1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aufnahme mit Elgato 310 in Dolby Digital oder ähnlichem Mehrkanal?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Wenze04, 24.01.07.

  1. Wenze04

    Wenze04 Erdapfel

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    kann mir jemand sagen ob und ggfs. wie man mit dem Elgato 310 Filme in Dolby Digital aufnehmen kann. Meine bisherigen Aufnahmen sind immer nur in Stereo. Ich habe nun meine Zweifel, ob das Ding überhaupt mehr als Stereo aufnehmen kann.

    Danke.
    Carsten
     
  2. Wenze04

    Wenze04 Erdapfel

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    5
    weiß das echt keiner?
     
  3. da_jones

    da_jones Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    500
    - Doch! :-D
    Folgendes: wenn ein Film in DD ausgestrahlt wird (bspw. die meisten Spielfilme bei den öffentlich Rechtlichen, wie "Tatort" etc.), dann nimmt eyeTV automatisch sämtlich verfügbare Audiospuren auf (das können bei 'nem guten Film schon drei parallel sein: mpeg1-audio, dolby-2channel, dolby 5.1... je nach dem). Nun muss bei der Wiedergabe des Filmes, bzw. bevor der Film exportiert wird, nur unter "Ton" die entsprechende Spur ausgewählt werden. Fertig.

    Aaaalso, kurz: Filmarchiv - Film auswählen - Wiedergabe (oder Bearbeiten) - Ton - Spur auswählen - Exportieren - Fertig.
    Für Echtzeit dolby-Erlebnis einfach passende Spur unter Ton auswählen. Klappt einwandfrei (leider fehlt mir die passende Anlage:(;))

    viel Erfolg

    da_jones
     
  4. nochsoeiner

    nochsoeiner Empire

    Dabei seit:
    18.08.06
    Beiträge:
    86
    Sorry, wenn ich einfach dazwischen funke, aber ich will kein extra Thread öffnen.

    Mit dem Elgato EyeTV Hybrid (DVB-T) empfängt man ja teilweise auch DD-Signal. Wenn ich nun an den optischen Ausgang ein 5.1-System (Logitech 5500 Digital [Hardware Dekodierung für DTS u. Dolby Digital]) anschließe, habe ich dann tatsächlich 5.1 Sound?

    Danke Euch!
     
  5. da_jones

    da_jones Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    500
    @nochsoeiner

    Klar, wenn du wie - oben beschrieben - die entsprechende Tonspur auswählst, dann ja!
     
  6. Wenze04

    Wenze04 Erdapfel

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    5
    @ da_jones
    Vielen Dank für die Antwort. Bei Exportieren direkt aus EyeTV, aber auch über Toast (Vers. 8) kann man in Abhängigkeit des Formates ja eigentlich zwischen verschiedenen Tonformate auswählen. Wenn mehrere vorgegeben sind, habe ich aber immer nur die Auswahl zwischen Mono und Stereo. Die Mehrkanalvarianten sind nicht aktiv und gegraut. Hast Du eine Ahnung, woran das liegen könnte?
    Ich habe einen aufgenommenen DD-Film exportiert - als Mpeg-Programm-Stream und mir über meine Anlage angehört. Es kommt aus allen Lautsprecher "was raus" aber ein vernünfiger Mehrkanalton ist es nicht. Eher so eine Art 5-Kanal-Stereo.
    Ich werde noch irre.

    Selbst wenn ich, wie Du beschrieben hast, bei der Wiedergabe den Ton auf DD einstelle (das geht!) bekomme ich nur Stereo bei Export.

    Wenn ich das bis Freitag nicht in den Griff bekommen, schicke ich denn Scheiß zurück und knechte weiter meinen alten Videorecorder. Da weiß ich wenigstens, dass ich definitiv nur Stereo bekommen kann und muss mich nicht darüber ärgern....

    Danke noch mal!
    Carsten
     
  7. da_jones

    da_jones Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    500
    Ich hoffe, damit war nicht der vergangene Freitag gemeint - hatte nämlich Prüfungswoche und keine Zeit in meinem Lieblingsforum rumzustöbern. Für den Fall, dass das Gerät noch bei Dir ist: Über den Export in Toast kann ich leider nichts sagen. Ich benutze DVD Studio Pro. Und das zeigt mir die 5.1 Spuren einwandfrei an. Wobei ich den Sound auf Qualität (in Ermangelung einer fähigen Anlage) nie testen konnte. Da muss ich passen.
    Immerhin habe ich mal 'ne Surround-Spur in mpeg-Streamclip eingespeist und dort in ihre 6 Kanäle zerlegt - und die haben sich alle anders ("surroundmäßig") angehört.
    Hab aber auch schon erlebt, dass eyetv Surround angezeigt, DVD Studio Pro aber aber behauptet hatte, es wäre nur Stereo. Das muss dann aber ein Bezeichnungsfehler gewesen sein, denn der Stream ließ sich in Center-, Rear- etc. Spur zerlegen.

    Mehr kann ich dazu leider nicht sagen. Hoffe es hat dir etwas geholfen.

    schöne Grüße

    vom jones
     
  8. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Kurzer Einwurf: Dolby Digital ist nicht gleich 5.1
    Es gibt sogar recht wenige Sender die 5.1 vor allem über DVB-T ausstrahlen.
    DD ist "nur" die verwendete Komprimirungstechnik. Heisst eigentlich Dolby Digital Audio Codec 3 (DD AC3). Und in desem Codec kann alles zwischen Mono und 5.1 eingestellt werden.

    Ergo: Wenn Toast also Mehrkanal ausgraut, ist kein Mehrkanal vorhanden. ;)

    Salute,
    Simon
     
  9. Wenze04

    Wenze04 Erdapfel

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    5
    Hallo,
    vielen Dank! Ich werde es heute noch mal probieren - bis übermorgen läuft meine Frist....

    Grüße
    Carsten
     
  10. da_jones

    da_jones Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    500
    Yep, ist mir klar. Wollte ich aus Verständnisgründen nicht weiter ausführen. Hast aber Recht. Zu Toast (wg. oben) und DVB-T kann ich leider nicht viel sagen. Ich nutze DVB-S (der 310 ist doch ausschließlich für Satellit, oder täusch ich mich?o_O), und da wird mittlerweile fast jeder abendliche Spielfilm in 5.1 ausgestrahlt, was eyetv auch anzeigt.
    Die Qualitäten unterscheiden sich aber in der Tat.

    Zu dem anderen kann ich leider nichts sagen.
    Viel Erfolg wünscht

    der jones
     

Diese Seite empfehlen