zu werden, ob ihr das Update nicht doch lieber installieren wollt? Das macht schon Sinn, dass es ohne Admin Account net geht.

    Also den Admin aktivieren und gut is. Oder bleiben lassen...

    Gruß Schomo
     
  7. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Ein normaler User kann das Update nicht ohne Kenntnis der Admin-Daten installieren. Eine einmalige Benachrichtigung, die man von mir aus _optional abschalten_ kann, tut auch niemandem weh, sondern hilft der Sicherheit. Somit zaehlt das Argument nicht.
    Dass Apple die Nutzer naemlich als Admin im Netz unterwegs sein laesst koennte sich langfristig als das gleiche Problem wie unter Windows erweisen.
     
  8. dr-eisbach

    dr-eisbach Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    05.09.09
    Beiträge:
    238
    Guten Tag, gibt es denn für dieses Problem (ich sehe es trotz der Argumente von gbyte und Schomo als Problem / Fehler, denn der Nicht-Admin-User - in meinem Fall auch ich - sollte auf jeden Fall über Updates benachrichtigt werden - eine Installation kann ja dann der Admin vornehmen / autorisieren) wirklich KEINE Lösung?

    Da ich mit meinem Mac generell ohne Admin-Rechte arbeite (wie hier empfohlen) muss ich ja selber jeden Tag daran denken zu schauen ob es Updates gibt. Ich sehe das als Sicherheitsrisiko.

    MfG

    dr-eisbach
     
  9. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Das einzige was du machen kannst ist ein Script schreiben, das selbstaendig nachschaut, bzw. das Log liest und Alarm schlaegt.
    EDIT: Oder Ticker wie heise.de oder macnews.de lesen.
     
  10. dr-eisbach

    dr-eisbach Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    05.09.09
    Beiträge:
    238
    Dank Dir für Deine Antwort. Naja, muss ich eben täglich einmal manuell prüfen ob es was Neues gibt. MfG dr-eisbach
     

Diese Seite empfehlen