1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Austausch alter 54 MBit AP mit 300 MBit AP

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Sonybuddy, 29.03.09.

  1. Sonybuddy

    Sonybuddy Carola

    Dabei seit:
    05.10.06
    Beiträge:
    108
    Guten Tag!

    Meine Momentane Ausrüstung fürs Internet schaut wie folgt aus:

    DSL-Modem - Router - Accesspoint

    (-) am Router: stationärere PC und Accespoint

    (-) am Accespoint: diverse WLAN-Endgeräte

    Der Router vergibt die IP-Adresse über DHCP (auch für die WLAN-Endgeräte)

    Wenn ich mir jetzt einen 300 Mbit WLAN-AccessPoint kaufe und den alten ersetze,
    kann ich damit dann die vollen 300 Mbit ausnutzen?

    Oder sind die dadurch beschränkt, dass die Endgeräte erst über den Router kommunizieren und die langsamere 100 MBit leitung beschreiten müssen?

    (--> Ich möchte zum Beispiel von einem WLAN-Endgerät zum anderen WLAN-Endgerät eine größere Datei schicken/streamen)
    (--> Dazu sei gesagt: Alle Endgeräte verfügen "nur" über eine 54Mbit WLAN-Karte, allerdings müsste ich die ja jetzt endlich voll ausnutzen können --> 300MBit / 54MBit = 5,5 )

    Viele Grüße,
    Stephan
     
  2. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Der Effektivwert von dem n-Draft Wifi liegt bei ca 60-80 Mbits unter guten Umständen das entspricht etwa dem Effektivwert von 100Mbit LAN. Wieviel der alte WLAN Standard schafft, kann ich leider nicht genau sagen.
     
  3. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Auch Draft-n, das so hoch gepriesene 300Mbit WLan ist auch unter idealen Bedingungen deutlich langsamer als 100Mbit Ethernet.

    Meine Airport Express mit Draft-n steht nur 3m vom Book entfernt und hat freie Sicht, dennoch ist bei 4MB/s in beide Richtungen Ende im Gelände.

    Normales 100Mbit Ethernet schafft hier rund 11,5MB/s. Laut Spezifikation sind 12MB/s möglich, aber das ist kaum zu erreichen.


    Was da bei dir bremsen wird ist also ganz sicher nicht das Kabel. ;)
     
  4. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Da hast du aber ein ziemlich schnelles Ethernet! Ich komm nicht auf die Werte hoch *neidischschau* ;)
     
  5. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Naja, schnell ist was anderes. Aber Gott sei Dank gibts hier ja auch noch Gigabit Ethernet. Damit sind etwa 45MB/s drin.
    Für Backups reichts.
     
  6. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Na dann. :p
    Sonybuddy hast du noch Fragen?
     
  7. Sonybuddy

    Sonybuddy Carola

    Dabei seit:
    05.10.06
    Beiträge:
    108
    Erst einmal vielen Dank an alle für die schnelle Antworten ;)

    Ein Frage hätte ich noch:

    Wird der Datenverkehr von den WLAN-Endgeräten direkt am AP abgewickelt, wie bei einem Switch?
    Oder muss der umständliche Weg über den Router gegangen werden - wegen des DHCP's? (Die Frage hört sich in meinen Ohren schon geradezu DAU-ig an, aber besser dumm gefragt als dumm eingekauft :D )

    @Peitzi: Gut zu wissen, aber man weis ja nie, was noch alles an's Ethernet angeschlossen wird. ;)
     

Diese Seite empfehlen