1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Audio Interface Macbook/USB Soundkarte

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von eltrocho, 29.04.09.

  1. eltrocho

    eltrocho Golden Delicious

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    6
    Hallo Leute,
    ich bräuchte dringend Hilfe.

    Ich möchte gern mit meinem Alu MacBook einen Ausflug in die Welt des Auflegens machen.
    Leider habe ich keine Ahnung davon. Ich habe ein Programm (Traktor 3) mit dem ich Musik auflege. a)Wie kriege ich es hin, dass ich meine Musik vorhören kann während die andere Musikspur belegt ist. Habe schon viel von USB-Soundkarte und Audio Interface gelesen, werde aber nicht so recht schlau draus. b) Möchte mir einen Vestax VCI 100 Midi-Controller zulegen. Hat von euch schon jemand Erfahrung damit, in Zusammenspiel zwsichen Mac,Traktor und dem Midi Controller.

    Sorry für die Fragerei bin aber total neu auf dem Gebiet

    Vielen Dank!
     
  2. hello

    hello Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    02.07.06
    Beiträge:
    327
    also eigentlich ganz einfach das ganze

    wen du das ganze ohne einen midi controller nutzen wilst kaufst du dir einfach ein kleines audiointerface, in dieser grösse kan ich dir das fasttrack pro von m-audio empfehlen. dan schlisst du das an deinen computer und sagst dem traktor das es das interface als soundkarte nutzen soll und belegst die outputs, einer für den mix, und einer für das vorhöhren.

    mit dem controller:

    ist das ganze etwa änlich einfach, wen der controller eine interne soundkarte hat schlisst du ihn einfach an deinen computer an und schon läuft das ganze, wen er keine soundkarte integiert hat schlisst du dazu noch eine soundkarte an (outputs auswählen) und fertig ist.
    ich persönlich findi midicontroller keine gute lösung.. auch wen du mit dem von vestax wahrschinlich einen sehr guten hast. aber meist sind die fader auf diesen dingern schrott.. und wen du es ein bisschen im griff hast, bist du über die tastatur genau so schnell.

    es gäbe noch eine möglichkeit mit einem externen dj-mixer und einem interface,was ich dir empfehlen würde. aus verschiedenen gründen: die meisten dj- mixer (auch die in der sehr billigen klasse) sind besser als viele controller. und zweitens: solltest du jemals weiter aufrüssten wollen (turntables, cdj-player, hybridgeräte etc.) kannst du das alles an deinen schon vorhandenen mixer anschliessen und musst nicht noch einen kaufen

    gruss
     
  3. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    zum thema dj-taugliche soundkarte haben wir bereits einige threads, z.b. diesen hier (der einige empfehlungen enthält)
    http://www.apfeltalk.de/forum/dj-soundkarte-f-t223064.html

    zum thema controller: der vestax ist auf jeden fall empfehlenswert, wie auch die controller von m-audio (xsession oder xponent (inkl. interface)) oder numark (stealth). die qualitätsprobleme früherer generationen sind aktuell eigentlich kein problem mehr …

    normale mixer dagegen machen eigentlich nur dann sinn, wenn du andere hardware im sinne von decks oder cd-decks gleichzeitig mit anschafftst - und auch dann sind midifizierte geräte wie etwa die der firma ecler für das digitale auflegen den nicht midifizierten ob der erweiterten möglichkeiten vorzuziehen …
     
  4. hello

    hello Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    02.07.06
    Beiträge:
    327
    diesen satz würde ich so formulieren, da er meiner meinung nach sonst nicht korrekt ist:

    normale mixer dagegen machen dann sinn, wenn du irgendwan andere hardware im sinne von decks oder cd-decks anschaffen möchtest.
     
  5. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    beschränkt auf rechner und klassischen mixer (ohne decks oder oder dj-controller) ist das arbeiten mit traktor nicht gleichwärtig möglich. das gilt für den anfänger - und dazu zählt sich eltrocho nach eigenem bekunden - noch viel mehr …
     

Diese Seite empfehlen