1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aus AirPort wieder "Kabel" machen...geht das?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Loco, 02.01.10.

  1. Loco

    Loco Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    102
    Folgende Frage:

    Ich möchte ein WLAN aufbauen, es soll eine AirPort Extreme zum Einsatz kommen. In einem Zimmer soll ein LAN (ein NAS, Drucker) ins WLAN eingebunden werden. Kann man das mit einem AirPort Express?
     
  2. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Warum nicht die Festplatte und den Drucker via USB an die Airport Express anschließen? Ein USB Hub und Du kannst mehrere Geräte auf einmal anschließen. Die Airport Express stellt die Geräte dann im Netz zur Verfügung...

    EDIT: Laut Apple Internetseite kann man keine Festplatte anschließen... das scheint nur bei den Airport Extreme Stationen zu gehen... Zumindest ist diese Möglichkeit auf der Airport Express Produktseite nicht mit angegeben... Es ist allerdings auch nirgendwo explizit geschrieben, dass es NICHT geht.

    Hat irgendwer es vielleicht schon mal probiert und kann seine Erfahrungen schildern?

    EDIT 2: Auf der Seite steht beim Ethernet Anschluss auch nur "Für den Anschluss eines DSL oder Kabelmodems". Könnte also gut möglich sein, dass der Port nur als "Eingang" funktioniert...
     
  3. da_jones

    da_jones Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    500
    Aus eigener Erfahrung: Festplatte (oder andere Massenspeicher) funktionieren bei der AirPort Express nicht. Mit der Extreme wäre das aber kein Problem.
     
  4. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    So, nochmal in der Apple Knowledge Database und in meinem Airport Dienstprogramm nachgeschaut:

    Die Airport Express kann, was DU willst.

    Allerdings nur, wenn sie nicht SELBST das Netzwerk bereitstellt, nur, wenn sie im WDS Modus oder als Client arbeitet.

    Wenn sie als Client in ein bestehendes Netz eingebunden ist, hast Du im Airport Dienstprogramm unter Airport -> Drahtlos die Möglichkeit, einen Haken bei "Ethernet Clients zulassen" zu setzen. Dann sollte es funktionieren.

    Unter Internet muss bei "Verbinden über" bestehendes drahtloses Netzwerk ausgewählt werden. Unter Verrbindung gemeinsam nutzen muss "Aus - Bridged Modus" stehen.

    Zusätzlich könntest Du in der beschriebenen Konfiguration noch einen Drucker, eine Keyspan Fernbedienung und eine Stereoanlage über USB anschließen, allerdings KEINE USB Festplatte...

    Aber Du hast ja eh ein NAS.
     
  5. da_jones

    da_jones Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    500
    … so gesehen, interessant. o_O Mmh. Einen Versuch wäre es wert. Meine Aussage beruhte auf dem, was ich ich im AirPort Dienstprogramm gesehen hatte. Und wenn ich mich nicht täusche, dann fehlte die Zugriffsoption für Massenspeicher bei der Express (im Bridge-Modus) bei Verwendung einer Extreme als "Ausgangsbasis". –*Angabe ohne Gewähr.
     
  6. da_jones

    da_jones Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    500
    (unverschuldeter Doppelpost: kann gelöscht werden)
     
  7. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    @da_jones: Wie ich schon schrieb, nach Lektüre der Apple Seiten war mir klar, dass alles, was der Threadersteller möchte, bei entsprechenden Einstellungen auch mit der Airport Express geht ;) Was nicht geht ist nur etwas, was er gar nicht gefragt hatte: Der Anschluss einer Festplatte per USB. Das geht mit der Express definitiv nicht, mit der Extreme hingegen schon.
     
  8. Loco

    Loco Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    102
    - weil die AirPort Extreme, bedingt durch den Standort des Modems, im 1. Stock steht (samt USB-HD für Time Machine), Drucker und Festplatte (ein NAS, auf das ich am Arbeitsplatz vorrangig per Gigagit-Ethernet zugreifen möchte und nur hin und wieder über WLAN) im 2. Stock. Verkabelung zwischen 1. und 2. nur mit sehr hohen Aufwand machbar, daher unerwünscht.
    - Festplatte anschließen: die wird, so wie der Drucker, über Gb-Ethernet angeschlossen, nicht über USB.

    Sinn und Zweck der Aktion: ich habe überall WLAN, kann von überall Drucken und auf die Daten im NAS zugreifen, am Arbeitsplatz stecke ich das Gigabit-Kabel in den MBP und kann deutlich schneller arbeiten.

    Danke!
     
  9. MacBookPro Fan

    MacBookPro Fan Klarapfel

    Dabei seit:
    21.10.08
    Beiträge:
    278
    Guten Morgen :)

    für den NAS würd ich auf eine DLAN Lösung gehen, das funktioniert super und ist schnell genug

    grüße
     

Diese Seite empfehlen