1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ausführbare Bundles unter Snow Leopard (für Lexikon-Plugin)

Dieses Thema im Forum "AppleScript" wurde erstellt von Tekl, 02.09.09.

  1. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Hi,

    mein Lexikon-Plugin hatte ich für Leopard so prepariert, dass in dem normalen .dictionary-Bundle noch die Info.plist und PkgInfo wie bei einem AppleScript-Bundle aussieht. So konnte ich per Doppelklick auf so ein Bundle das enthaltene AppleScript starten. Dadurch war es möglich das Plugin per Doppelklick oder durch simples Kopieren zu installieren.

    In Snow Leopard geht das nicht mehr. Scheinbar hat Apple was an den Sicherheitsvorkehrungen geschraubt, so dass das Bundle erst ausführbar wird, wenn ich die Endung .app hinzufüge. Dann wird das Bundle aber nicht mehr vom Lexikon akzeptiert.

    Hat jemand eine Idee, wie man ein AppleScript-Programm-Bundle auch ausführbar haben kann, wenn die Endung nicht .app lautet? Wird das wirklich nur über die info.plist und PkgInfo definiert, oder gibt’s da evtl. noch mehr?

    Ich hoffe hier steigt jemand durch, und versteht was ich meine.

    Ich würde ungern wieder auf einen Installer umschwenken, da es damit leider nicht problemlos klappt zu entscheiden, ob das Plugin in /Library oder ~/Library installiert wird.
     
  2. sedna

    sedna Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    911
    Geht nicht. Creator code wird in Snow Leopard ignoriert. Stichwort: UTI

    Gruß
     
  3. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Danke für den Tipp. Ich habe nun ein separate Anwendung gebastelt, die sich für .dictionary-Bundles zuständig fühlen soll. Das macht sie allerdings erst, wenn sie einmal gestartet wurde. Ist natürlich blöd, wenn ich diese Kleine Installations-Anwendung mit auf das DMG packe, aber nicht Doppelklicks auf .dictionary-Bundles annimmt. Warum hat Apple nicht wie bei den PrefPanes schon was ins System eingebaut.
     

Diese Seite empfehlen