1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ausgaben mit top

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von moritzschroeder, 18.08.05.

  1. hallo zusammen,

    da ich noch recht neu bin im Umgang mit dem Terminal und mit OS X, hab ich mal folgende Frage: Wenn ich mir mit "top" die laufenden Prozesse anzeigen lasse, kann ich irgendwie rausfinden, was die einzelnen Prozesse jetzt gerade machen? Woher weiss ich, ob evtl. etwas gefährliches dabei ist? Als ehemaliger Windows-user bin ich da etwas panisch...
    Vielen Dank für die Hilfe, Moritz
     
  2. Macro

    Macro Gast

    Hallo

    Da sagst Du was, vor 2 Monaten ist mir mein Auto abgefackelt und ich glaube, dass war mein hinterhältiges I-Book.
    Nee, im Ernst schau mal hier:http://www.westwind.com/reference/OS-X/background-processes.html

    Gruß M.
     
    treppenputz0r und mullzk gefällt das.
  3. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    ROTFL

    danke für den äusserst nützlichen link...
     
  4. also du lachst, aber als ich neulich nach hause kam, da hab ich tatsächlich mein ibook in der küche erwischt, wie es sich an meinem toaster vergreifen wollte. ich habs erst auch nicht glauben wollen, bis mir ein freund von seinem powerbook erzählt hat, das mit seiner frau durchgebrannt ist...;)
     
  5. neee, mal im ernst: vielen dank!
    ich war etwas verwirrt, weil ich neulich unter top die zwei prozesse tee und ruby entdeckt habe und mir so war, als ob ich die schon mal mit antivir vom pc entfernt habe. nun sind sie aber weg und ich froh, denn: aus den augen, aus dem sinn!
     
  6. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Kann Dich gut verstehen, unter Win habe ich schon manchen Schweinigel mit Hilfe von TaskmanagerEx erwischt ;)

    Wenn Du mit den Ausgaben wirklich was anfangen kannst:

    Öffne die Dienstprogramme -> Aktivitätsanzeige, dann Menu -> Anzeige -> 'Aktivitätsanzeige einblenden'

    Aus der Liste der Prozessen kannst Du dann den interessanten rauspicken.

    Also, du markierst den Prozess, der Dir spanisch kommt, drückst oben 'Informationen' und in dem sich öffnenden Fenster 'analysieren' (links unten).

    Dann siehst Du genau, was der Prozess gerade macht und wo er sich befindet.

    Evtl. musst Du noch den Haken bei 'ausgeblendete Frames anzeigen' setzen, dann bekommst Du einen Baum, der alle Threads anzeigt. Oder Textausgabe, je nachdem, wie Du das oben in der Dropdown einstellst.

    Wenn Du die Dateien, die der Prozess anzieht, sehen willst, so gehst Du im Informationsfenster auf den Reiter 'geöffnete Dateien'.

    Gruß,

    .commander

    PS: Unter dem Reiter 'Statistiken' erscheint meist eine exorbitante Fehleranzahl - den genauen Grund für die Fehlermenge ist mir nicht bekannt, ich denke jedoch (Hallo Objectiv-C Freaks) daß es sich dabei um gefangene Exceptions handelt, also keine 'Ausnahmefehler' sondern Fehler, mit denen man gerechnet hat, wie z.B. ein File, auf das zugegriffen werden soll, das aber nicht mehr vorhanden ist. Das führt in einem gut programmierten Programm zu einem kalkuliertem Fehler, der abgefangen wird, in schlechten Proggis schlimmsterweise zum Absturz.
     

Diese Seite empfehlen