1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Audioausgänge manuell konfigurieren

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von wartel, 14.11.08.

  1. wartel

    wartel Erdapfel

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    mein iMac G5 verhält sich standard-mäßig bzgl. der Ton-Ausgabe ja wie folgt: Ist nichts am Kopfhörer/Digital-Ausgang angeschlossen, werden die internen Lautsprecher benützt. Sobald ich nun ein LWL-Kabel an den Kopfhörer-Ausgang anschließe, werde die internen Lautsprecher deaktiviert und der Digitale-Ausgang aktiviert.

    Nun ist das sicher ein praktisches Feature, dass i.d.R. wohl auch von den meisten Usern so genützt wird. Ich würde aus bestimmten Gründen jedoch bei verschiedenen Applikationen selbst bestimmen, welches Ausgabegerät sie benutzen sollen.
    Dies aber leider nicht möglich, da bei der Auswahl der Tongeräte immer nur entweder 'interne Lautsprecher' oder 'digitaler Ausgang' angezeigt wird, je nachdem ob ich das LWL-Kabel angeschlossen habe oder nicht.

    Wisst ihr von einer Möglichkeit die Audio-Ausgabe manuell zu verwalten, sodass immer alle Ausgabemöglichkeiten angezeigt werden, unabhängig davon, ob sie gerade angeschlossen sind oder nicht?

    Vielen Dank!

    lg,
    Gerald
     
  2. ma10

    ma10 Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    92
    Und, wie sieht es aus?

    Hallo, bin auf deinen Thread gestossen weil ich das gleiche anliegen habe. Ich möchte nur einen Subwoofer an den alten imac anschließen und die kleinen Boxen natürlich weiter nutzen - besserer Klang. Hast du eine Lösung gefunden Ton, bzw. Signal sowohl aus den internen Boxen wie auch aus dem Kopfhörerausgang zu bekommen?

    Danke, Marten
     
  3. Goidma

    Goidma Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    377
    Eine externe Soundkarte könnte Abhilfe schaffen
     
  4. ma10

    ma10 Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    92
    ...angeschlossen über USB?
    Ich dachte an etwas günstiges (Änderung irgendwelcher Einstellungen - für umme) da der alte imac (mit crt-Röhre und knallblau) für meine kleine Schwester gedacht ist. Mit Subwoofer hätte der einen noch besseren klang...

    Dennoch Danke! Ich werde mal schauen was so etwas kostet.
     
  5. Turkey1976

    Turkey1976 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    1.101
    Auch für mich ist das interessant. Ich möchte die Audioausgabe gleichzeitig über den iMac und über die Stereoanlage hören. AirTunes/Airfoil ist keine Alternative für mich.
    Das Ganze wird auch in ähnlicher Form hier beschrieben.
     
    #5 Turkey1976, 01.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.09
  6. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    es kann sinn machen, mal mit dem geräte-editor des audio-midi-setup-programm (dienstprogramme) herumzuspielen …
     
  7. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Wenn der iMac ein PPC-Rechner ist und nicht unter Leo läuft, dann geht's vielleicht hiermit:

    http://www.rogueamoeba.com/detour/

    ("Detour lets you control where audio from all your programs is going by allowing you to send audio to different output devices on an application-specific basis. This means you can...

    ...send music from iTunes to your external speakers and keep the annoying beeps and blips of iChat going through your computer's built-in speaker.

    ...mute any application's sounds all together.

    ...change the volume of some applications relative to others. Make your email client's alerts quieter, and you'll never again be jarred from work just to receive spam.")
     
  8. alleinikov

    alleinikov Idared

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    28
    Ich möchte den Thread nochmals hervorholen....
    Ich möchte auch die Audioausgabe gleichzeitig über den iMac und über die Stereoanlage hören ohne zusätzliche Hardware hören...
    Habe bereits alle betrefflichen Threads hier im Forum durch aber noch keine Lösung gefunden...gibt es keine oder was ist zu tun?
     
  9. Turkey1976

    Turkey1976 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    1.101
    Nach längerer Suche wage ich zu sagen: Es geht nicht bei Intel-iMacs (mit Leopard), weil noch keiner herausgefunden hat, welches Bit man im Betriebsystem patchen muss.
     

Diese Seite empfehlen