1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Autodesk Inventor ohne windows ?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von stralex, 10.12.08.

  1. stralex

    stralex Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    7
    Guten Tag zusammen
    bin ein mac neuling.

    Gibt es denn keine möglichkeit Autodesk Inventor zum laufen zu bringen ohne windows über paralles oder bootcamp zu installieren????????

    Ihr habt die Frage bestimmt schon tausend mal gehört aber trotzdem danke!!!!
    peace
    alex
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Sieht schlecht aus.
    Autodesk Applikationen haben den Hang, unter CrossOver nicht zu laufen, das wäre die einzige Alternative gewesen.
     
  3. stralex

    stralex Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    7
    blödblöd

    dann komm ich wohl net drum rum xp über bootcamp oder parallels zu installieren

    da hätt ich gleich die nächste frage wie is es besser über bootcamp oder parallels????
    (bei mir würde dann nur der inventor laufen sonst nix was is da besser und
    vielleicht noch ein internet explorer mehr net)
    thx schon mal
     
  4. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Da du nur ein Programm brauchst lohnt es sich wohl eher nicht auch noch Parallels zu kaufen. XP brauchst du ja in jedem Falle. Also würde ich zu Bootcamp mit XP32 Pro Deutsche Vollversion mit SP2 raten. Wenns billiger sein soll dann geht natürlich auch home.

    Wenn du beabsichtigst richtig intensive Rechenoperationen durchzuführen solltest Du schon eine dicke RAM Ausrüstung (4GB) haben. Dann wäre evtl. Vista64 besser. Sag doch auch mal durch was du für einen Mac hast.

    Anleitung ist ganz oben im ersten Thread auf dieser Seite!
     
  5. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Unter VMware mach ich mit meinem MBP (2,33GHz, 3GB RAM) mit AutoCAD 3D-Modellierung, ohne dass was hakt.
    Ich denke nicht, dass du für Inventor Bootcamp brauchst, und so sparst du dir auch das lästige neu Booten.
     
  6. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Naja, ob das ein guter Rat für jemanden ist der eine einfache Installation will? Ich bekomme immer den Eindruck, daß man da noch mehr know how braucht als bei einem dual boot. Aber vielleicht kann Ikezu Sennin ja mal über die Klippen führen.
     
  7. stralex

    stralex Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    7
    Beschreibung VMware Installation

    Tach
    Wäre super wenn mir da jemand eine beschreibung der Installation von autodesk Inventor im bezug auf VMware geben könnte.
    Damit ich ohne die Bootcampvariante auskomme!(also ohne windows)
    Thx
    alex
     
  8. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Einfach den Installationsanweisungen von VMware/Parallels folgen und ein virtuelles Windows erstellen.
    Wenn das dann läuft verhält es sich wie ein normales Windows, man installiert das Programm also ganz normal und muss keine besonderen Schritte treffen.
     
  9. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772

    Das ist illusionär. Natürlich mußt du Windows installieren. Du mußt es auch aktivieren und eine Lizenz haben. Nur mußt du bei VMware halt zusätzliche Virtualisierungssoftware installieren an Stelle der Windows Treiber, die Bootcamp für dich installiert.

    Wie ich schon sagte ist es m.E. aufwendiger wenn es auch in der Anwendung bequemer ist. Der Großteil der Probleme, die hier im Forum auftauchen dreht sich um Virtualisierungssoftware.

    Ein dual boot läßt sich m.E. viel besser warten und aktualisieren. Aber das muß jeder selbst für sich entscheiden.
     
  10. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Wobei auch die Bootcamp Installation ihre Tücken hat, ich sage nur hal.dll.
    Aber wie du schon sagtest, jeder muss für sich entscheiden, was er besser findet.
     
    gugucom gefällt das.
  11. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ja das ist schon etwas schwieriger als dual boot auf einem BIOS Rechner. Wir haben aber für die Fallstricke jetzt sehr gute Kurzanleitungen. Ich meine man sollte User aber nicht im unklaren lassen wofür sie sich entscheiden. Ob Windows nun virtuell oder nativ installiert wird, man hat alle mit dem Betriebssystem einhergehenden Problemaspekte wie Viren im gleichem Maße. Wenn er sich Dateien für sein Autodesk mit Mail reinholt muß eben auch ein Virenscanner installiert sein. Updates, Backups und Pflege fällt ebenfalls an. Und ein wichtiger Aspekt hierbei ist, daß bei einem virtuellen System alles schön durcheinander gerührt wird. Wer blickt da nachher beim debuggen noch durch wenn irgendwo der Wurm drin ist? Bei Bootcamp gibt es keine Rückwirkungen der Betriebssysteme unter einandersobald die Installation läuft. Die bleiben schön auf Ihren Partitionen und stören sich nicht gegenseitig.
     
  12. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Ein virtuelles Windows kann auch in einem Sandkasten stecken, wenn man nicht das gesamte Homeverzeichnis freigibt. Dann sollten eventuelle Schädlinge keinen Schaden anrichten können.
     
  13. stralex

    stralex Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    7
    Danke

    werde mich wohl für die bootcamp variante entscheiden. is wohl die bessere für beide systeme
    peace alex
     
  14. Bobica

    Bobica Ontario

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    344
    Verstehe die ganze Diskussion nicht. Habe VMWare 2.0 Windows XP und Inventor. Kein Bootcamp oder sonst etwas und es läuft einwandfrei
     
  15. stralex

    stralex Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    7
    sorry

    bin ein mac neuling und wollte wissen ob es eine möglichkeit gibt den inventor ohne windows zum laufen zu bringen.
    mfg
     
  16. Bobica

    Bobica Ontario

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    344
    Wenn du Student bist kauf die für 30 € VMWare 2.0 bei Unimall und dann läuft alles wunderbar. :D
     
  17. stralex

    stralex Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    7
    ohne windows

    wenn das ohne windows is dann wär das natürlich super
     
  18. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Noch einmal im KLartext: Es geht nicht ohne Windows! Die einzige Alternative ist Windows nativ unter Bootcamp ohne weitere Kosten. Oder Windows virtuell mit einer zusätzlichen Software (und Kosten).
     
  19. stralex

    stralex Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    7
    danke

    dachte ich mir schon aber danke nochmal
     

Diese Seite empfehlen