1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Aufladen mit jeglichem USB Anschluss

Dieses Thema im Forum "Jailbreak, Unlock & Modifikationen" wurde erstellt von Svenzon, 03.11.09.

  1. Svenzon

    Svenzon Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.09.09
    Beiträge:
    6
    Hallo Leute,

    Wie ja jeder weiss, braucht man um das iPhone zu laden auf jeden Fall ein spezielles iPhone Ladegeraet, das original Kabel mit iPhone Original Ladegeraet oder das original Kabel mit laufendem PC.

    Gibt es eine Moeglichkeit das iPhone mit Kabel an einem ausgeschalteten Computer zu laden. Die USB Anschluesse haben ja eigentlich immer Strom. Anstoss dieses Eintrages war das Aergernis, dass ich gestern mein Phone mit einem ganz alten iPod Ladegeraet aufladen wollte. Dieses wurde aber nicht als zulaessig erkannt und desswegen durfte ich gestern den ganzen Tag ohne erreichbar zu sein rumlaufen. Ich hoffe es gibt ein Cydia App oder aehnliche Softwareloesung fuer dieses Problem.

    Geraet: iPhone 3GS jailbreaked mit blackra1n.

    Gruss
    Sven
     
  2. duSty23

    duSty23 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    811
    Ich denke nicht, dass es da eine Softwarelösung gibt, da es was mit den "Pins"
    an den neuen iPhone 3G und 3GS zu tun hat.
    Beim alten iPhone funktioniert es meines wissens noch
     
  3. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Warum lädst du es den nicht mit dem Originalnetzteil?
     
  4. GloWi

    GloWi Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    826
    Es sollten sogar fast alle USB Netzteile funktionieren nicht nur originale.
     
  5. Svenzon

    Svenzon Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.09.09
    Beiträge:
    6
    Das Problem ist ja nicht, dass ich nicht das originale Netzteil zu Hause liegen hatte. Ich war eben nicht zu Hause. Da ist mir das aufgefallen.

    Ausserdem verstehe ich nicht, warum man iPods und iPhones nur mit laufendem PC laden kann. Das macht fuer mich keinen Sinn, weil mit meinem alten Handy ging es auch bei ausgeschaltetem PC. Es muss also irgendwie eine Kennung gesendet werden, oder so etwas. Desswegen funktionieren ja auch manche USB Ladegeraete mit den Apple Geraeten nicht, oder?
     
  6. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Das hat nichts mit irgendwelchen Kennungen oder so zu tun.

    Das iPhone (iPod Touch) erwartet an den USB-Pins am Dockanschluß eine Ladespannung von 5 V.
    Zusätzlich legen 4 Widerstände (zwischen D+/D-, 5V und Masse verschalten) fest, wieviel Strom das iPhone ziehen darf (es gibt nur 500 mA oder 1000 mA).

    Soweit ich weiß, sind diese Widerstände NICHT im iPhone-Kabel drin.

    Daher braucht man entweder ein spezielles USB-Netzteil, wo die Widerstände drin sind oder einen laufenden PC (vermutlich erkennt das iPhone dann, daß auch D+/D- benutzt werden, was bei einem ausgeschalteten Rechner nicht der Fall ist).

    Vielleicht kann auch ein ausgeschalteter PC nicht den Mindeststrom von 500 mA bereitstellen.

    Sollte man USB-Anschlüsse haben, die den Strom liefern können, könnte man sich mit einem Sebstbau-Kabel behelfen, wo man die Widerstände integriert.

    MfG
    MrFX
     
    Nathea gefällt das.
  7. Svenzon

    Svenzon Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.09.09
    Beiträge:
    6
    Also scheint das ein Hardware "Problem" zu sein. Haette ich nicht erwartet.

    Danke!
     
  8. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Ich hab gerade in der aktuellen c't den Artikel zu den 1-Watt-PC-Mainboards gelesen... da stand es drin:
    momentan verbrauchen die PCs im S3 (also Suspend) etwa 1,8-5 Watt für das gesamte Board, im Aus-Zustand ist es meistens weniger als 1 Watt.

    Da kann natürlich nicht mit mind. 500 mA (Vorgabe von Apple) über USB geladen werden, denn das wären ja schon 2,5 Watt nur für den einen USB-Anschluß.

    MfG
    MrFX
     
  9. RoninAQ

    RoninAQ Idared

    Dabei seit:
    21.08.09
    Beiträge:
    25
    Also ich habe 3 verschiedene Kabel im Einsatz.

    - Orginal
    - schwarzes Kabel von eBay (2,19 oder so), davon habe ich 4 und eins verschenkt
    - weisse dünnes Kabel mit Rolle von einem 3 fach Kit (9 Euro beim Kramladen um die Ecke)
    das Kabel funktioniert, der 220 V Stecker auch, aber der Autoladestekcer nicht (2 mal getauscht)

    Autoladekabel (komplett) auch schwarz bei eBay gekauft, klappt.

    Ich glaube die Autoladestecker auf USB haben oft nicht genug Power (auf einem klebte ein 400mA Aufkleber)

    Und das Baterieladegerät auf USB (2x AA Batterien) funzt auch nur mit 1,5 V Batterien und bisher nicht mit 1,2 V Akkus, wird aber noch getestet.
     
  10. KAIser

    KAIser Querina

    Dabei seit:
    21.02.09
    Beiträge:
    185
    Bei meinem iPhone funktioniert auch das Kabel von meinem alten iPod nano. Im Auto habe ich auch so nen Zigarettenanzünder zu USB Adapter der problemlos das iPhone läd.
     
  11. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    @RoninAQ

    Ist ja auch klar mit dem Batterielader... da muß ja 'n Step-Up-Konverter drin sein (3V->5V).
    Wenn der nun die 2.4V aus den Akkus hochwandelt, kommen ja nur 4V raus, das ist zuwenig zum Laden.

    MfG
    MrFX
     

Diese Seite empfehlen