[iPad Pro 10,5“] Auflösung wird auf 1024x1366 reduziert

Dieses Thema im Forum "iPad" wurde erstellt von ChristophCologne, 02.12.18.

  1. ChristophCologne

    ChristophCologne Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.11.18
    Beiträge:
    10
    Halllo zusammen,

    Bei mir wird auf allen Webseiten, die ich besuche der viewport auf 1024x1366 begrenzt.
    Das mag ja toll sein für Leute die Probleme mit den Augen haben, aber für mich ist es echt nervig.
    Das iPad hat ja 12,9 Zoll und ich wäre echt froh,wenn ich mir eine Webseite auch mal in z.b. 1600 x 1200 ansehen könnte.
    Kann man das irgendwo einstellen ?

    Danke
     
  2. froyo52

    froyo52 Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    11.07.14
    Beiträge:
    1.265
    Webansicht im Browser einstellen.
     
  3. ChristophCologne

    ChristophCologne Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.11.18
    Beiträge:
    10
    Meinst du "Desktop-Version anfordern" durch langes drücken des Refresh-Symbols in Safari ?

    Das bringt leider nicht wirklich was. Amazon.de sieht danach genau so aus wie vorher.

    Jemand noch ne andere Idee ?
     
  4. hotrs

    hotrs Elstar

    Dabei seit:
    12.09.17
    Beiträge:
    72
    iOS unterscheidet zwischen der Auflösung in Pixeln und der Auflösung in Points. Wenn ich das richtig verstanden habe, so können Apps nicht jedes Pixel einzeln ansprechen, stattdessen arbeiten sie mit Points Koordinaten. (Ausnahmen gibt es wohl teilweise bei der Anzeige von Fotos).

    Das iPad Pro 10,5 hat z.B. 1668 x 2224 Pixel, aber nur 834 x 1112 Points. Das iPad pro 12,9 hat 2048 x 2732 Pixel und 1024 x 1366 Points. Und damit hast du deinen maximalen Viewport. Beide iPads haben einen sogenannten Retina Faktor von 2, das Betriebssystem macht quasi aus einem Point vier Pixel. Dank des hochauflösenden Displays sieht es immer noch knackig scharf aus.

    Hier mal ein paar weitere Infos (englisch)
    https://www.kylejlarson.com/blog/ipad-screen-size-guide-web-design-tips/
    http://ios-resolution.com


    Gruß
     
    froyo52 und dg2rbf gefällt das.
  5. ChristophCologne

    ChristophCologne Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.11.18
    Beiträge:
    10
    Hi horts,
    Und gibt es keine möchlichkeit, dies irgendwie zu umgehen?
    Wenn ich mit apps wie Jump oder Rdp-Client arbeite, schaffen die es auch, die „reale“ Auflösung anzuzeigen.
    Unter Mac-Os gibt es ja auch einen Hack um mit der realen Retina-Auflösung zu arbeiten.

    Gruß
    Christoph
     
  6. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    40.309
    Nein, Systemweit nicht. Was einzelne Apps darstellen, ist eine andere Sache.