1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aufheben des Schreibschutzes wir ignoriert

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von PeterR, 22.07.09.

  1. PeterR

    PeterR Roter Delicious

    Dabei seit:
    27.06.09
    Beiträge:
    94
    Hallo!

    Ich habe Leopard 10.5.7 auf meinem iMac.

    Jetzt möchte ich die Zeit in der Timemachine abändern. Dazu muß in der Datei com.apple.backuped-auto.plst der Sekundenwert von den eingestellten 3600 geändert werden.
    Soweit, sogut.
    Das Problem:
    Man muß dazu Schreibrecht haben. Ich habe über das Info-Fenster (mittlerweile) alle im System eingetragenen User ausgewählt und ihnen Schreibrecht verpasst. Das wird auch so im Infofenster angezeigt. Auch nach einem Neustart. Trotzdem weigert sich das System, die Änderung anzunehmen, mit dem Hinweis, ich hätte keine Schreibrechte.
    Wo muß ich noch was einstellen, bzw. wie kann ich das System als Admin booten? Bin ich das nicht automatisch?
    Danke und nette Grüße
    Peter
     
  2. Balkenende

    Balkenende Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    6.128
    Vielleicht eine dumme Gegenfrage:

    bist du mal mit dem Mauszeiger oben rechts auf TM gegangen und hast es so geöffnet?

    Kontrollier doch mal, ob das Schloss "auf" ist. Falls nicht, werden Änderungen verhindert.
     
  3. PeterR

    PeterR Roter Delicious

    Dabei seit:
    27.06.09
    Beiträge:
    94
    Hallo!

    Ja, sämtliche Schlösser sind offen. Sowohl in der TM, als auch in der Dateiinfo der Datei. Die ist übrigens in der Systemlibary unter LaunchDeamons. Also eine ganz "normale" Datei. Da kommst Du über die TM gar nicht ran.

    Ich hab gerade mal geschaut, ich bin als Admin im System gemeldet. Vielleicht noch eine Idee...?

    Nette Grüße
    Peter
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Code:
    [size="-1"]wunsch=[COLOR="Blue"]7200[/COLOR]
    myplist=/System/Library/LaunchDaemons/com.apple.backupd-auto
    sudo chown 0:0 $myplist.plist
    sudo chmod -N $myplist.plist
    sudo chmod 644 $myplist.plist
    sudo defaults write $myplist StartInterval -int $wunsch
    [/size]
     
  5. PeterR

    PeterR Roter Delicious

    Dabei seit:
    27.06.09
    Beiträge:
    94
    Hallo und danke für Deine Antwort!

    Unwissende Frage meinerseits:

    Die Befehlszeilen gebe ich so in das Terminal ein...? Oder wie / wo sonst?

    Nette Grüße
    Peter
     
  6. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Terminal (nicht Konsole!).
     
    le_petz gefällt das.
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Wenn bei dir in den Systemeinstellungen > Benutzer steht "darf diesen Computer verwalten" (oder so ähnlich), dann ja.
    Es wird aber dringend geraten, im Alltag und im Internet lieber mit einem Nicht-Admin-Account zu arbeiten. Ist sicherer.
    Der schnellste Weg am Anfang: zweiten Benutzer einrichten, ohne Adminrechte.
    Der einfachste Weg, wenn man schon viel auf dem Mac gemacht hat: zweiten Benutzer einrichten, als Admin. Dann mit diesem einloggen und dem ersten die Admin-Rechte entziehen. Und dann wieder ganz normal mit dem ersten, aber ohne Admin-Rechte arbeiten.
    Wenn für eine Installation o.ä. Admin-Rechte nötig sind, meldet sich OS X schon und du kannst dich (fast immer) mit Admin-Namen und Paßwort identifizieren.
     

Diese Seite empfehlen