1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ausgefallene LED erkennen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Burnman, 15.01.10.

  1. Burnman

    Burnman Idared

    Dabei seit:
    10.01.10
    Beiträge:
    26
    Hallo,

    kann mir jemand einen Tipp geben, wie man selbst erkennen kann, ob eine LED im Display ausgefallen ist?

    Habe ein MBP 15", 2,66 GHz (09/2009) und gerade so ein kleines dunkles Pünktchen auf meinem Display entdeckt. Bin mir nicht sicher, ob da evtl. eine LED ausgefallen ist. Können LEDs einzeln ausfallen oder passiert das eher immer bei mehreren gleichzeitig?

    Das es sich nur um Staub handelt kann ich jedenfalls ausschließen. Merkwürdig finde ich auch, dass das dunkle Pünktchen genau die Größe eines "Körnchens" aus dem Displayraster zu haben scheint.

    Vielen Dank schonmal für die Hilfe!

    beste Grüße,

    Burnman
     
  2. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Ich würde sagen es handelt sich dabei um einen Pixelfehler. DIe LEDs sind ja nur für die Hintergrundbeleuchtung da oder nicht?
     
  3. Mulo

    Mulo Jonagold

    Dabei seit:
    04.01.10
    Beiträge:
    19
    Ja die LEDs leuchten nur aus und haben auch keine Pixelgröße, davon abgesehen eine sehr lange Lebensdauer :). Ich denke auch das es sich um einen Pixelfehler handelt. Garantiefall..
     
  4. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    Bei einem Pixel? Bei der Fehlerklasse dürftens min 5 sein damit es auf Garantie geht. Wenn der Supportmitarbeiter nen guten Tag hat villeicht rein auf Kulanz.
     
  5. Burnman

    Burnman Idared

    Dabei seit:
    10.01.10
    Beiträge:
    26
    Danke für die schnellen Antworten. Wäre das tatsächlich ein Garantiefall? Bin mir gerade nicht so sicher, da man es ja kaum sieht bzw. schon aus einer Distanz von 10 cm ganz genau hinschauen muss. Hat noch jemand eine Idee dazu???

    Grüße,

    Burnman
     
  6. Mulo

    Mulo Jonagold

    Dabei seit:
    04.01.10
    Beiträge:
    19
    Ein Fehler bleibt ein Fehler.. Ob es nun einer ist oder 5 das darf keine Rolle spielen, der Display ist damit nicht mehr 100% funktionsfähig. Für manche klingt das wie Korinthenkackerei, aber wer es einfach so hinnimmt ohne mit Apple dadrüber zu "streiten" ist selbst schuld. Vor allem ist es sehr störend auf einer weißen Oberfläche einen schwarzen Punkt zu haben.. wie ein Staubkorn das man versucht mit dem Finger weg zu wischen.
     
  7. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.785
    Die Mac-Monitore haben, soweit ich weiß, die sogenannte Pixelfehlerklasse 2.

    Demnach hat man "hinzunehmen":
    - pro 1 Mio Pixel bis zu 2 fehlerhafte Pixel in Fehlertyp 1 (leuchtet ständig) bzw. 2 (ständig dunkel)
    - oder bis zu 5 bei Fehlertyp 3 (defekter Subpixel - r, g oder b ständig dunkel oder leuchtend)

    Also beim MBP 15" mit Auflösung 1440x900 = 1.296.000 Pixel entspricht 2,592 zulässige fehlerhafte Pixel bei Fehlertyp 1/2 und 6,48 bei Typ 3

    Ärgerlich allemal, vor allem wenn es einem mal aufgefallen ist schaut man immer wieder hin.
    Probier es einfach mal, vielleicht reagiert man kulant.

    Zum Testen nehme ich: http://www.macupdate.com/info.php/id/10793
     
  8. n3squ1ck

    n3squ1ck Jamba

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    57
    implied hat recht is zwar quasi ein "defekt" aber ist leider normal das sowas auftritt...

    aber nervig alle mal
     
  9. Burnman

    Burnman Idared

    Dabei seit:
    10.01.10
    Beiträge:
    26
    Da ich mir nicht 100%ig sicher bin, werde ich erstmal den Pixel-Check ausprobieren. Besten Dank für den Link und die anderen Infos!!!
     

Diese Seite empfehlen