1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AUSSCHALTEN geht nicht mehr

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mardy, 11.07.08.

  1. mardy

    mardy Erdapfel

    Dabei seit:
    05.07.08
    Beiträge:
    4
    ich habe seit wenigen wochen erst ein neues macbook. alles super, aber:

    seit ein paar tagen fährt er nicht mehr runter. er schließt alle programme, wenn ich auf "AUSSCHALTEN" gehe, hängt sich dann aber auf ... dann ist nur noch der desktophintergrund zu sehen und es passiert gar nichts ...

    ich muss dann immer am powerknopf ausschalten.

    woran liegt das???

    könnt ihr mir helfen?

    danke schon jetzt!

    liebe grüße
    mardy
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Welches System hast du?
    Hast du irgendwelche Systemverbesserungssoftware installiert, bevor das Problem auftauchte? Überhaupt irgendwas Systemnahes?
    Bist du eventuell mit mehreren Benutzern gleichzeitig angemeldet?
    Unter 10.5.0 und 10.5.1 hatte ich das gleiche Problem, wenn ich mit zwei Benutzern angemeldet war.
    Wieviel Ahnung hast du vom Mac?
    Es gibt eine paar Standardversuche, die man machen kann bei Problemen, wenn man keine konkrete Lösung hat. Hilft vermutlich nichts, schadet aber auch nichts, und zumindest kannst du morgen fürh den nächsten, die Tipps geben, sagen, daß du das schon erledigt hast.
    1.+2. Im Festplattendienstprogramm (/Programme/Dienstprogramme) das Volume überprüfen (und ggf. reparieren - wie steht oben im Programmfenster) und die Rechte reparieren (bringt vermutlich nichts, geht aber schnell, schadet nichts, und wird meistens als erstes empfohlen).
    3. PRAM zurücksetzen (beim Start P, R, alt und cmd gedrückt halten).
    4. Sicherer Systemstart (shift drücken ab dem Startton), wobei diverse Erweiterungen weggelassen werden, um zu sehen, ob man dann problemlos ausschalten kann.
    Das ist das, was üblicherweise empfohlen wird, bevor die echten Cracks anrücken und qualifizierte Tipps geben (falls es nicht auch so klappt).
    Falls das Problem zeitnah zu einem Update über die Systemaktualisierung auftrate, könnte es auch helfen, das Combo-Update bei Apple herunterzuladen und zu installieren (sind aber für 10.5.4 über 500 MB).
     
  3. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Vielleicht gibt die Konsole Aufschluss?
     
  4. mardy

    mardy Erdapfel

    Dabei seit:
    05.07.08
    Beiträge:
    4
    super, vielen dank!

    ich kenne mich grundsätzlich nicht so gut aus mit MACs.

    aber: dein erster/zweiter tipp hat schon funktioniert komischerweise.

    beim ersten runterfahren nicht. aber dann beim zweiten.

    hab es jetzt ein paar mal ausprobiert und es hat dann auch immer geklappt ... also wollen wir mal hoffen, dass alles hält.

    vielenvielen dank!

    gerade wenn man noch nicht so MAC-erfahren ist, hat man ja ein wenig schiss, dass irgendwas kaputt ist, wenn man nicht weiß wie man sich helfen soll ...

    DANKE!

    & liebe grüße
    MARDY
     

Diese Seite empfehlen