1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Audiostream aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Franinjosh, 07.03.08.

  1. Franinjosh

    Franinjosh Ribston Pepping

    Dabei seit:
    25.02.08
    Beiträge:
    303
    Hallo,
    kennt jemand ein Mac-taugliches Programm das ähnlich ist wie No23 Recorder bei Windows? Würde gerne lediglich unkompliziert Audiostreams von meinen Chats aufnehmen.

    Thx
     
  2. Max Power

    Max Power Gast

    Verwende hierfür schon seit längerer Zeit Audio Hijack Pro Damit kannst du alle Audioquellen in Safari, Quicktime, DVD-Player, iTunes etc. aufnehmen - Sehr zu empfehlen, ist allerdings Shareware.
     
  3. cyberchriss

    cyberchriss Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    07.04.06
    Beiträge:
    339
    Kann meinem Vorredner nur zustimmen - das Programm ist genial - nimmt auch aus Diensten wie last.fm auf *g* Das Programm ist seinen Preis auf jeden Fall wert.
     
  4. Franinjosh

    Franinjosh Ribston Pepping

    Dabei seit:
    25.02.08
    Beiträge:
    303
    Ah, okay. Hab mir jetzt mal WireTap-Studio runtergeladen. Ist auch Shareware. Hat jemand Erfahrungen damit?
     
  5. mable

    mable Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    18.01.05
    Beiträge:
    177
    Geht das nicht auch mit Audacity (kostenlos)?
     
  6. Andreas81

    Andreas81 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    66
    Ich benutze für sowas auch immer WireTap Pro. Supercooles Tool. Damit kannst Du den kompletten Audio–Out deines Rechners recorden und später als Datei auf Platte abspeichern. Viel Spass damit ^^
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Für Radiostreams ist RadioLover geeignet, das die Musik auch gleich in handliche Stücke zerlegt und passend tagt, sofern die Sender das korrekt unterstützen.
     
  8. kammerflimmern

    kammerflimmern Meraner

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    224
    WireTap Pro (der Vorgänger von Studio) läuft bei mir super, hatte ich noch nie Probleme mit. Weiß aber leider nicht mehr, warum es mir besser als Hijack gefiel.
     
  9. ringring-hh

    ringring-hh Jonagold

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    21
    ich empfehle auch Audio Hijack Pro. Das ist dafür auf jeden Fall das Beste!!!
     
  10. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    wire tap

    ahoi zusammen!
    wo hier nochmal wire tap erwähnt wurde, möchte auch an dieser stelle nochmal nachfragen, ob jemand von Euch weiß, woran es liegen kann, daß die alte freewareversion (1.0) von wire tap nicht mehr läuft auf meinem pb g4 (tiger)?
    die aufnahme stopt nach wenigen sekunden automatisch.
     
  11. Ducci84

    Ducci84 Braeburn

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    44
    Ich würde gerne dieses Thema noch einmal aufgreifen wollen, um nicht einen neuen Thread anzufangen.
    Es ist kaum zu fassen aber ich habe eine Freundin die kein Internet hat. Nun habe ich über die Deutsche Welle Seite eine Seite gefunden die Deutsch lehren (interaktiv). Es ist mit sehr viel Audio Files verbunden. Diese würde ich gerne aufnehmen um es zu brennen oder auch vielleicht, wenn es Sinnvoll ist in dem Word-Datei zu integrieren. Na ja wie auch immer, auf jeden Fall würde ich dieses gerne aufnehmen wollen.

    Vielleicht könnt ihr mir ja einmal kostenlose und kostenpflichtige Programme empfehlen. Bin schon mal dankbar im Voraus für eure Tips.

    LG
     
  12. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ich kenne aus g4-Zeiten spark le, audacity und Wire tap. Wave lab gibt es für die aktuellen Systeme. das kostet aber. ich nutze noch ein anderes. gucke ich nachher mal.

    edit:
    wavepad war das aktuell von mir als freiware verwendete audioprogramm. funzt ganz ordentlich.
     
    #12 groove-i.d, 04.01.11
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.11
  13. villharmonic

    villharmonic Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    15.10.09
    Beiträge:
    533
    - Aufnahme würde ich mit QuicktimePlayer machen. (Verbraucht nicht viel Leistung.
    - Eventuelles Schneiden, Bearbeiten etc. in Garageband.
    - Brennen aus iTunes heraus.

    Clemens

    Muss man noch nicht mal was runterladen, dafür.
     
  14. Ducci84

    Ducci84 Braeburn

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    44
    Vielen Dank an groove-i.d und villharmonic.

    Ich werde es mal versuchen mit Boardmitteln. Aber umständlich ist es doch schon ein bisschen oder? Ich hatte nicht gewusst, dass Quicktime auch Töne aufnehmen kann die nur von der "Soundkarte" via Stream. Ich dachte immer nur per Mikro, deshalb hatte ich nach ein Drittanbieter gesucht. Ich habe mir die kostenlose Version von Audio HiJack geladen und bin damit relativ gut klar gekommen. Wenn es mit Quicktime klappt, warum nicht. Schade ums Geld.

    Gibt es ein Danke schön Button? Den würde ich dann drücken wollen! :D
     
  15. iConste

    iConste Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    30.01.10
    Beiträge:
    832
    Es gibt einen Karma-Button, der ungefähr die gleiche Aufgabe erfüllt. Er befindet sich ganz unten links in der Ecke des jeweiligen Beitrags! ;)
     
  16. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    habe gestern einen versuch mit qt gemacht und war ziemlich begeistert von der qualität.
     
  17. Ducci84

    Ducci84 Braeburn

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    44
    AHHAAAAA Dann schicke ich mal gleich Karma.... Karmaaaaaaa -haaaaa :p

    Ja ich habe es auch gleich probiert und ich muss sagen. Coole Sache. Hatte ich echt nicht gewusst. Aber er nimmt nur von Mikro oder Lin-In auf'ne? Oder auch von Stream via Safari? Oder macht ihr es einfach nur Laut damit er sich selbst aufnimmt?
     
  18. villharmonic

    villharmonic Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    15.10.09
    Beiträge:
    533
    Dazu brauchst Du dann einen virtuellen Audiotreiber - der routet Audio von einer Anwendung zur anderen.
    Beispiele:
    -AudioHijack
    -Soundflower
    -JackOSX

    Clemens
     
  19. Brummbaer

    Brummbaer Cripps Pink

    Dabei seit:
    28.06.10
    Beiträge:
    151
    Aufnehmen ohne Verlust müsste beim MacPro auch mit einem optischen Kabel zwischen Ein- und Ausgang funktionieren. Ich bin nur nicht ganz sicher, wegen möglicher Rückkopplung.
     
  20. Ducci84

    Ducci84 Braeburn

    Dabei seit:
    11.09.08
    Beiträge:
    44
    Noch einmal ein recht herzliches Danke schön.
    Mittlerweile benutze ich AudioHiJack im Testversion. Aufnahmen bis zu 10 Minuten sind da uneingeschränkt. Ab der 10. Minute wird es Stumm sein in der Testversion. Da ich aber immer nur sehr kurze Aufnahmen habe ist es für mich völlig OK.
    Nach der Aufnahme schneide ich das Ganze mit AudioEditor (kostenlos).

    Mit Quicktime hatte ich nicht gewusst wie ich es nur intern von Stream aufnehme und dabei nichts aus der Umgebung mit aufzunehmen. Es gab dann doch teilweise etwas Rückkopplungen.

    Für meine Zwecke ist diese Kombination von Audio HiJack und AudioEditor vollkommen ausreichend.
     

Diese Seite empfehlen