1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auf andere Macs übers Internet zugreifen.

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von oli79, 11.08.05.

  1. oli79

    oli79 Cox Orange

    Dabei seit:
    18.04.04
    Beiträge:
    96
    Hallo alle miteinander!

    Ich möchte ganz gerne übers Internet diverse Macs bedienen. So das ich den Desktop der anderen Macs bei mir auf dem Monitor dargestellt bekomme.
    Ich sitze in Flensburg und bin über DSL (4Mbit) mit dem Internet verbunden. Die Computer auf die ich zugreifen möchte sind in Würzburg und auch mit DSL im Netz.
    Auf allen Systemen ist Mac OS 10.4.2 installiert.

    Würde es mit Remote Desktop funktionieren? o_O
    Wenn ja...wie?

    Vielen Dank für eure Hilfe!!

    Grüße vom Oli
     
  2. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Timbuktu kann das recht gut. Mit Remote Desktop hab ich keine Erfahrung. Aber es gibt noch andere Anbieter, bei denen du aber eine statische IP brauchst. Die bekommst über DynDNS z.B.

    Gruß Schomo
     
  3. oli79

    oli79 Cox Orange

    Dabei seit:
    18.04.04
    Beiträge:
    96
    Ok, vielen Dank schon einmal! Werde mich mit dem Thema wohl noch etwas beschäftigen müssen. Die feste IP bekomme ich also entweder über einen Provider oder über ein Zusatztool?

    Grüße vom Oli
     
  4. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Die feste IP bekommst von dyndns.com
    Das kostet nix. Du benötigst dazu einen Router, der dynamische Ips unterstützt. Das Problem ist, das fast alle Provider aus Sicherheitsgründen die IP die du zugewiesen bekommst alle 24 Stunden wechseln, somit bist du natürlich schlecht erreichbar. so wie wenn deine Telefonnummer alle 24 Stunden eine andere ist. Es gibt auch noch andere Anbieter als DynDNS. Du musst dir dort nur einen Account einrichten, und ab geht die Post. Dann bist du von aussen erreichbar. Dein Kommunikationpartner braucht dieses eigentlich auch. So kannst du auch deine Webseite auf deinem Homeserver laufen lassen. Vorausgesetzt du hast Apache aktiviert. Das ist ja bei Os X dabei.

    Gruß Schomo
     
  5. oli79

    oli79 Cox Orange

    Dabei seit:
    18.04.04
    Beiträge:
    96
    Super! Vielen Dank! Da werde ich mich doch gleich mal informieren!
    Das ganze soll dazu dienen um die Macs in der Firma meines Onkels zu pflegen. Die Zweigstelle der Firma die das vorher gemacht hat ist leider geschlossen worden. Nun ja, ich war zu Besuch und habe mir die Geschichte mal angschaut. Dabei sind mir soviele Sachen aufgefallen, die man optimieren könnte. Kurzerhand habe ich mich einen Tag hingesetzt und an allen Rechner ein bißchen Systempflege gemacht (auch ganz banale Sachen: Auf dem iMac seiner Sekretärin war 5 mal Adobe Acrobat installiert ;) ). Echt komisch die arbeiten seit 20 Jahren mit dem Mac und haben eigentlich keine Ahnung. Irgendwie aber auch gut so. Die Dinger sollen schließlich die Aufgaben bewältigen für die sie angeschafft wurden und einen nicht vor neue Herausforderungen stellen. Ich muss aber manchmal echt lachen. Mein Onkel hat noch nie an einem Win PC gesessen. Und über was für Systemfehler er sich manchmal aufregt...in der Windowswelt würde man sich freuen.
    Auf jeden Fall war das ganze Büro irgendwie ein bißchen von meinem "Support" angetan und ich wurde engagiert...irgendwie. Nun bin ich wie die Jungfrau zum Kind zu einem netten Job neben dem Studium gekommen.....wenn da nur nicht 800 km anfahrt wären ;).
    Also werden wir jetzt via Telefon, iSight und Remote Control (welches Programm auch immer dann zu Einsatz kommt) die Sache probieren.

    Viele Grüße vom Oli
     
  6. thnt

    thnt Gast

    Hallo Oli,

    auch wenn es schon ein paar Tage her ist....und mein erster Beitrag hier im Forum, ein Tip am Rande:"Real VNC". Kostenlos und schnell. Ich benutze das auch beruflich und warte damit Automatiserungsanlagen weltweit. Einzig am Router muss der Port auf einen Rechner zugewiesen werden- aber das haben alle Varianten gemeinsam. Ich betreibe das sowohl mit Windows als auch MAC....absolut zuverlässig!

    Gruss
    thnt
     

Diese Seite empfehlen