1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ausschalten per Kombination

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von pachulk, 25.02.10.

  1. pachulk

    pachulk Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    192
    Ich möchte gerne den Mac mit einer Tastenkombination ausschalten, dass ich nicht immer das Apfelsymbol nutzen muss. Ist das möglich? Und wenn, wie?
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.930
    Apfel(cmd)+Alt+Auswurftaste = Ruhezustand
    Apfel(cmd)+Alt+ctrl+Auswurftaste = Ausschalten
    Ausschalttaste drücken = Ausschaltmenü

    wären z.B. Möglichkeiten
     
  3. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Wobei zu beachten wäre, dass bei der Kombination -Apfel(cmd)+Alt+ctrl+Auswurftaste = Ausschalten- keine Rückfrage erfolgt.

    74er
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Hier ff
    Command-Option-Eject: Puts the computer to sleep.
    Control-Option-Command-Eject: Quits all applications (after giving you a chance to save changes to open documents) and shuts the computer down.
    salome
    Edit. @74er: lt. Apple Support stimmt das nicht, you have a chance!
    Die Ente aber heute nicht mehr! keine Olympia-Medaille für Schnelligkeit. Aber dafür sind Enten ja auch nicht berühmt. Eher Straußen-Vögel (vielleicht auch frühe).
     
  5. smoe

    smoe Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    10.901
    es gibt wirklich KEINE Rückfrage, der Rechner geht einfach aus. Einzige Ausnahme du hast ein Programm offen das beim Beenden selber eine Warnung abgibt, dann hast du noch die Möglichkeit auf speichern oder Abbrechen zu klicken, ist aber gerade nicht derartiges offen oder in den Programmen der jeweilige Stand bereits gespeichert geht der Rechner einfach aus.
     
  6. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Sag ich doch:)
     
  7. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Wenn es nichts zu speichern gibt, braucht der Rechner doch auch nicht zu fragen?
    Er ist ja nicht Mitglied von AT, da gibt es genügend überflüssige Fragen. :)
     
  8. smoe

    smoe Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    10.901
    es ist ja nicht der mac der entscheidet ob es etwas zu speichern gibt, sondern die meisten Programme geben eben Warnungen aus wenn beendet wird ohne gespeichert zu haben... aber eben nur die meisten ;)
     
  9. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ich mag das jetzt nicht ausprobieren, weil ich den Mac nur abschalte, wenn ich verreise. Die "Chance" bezieht sich wahrscheinlich auf den Dialog, der erscheint: Willst du oder willst du doch nicht abschalten? Und da könnte man noch auf Abbrechen drücken und was auch immer speichern.
     
  10. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Wen es denn stört, der kann einfach auf die Ausschalttaste drücken, dann wird man gefragt, was man machen will (obwohl man es eigentlich schon entschieden hat). Aber das hat ja auch Macbeatnik schon erwähnt.

    74er
     
  11. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Probiere es damit: Ctrl+Auswurftaste (Jetzt kommt die Abfrage) und dann 'Enter'.
     

Diese Seite empfehlen