• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Ausprobiert: Syncwire - UNBREAKcable Lightning Kabel

Michael Reimann

Geschäftsführung
AT Administration
Mitglied seit
18.03.09
Beiträge
5.661



Wie der Name der Chinesischen Firma Syncwire schon erahnen lässt, kümmert man sich dort hauptsächlich um Lade- und Daten-Kabel für iDevices. der Hersteller hat seine Produktlinie überarbeitet und bietet mit der neuen Serie "UNBREAKcable" robuste Kabel für iPad und iPhone an. Wir haben die neuen Kabel ausprobiert und einen Rabatt-Code für euch.

Das schwarze UNBREAKcable gibt es derzeit nur in einer Länge von einem Meter. Es kommt im schwarzen Karton daher und bringt auch einen so genannten Organizer mit. In diesem flachen Stück Plastik kann man das Kabel bei Nichtbenutzung aufrollen.
Wirklich UNBREAKcable?


Der Hersteller verspricht eine hohe Stabilität des Kabels. So soll es an bis zu 30.000 Verbiegungen im Winkel von 90 Grad überstehen. Außerdem soll es mit bis zu 125 Kilogramm Zuglast belastbar sein. Das allerdings sollte man an seinem iPad oder iPhone wohl lieber nicht ausprobieren.

[caption id="attachment_15399" align="aligncenter" width="500"]
UNBREAKcable Lightning Kabel mit hoher Belastbarkeit.[/caption]

Die Kabel-Ummantelung fühlt sich glatt an, ein bisschen wie die Sillikon-Hüllen für die iPhones. Auf jeden Fall glatter, als die der originalen Kabel von Apple. Sie soll verhindern, dass das Kabel irgendwo hängenbleibt, oder reißt. Allerdings nimmt sie auch leicht Staub an.
Verabeitung


Das Kabel ist gut verarbeitet. Die Stecker sitzen fest und auch die Kabelzuführung in die Stecker macht einen stabilen Eindruck. Die Kontakte am Lightning-Stecker sind deutlich erkennbar flach, so wie Apple es für seine MFi-Zertifizierung vorschreibt. Demnach hat das Kabel Diese auch bekommen.

[caption id="attachment_15404" align="aligncenter" width="500"]
Die weißen Kabel sind gut verarbeitet, halten aber naturgemäß nicht so viele Biegungen aus.[/caption]
Alternativen von Syncwire


Neben dem UNBREAKcable bietet Syncwire auch seine Standard-Kollektion in einer leicht überarbeiteten Fassung an. Alle Kabel kommen inzwischen mit dem Organizer zum Aufwickeln. Die Standard-Ausfürungen halten nicht ganz so viele Biegevorgänge aus. Das weiße Kabel kommt auf bis zu 4.000 Verbiegungen, das Nylon ummantelte schafft immerhin bis zu 12.000.

[caption id="attachment_15402" align="aligncenter" width="500"]
Die aktuellen Versionen der Syncwire Lightningkabel.[/caption]

Die Stecker des weißen Kabels sind bei der Lieferung noch mit Plastikfolie geschützt. Was zwar aus Hersteller Sicht notwendig sein kann (damit die Oberfläche nicht verkratzt) ist für den Kunden zusätzlicher Müll. Hier sollte Syncwire verzichten und die Kabel so liefern wie sie sind. Ansonsten gibt es aber an den Produkten nichts weiter auszusetzen.

Die MFi zertifizierten Kabel gibt es bei Amazon:
  • UNBREAKcable in Schwarz, Länge 1m, 11,99 Euro (Amazon-Link)
  • Basic Charge & Sync-Kabel in Weiß, Länge 1m, 6,99 Euro (Amazon-Link)
  • Advanced Nylon Charge & Sync-Kabel, Länge 2m, 9,99 Euro (Amazon-Link)

Mit dem Code V4DGOMDE gibt es bis zum 24.5. 20 Prozent Rabatt.

Wir haben die Produkte von Syncwire zur Verfügung gestellt bekommen.

[su_box title="Zu den Links:" box_color="#ffffff" title_color="#000000" radius="0" class="live"]
Mit dem Kauf oder Download über Links in diesem Artikel unterstützt Du Apfeltalk mit einem kleinen Teil des unveränderten Kaufpreises. Um mehr über die Refinanzierung von Apfeltalk zu erfahren, klicke bitte hier.


[/su_box]
 
Zuletzt bearbeitet:

pti'Luc

Westfälischer Gülderling
Mitglied seit
05.07.10
Beiträge
4.588
Ich habe seit mehr als einem Jahr die erste Generation der Nylonkabel (1m und 2m) und sie halten bis heute und verrichten absolut zuverlässig ihren Dienst. Auch von mir eine Empfehlung (zumindest für die Nylons).