1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Audio Apps gesucht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von zorn, 21.03.06.

  1. zorn

    zorn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    251
    Hallo Leute,

    ich spiel zur Zeit ein bischen mit GarageBand herum und bin nun auf der Suche nach freien Sound Programmen, damit ich mir eigene Loops & Sounds erstellen kann. Also Drum-Computer, Soft-Synths, Sound-Manipulations Apps, etc.
    Darf auch per Fink oder Darwin-Port auf meinen Rechner.

    Tips?

    Postet mich ruhig zu...
     
  2. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Garageband ist meines Wissen die vollständigste "Freeware", die man beim Mac so mitbekommt. Wer mehr will braucht Logic Express oder Pro. Bei dir mit Tendenz zu letzterem, wenn ich das richtig verstanden hab. Cubase soll es wohl auch noch geben.
     
    #2 Anindo, 22.03.06
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.06
  3. Koller

    Koller Gast

    Vergiss Cubase. Wer auf einem Mac nicht mit Logic arbeitet ist selbst schuld;)

    Ansonsten muss ich Andino Recht geben. Garage Band ist auf der kostenlosen Schiene wohl das höchste der Gefühle. Aber je nach dem, was man damit vor hat, kann man das Programm durchaus brauchen.

    Aloha

    K.
     
  4. zorn

    zorn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    251
    Hey - ich arbeite mit Garage Band und bin absolut begeistert. Was ich allerdings suche sind Apps um Loops für GB zu erstellen. Also SoftSynths, Drumcomputer, etc.

    GB ist ja wohl eher um die Loops dann zu organisieren, erstellen kann man da ja kaum was.
    Endeckt hab' ich bisher Audacity und Microsynth. Reason hab' ich ne Demo gechecked. Irgendwie ist Reason ein Garageband, allerdings eben auch mit der Möglichkeit Sounds zu basteln. Gefällt mir aber überhaupt nicht. Usability mies. Möchte schon bei GB bleiben - so ein zwei SoftSynths und Drumcomputer ala Reason wären schon kool. Hab' heute was von VST Plugins gehört?

    ...
     
  5. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Geben tut es da schon viel. Mit Freeware hab ich auf dem Mac aber noch keine gute Erfahrung gemacht (Ausnahmen bestätigen dabei aber auch die Regel).

    Eine gute Seite für das Thema wäre zum Beispiel MacMusic.org

    Ansonsten gibt es da schon das ein oder andere Schätzchen Softwaremässig zu benennen (siehe Signatur)
     

Diese Seite empfehlen