1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ausführliche tests von cinema dislays? wo?

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von thomasthomas, 03.05.08.

  1. thomasthomas

    thomasthomas Alkmene

    Dabei seit:
    15.10.07
    Beiträge:
    35
    hallo,
    schaue mich gerade nach einen monitor zu meinem macbook um. mir ist die farbwiedergabe sehr wichtig, da ich fotograf bin.

    tiefgehende monitortests gibt es auf prad.de . leider ist apple nicht getestet.
    ich habe meine auswahl auf eizo SX2461W, samsung 245T und apple cinema display 23" eingeschränkt. ich habe jedoch absolut keine ahnung, wie gut das cinema display verglichen mit diesen 2 oder allgemein anderen oberklasse-displays ist ... und finden tu ich nach langer suche auch nichts genaueres über den apple.

    gibt es irgendwelche guten tests? muss nicht deutsch sein.
    danke
    thomas
     
  2. Murcielago

    Murcielago Westfälischer Gülderling

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    4.586
    nimm einen von eizo ;)
     
  3. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Bei deiner Auswahl definitiv den EIZO.

    Die kleinen Cinemas sollen nicht sonderlich gut sein, daher würde ich bei der Preis/Größenklasse auch zum EIZO greifen.
     
  4. thomasthomas

    thomasthomas Alkmene

    Dabei seit:
    15.10.07
    Beiträge:
    35
    danke euch zweien. tendiere auch immer mehr zum eizo.

    gibt es auch irgendwelche tests? ich finde es problematisch eine 1000€ entscheidung nach subjektiven meinungen zu treffen. vielleicht wird mir aber auch nichts anderes übrigbleiben :)
    grüße T
     
  5. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Ich kann dir auch nur meine subjektive Meinung sagen, aber eher im Bereich einer 2000€ Entscheidung, also im Vergleich Eizo CG211 vs. Apple Cinema Display 23".

    Da gewinnt definitiv Eizo, was die Farbwiedergabe betrifft. Ich habe außerdem ein 23" ACD seit drei Jahren in Betrieb, und das zeigt in der Hintergrundbeleuchtung schon deutliche Unregelmäßigkeiten. Beim gleich alten Eizo ist noch alles in Ordnung.

    Die kleineren Eizos kenne ich nicht.
     
  6. TexanSteak

    TexanSteak Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    1.400
    Hallo

    ist der qualitative Unterschied zu den 30ern wirklich so groß?
    Die Aussagen zum 23er haben mich jetzt schon überrascht, glaube ich Euch aber gerne...

    Gruß
    Rainer
     
  7. sweenytodd

    sweenytodd Macoun

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    122
  8. TexanSteak

    TexanSteak Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    1.400
    Danke für den Tip! Sollte aber schon ein 30er sein, da ich viel schneide und gerade bei Final Cut es nicht groß genug sein kann... (beruflich genutzt)
    Mir scheint, beim 30er gibt es wohl kaum Alternativen, wenn man nicht gleicht viel mehr bezahlen will... (1639,- bei Mactrade momentan)
     
  9. sweenytodd

    sweenytodd Macoun

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    122
    Wenns ein 30zoller sein soll und nicht mehr als 1600kosten soll dann hat Dell auch einen.
    Aber soll beim Filmeschauen im dunklen raum kein schönes schwarz darstellen.

    siehe Test
    http://www.prad.de/new/monitore/test/2008/test-dell-3008wfp-teil7.html#Bildqualitaet

    Preise
    http://www2.preissuchmaschine.de/psm2_frontend/main.asp?suche=3008WFP&x=0&y=0

    Wie ich gerade eben festgestellt habe, führt Dell den 30Zoller nicht mehr in seinem Online Store

    Alternativ:
    http://www.prad.de/new/monitore/test/2008/test-eizo-sx3031w.html für 2.300Euro
    oder günstiger
    http://www.tftshop.net/product_info.php/products_id/867

    Ich bin mir auch am Überlegen einen 30zoller zuzulegen, die sind aber alle noch nicht so der Hit.
    Ich überlege mir erstmal einen 24Zoll zu kaufen und bei den 30 zollern noch zu warten.
    Die nächste Generation von Apple Displays soll ja mit der iSight Kamera ausgestattet sein und Multitouch fähig sein.

    Meine Empfehlung für jetzt. DELL 2408WFP(ca.650 inkl 5Jahre Garantie) oder Eizo HD2441W(1.100Euro) Diese sind vorallem auch die einzigen mit zeitgemäßen Anschlüssen.
     
  10. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Ich klinke mich hier mal ein. Also ich würde einen von EIZO nehmen!
    Ich hätte da allerdings selbst mal eine Frage: Ich suche ein Display für meinen iMac(alu;20"). Das Display sollte optisch zu meinem iMac passen, es sollte aber auch von den Farben her in etwa so wie mein iMac sein. Kennt da jemand was gutes?
     
  11. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Sorry, aber das ist Mumpitz!
     
  12. Applefreund

    Applefreund Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    24.11.07
    Beiträge:
    1.066
    Jep. Man braucht eigentlich nur das Geld
     
  13. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Ah, OK. Wenn ich das auf deinen ersten Beitrag und speziell die zwei oben zitierten Sätze beschränke, kann ich klar herauslesen, dass du dir gerne ein ACD kaufen möchtest und es mit relativ geringwertigen Displays vergleichst.

    Wenn du die Vergleichsliste wie hier zitiert beibehältst gewinnt das ACD.

    Kaufe es Dir, da machst du keinen Fehler! ;)
     
  14. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Wenn du einen 30er Willst, dann hast du nicht viele Alternativen in europa.
     
  15. thomasthomas

    thomasthomas Alkmene

    Dabei seit:
    15.10.07
    Beiträge:
    35
    ... so ... hier meine neusten erkenntnisse. von den seiten
    www.prad.de
    http://foto.beitinger.de/kalibrierung/farbraeume.html
    und mit macs colorsync-dienstprogramm habe ich mir folgendes zusammengereimt. es betrifft rein die farbräume und sagt nichts über farbverläufe, helligkeit, kontraste, bildschärfe und ähnliches aus.

    apple cinemadisplay 23" (version von 2005) und eizo s2431w decken den sRGB farbraum sehr gut ab. der eizo zu 94%, apple (nach augenmaß in colorsync) sehr ähnlich. die farbräume beider monitore sind dem sRGB farbraum sehr ähnlich und für adobeRGB darstellung ungeeignet (alles über sRGB hinaus fehlt).

    anders schaut es beim samsung 245T, samsung 275T und eizo SX2761W aus (SX2461W ist nicht getestet, laut eizo aber farbraumtechnisch sogar einen hauch besser).
    samsung 245T sRGB 93%, adobeRGB 90%
    samsung 275T sRGB 96%, adobeRGB 92%
    eizo SX2761W sRGB 98%, adobeRGB 94%
    eher feine unterschiede. wenn man sich die farbräume in 3D anschaut, sie man eindeutig, dass diese 3 monitore mit dem ziel konzipiert sind, auch adobeRGB darzustellen.

    für den normalverbraucher, der in seinem ganzen leben nur sRGB begegnen wird, ist also fast egal zu welchen monitor er greift. für fotografen die ab und an adobeRGB nutzen oder fotos drucken, ist sicher der erweiterte farbraum sinnvoll.

    viel wichtiger als andere ist es, den monitor mit einer hardware (z.b. sypder2) zu kallibrieren. aus eigener erfahrung kann ich sagen, dass das wunder bringt.

    zum vergleich: mein macbook hat nach dem kallibrieren satte, lebendige und sehr exakte farben. auf die schnelle nicht von einem apple cinemadisplay zu unterscheiden. mit colorsync sehe ich jedoch, dass mein monitor höchstens 60-70% von sRGB abbilden kann. und die farben sind trotzdem geil. ob also ein monitor 94% oder 96% sRGB darstellt ist dann echt egal.

    fazit (erstmal nur auf basis von 2 tagen recherche):
    ein hochwertiger monitor zahlt sich sicher aus und ein farbkallibrator ist für jeden fotografen/grafiker ein muss. ob eizo samsung oder apple ist dann aber nurnoch eine glaubensfrage.
    und wer adobeRGB nutzt, sollte einen monitor mit erweitertem farbraum wählen. teurer ist das auch nichts zwangsläufig (->samsung). gute tests findet ihr auf www.prad.de


    viel verwirrung und ich hoffe auch ein wenig mehr klarheit.
    grüße
    thomas
    :p
     
  16. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Nee, wirklich, da gehst du komplett irre.

    sRGB ist ja von sich aus ein ziemlich beschissener Farbraum. Wenn du deinen Monitor so hopplahopp als 60-70 Prozent sRGB bewertest, dann solltest du sofort die Sondermülldeponie anrufen, um deinen Monitor wegzuwerfen.

    Nein, du hast schlicht und einfach nicht die Erfahrung und das Know-How, um solch eine Aussage zu treffen. Anders gesagt: Dieser ganz gut begonnene Thread führt jetzt also dazu, dass jemand, der die Materie nicht versteht (Du!) nun abschließend ein falsches Urteil abgeben will.

    Blödsinn. Da gibt es sehr kritische Unterschiede.

    Anscheinend ist dieser Thread eine Sackgasse für Irrgläubige. Tschau, tschau, ich bin dann auch weg. Hier melde ich mich nicht mehr.
     
  17. thomasthomas

    thomasthomas Alkmene

    Dabei seit:
    15.10.07
    Beiträge:
    35
    tja. ich bin eben ein dummkopf :oops:


    ähm, ich würde nicht gerade behaupten, dass der (viel teurere) eizo SX2461W "realtiv geringwertig" ist.


    schaut doch einfach was ich meine: http://foto.beitinger.de/kalibrierung/farbraeume.html so in etwa (wie beim powerbook) schaut das auch bei meinem macbook aus. und alles was innerhalb des sRGB-gitters nicht bunt ist, kann der monitor nicht darstellen. bin schon unterwegs zur mülldeponie :-c dabei ist die farbwiedergabe doch gut.


    ich bin ebene in kleiner dummer photografiestudent (ohne etwas über farben zu wissen) und habe versucht für nicht-fachleute meine erkenntinsse vereinfacht wiederzugeben.


    jetzt bin ich traurig und gehe in mein bettchen :-[
    güße
    thomas
     
  18. sweenytodd

    sweenytodd Macoun

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    122
    HP hat Displays die ein ähnliches design haben wie die iMacs. Ich würd aber eher nach der Qualität schauen als nach dem ausehen.

    Der z.B. : http://www.ikony.w.inds.pl/images/ikony/HP_Monitor_Dock_Icon_by_MediaDesign.jpg
     
  19. pixelpainter

    pixelpainter Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.10.07
    Beiträge:
    144
    Also ich bearbeite alle meine Fotos mit einem 23" & 30" Gespann von Apple und finde beide Monitore sehr gut! Kann ich nur empfehlen. Farbraumtechnisch ist Eizo da sicher *die* Wahl, fühle mich mit dem Apple Gespann aber überhaupt nicht schlecht ausgestattet. Im Gegenteil...
     
  20. thomasthomas

    thomasthomas Alkmene

    Dabei seit:
    15.10.07
    Beiträge:
    35
    der apple 23" deckt ja sRGB auch super ab. da liegt man sicher nicht falsch.
    bei mir wird es jetzt wahrscheinlich auf den 27" samsung 275T hinauslaufen, da der auch adobeRGB gut abdeckt.
    gruß
    T
     

Diese Seite empfehlen