1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Audacity 1.3.3 schließt nach Stoptaste das gesamte Proggy ???

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von mirror, 03.12.07.

  1. mirror

    mirror Pferdeapfel

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    80
    Hallo mit einander,

    habe mir ein Plattenspieler mit der Möglichkeit meine alten "Schellacks" zu digitalisieren gekauft.
    War zwar nur Audacity für Dose dabei, habe aber hier Hinweis auf Mac-Variante gefunden.
    Habe zuerst die 1.2.5 getestet, da es hiess, das wäre die stabile Version. Aber da beging die Aufnahme ab ca. 2 -3 Minuten total zu verkratzen. Läst sich nur nach schliessen des Programmes abstellen.
    Also ab zu 1.3.3 Beta. Hier passiert das mit dem Kratzton nicht, dafür schließt das Proggy komplett, wenn ich die Aufnahme mit dem Stopknopf schliesse, um die Aufnahme zu sichern.
    Hat noch jemand dieses Problem ?
    Habe Macbook 2.0 GHz mit 2GB und Leopard 10.5.1.
    Dank für Hilfestellung.
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Audacity 1.3.2 arbeitet bei mir einwandfrei, soweit ich das bei gelegentlicher Nutzung beurteilen kann (MacBook 1 GB, 10.4). Auf dem G4 mit 10.3 und weniger RAM gab es Abstürze, aber nur wenn der freie RAM nicht ausreichte.

    Nachtrag: 24-Bit-Modus habe ich sicher nie verwendet (oder ist der voreingestellt?), da alles für den iPod war.
     
    #2 MacAlzenau, 03.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.07
  3. PsychoApfel

    PsychoApfel Gloster

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    61
    Hi

    Beî mir stürzt es im 24-Bit Modus immer ab, bei 16 Bit ist alles ok (sogar mal aus versehen 12h aufgenommen und dann wieder 11 weggeschnitten :) ).

    Vielleicht hilfts ja....

    PsychoApfel
     
  4. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Also 1.3.3 ist beta, wie du ja schon selber schreibst.
    Hast du mal im Audacity Forum nachgeschaut?
    http://www.audacity-forum.de/forum/3
     
  5. mirror

    mirror Pferdeapfel

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    80
    Hallo miteinander,
    ich wiess nicht mehr weiter.
    Habe es mit 1.2.5 und mit 1.3.2 und 1.3.3. versucht, aber alles landet über kurz oder lang bei der Aufnahme nur im Knarzen und Krachen, als wenn es zuviel wäre für die Bandbreite der Aufnahme.
    Hat einer das selbe erlebt.
    Habe auch die beiden Dateien im usr/libary gelöscht.
    Alles hilft nichts.
    Kann das ganze mit Leopard zusammen hängen.
    Bin auch bereit eine Shareware zu bezahlen, denn hier ist freeware irgend wie nicht leistungsfähig genug, :-c
    Danke für Input.
     
  6. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Welche Sprache hast du bei der Installation von Aud. eingestellt?
     
  7. mirror

    mirror Pferdeapfel

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    80
    Sprache ??

    Na deutsch oder ??
     
  8. mirror

    mirror Pferdeapfel

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    80
    Aber kann das denn was mit dem übersteuern zu tun haben ??
     
  9. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Das kann nicht übersteuern, die Daten kommen doch schon digital rein.
    Im dt. Forum schrieb jemand, man sollte englisch installieren.
     
  10. mirror

    mirror Pferdeapfel

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    80
    Es ist einfach nicht zu verstehen, Übersteuern total unregelmäßig !

    Hallo nochmal,
    inzwischen habe ich 1.2.5 als auch 1.3.3 soweit das ich Speichern kann ohne das Audacity nach dem Stop abbricht. Habe gemäß diesen Hinweisen:
    http://www.audacity-forum.de/thread/380;?unb189sess=9e54a671517483117d2f53a03cf8d229
    die Dateien
    Unerklärliche Programm-Probleme
    Wichtig: Audacity legt in [user]/Library/Preferences/ zwei Konfigurations-Dateien an:
    net.sourceforge.audacity.plist - die Properties List, in der Audacity dem System erzählt, wo seine Dateien zu finden sind
    audacity preferences - das sind die Grundeinstellungen, die beim Programmstart geladen werden
    gelöscht und danach war das speichern möglich.

    Aber das Übersteuern zu nicht reproduzierbaren Zeiten/Plattenabschnitten bleibt:
    Im Langtext heisst das, es kommt zu Übersteuern (Schnarren,Brummen) und zwar manchmal bereits nach ein paar Sekunden/Minuten und manchmal gar nicht und die LP-Seite läuft sauber durch.

    Das Gerät mit dem ich die Platten abspiele und digitalisieren möchte ist frisch gekauft:
    http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSH...1MybJwlYNG8_aqdggU9TwdrDk=?ProductSKU=0012042
    Kann es sich um einen Hardwarefehler der sicherlich nicht sehr hochwertigen Komponente handeln? Aber teilweise funktioniert es ja bestens.
    Brauche Entscheidungshilfe, ob ich das Geräte zurück schicken soll und wenn ja, was nutzt ihr denn alternativ fürs diditalieseren eurer alten Schätze. Hätte so ca. 200 Platten :D

    Danke für eure Hilfe.
     
  11. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Kannst du das Gerät in deinen Audio-Midi-Einstellungen im System als Eingang anwählen? Wenn ja, denn tue das mal und wähle als Ausgang Interne Lautsprecher und lass das Teil mal eine Weile spielen. Dann müsstest du hören können, ob evtl. schon etwas verzerrt reinkommt.
     
    #11 streuobstwiese, 06.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.07
  12. mirror

    mirror Pferdeapfel

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    80
    Habe es eingestellt aber nicht kommt aus den internen Lautsprechern raus ??
    Was muss ich noch einstellen. Input ist USB Audio CODEC.
     
  13. mirror

    mirror Pferdeapfel

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    80
    So habe erstmal den Plattenspieler wieder an Tchibo zurückgeschickt und mir einen neuen DJ Plattenspieler geordert. Mal sehen ob der Hardwaretausch was bringt, nachdem auch die SW Amadeus II dasselbe übersteuern und brummen produzierte.
    Werde berichten.
    Bis dann
     
  14. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Dein Macbook hat doch einen Audioeingang, oder? Dann reicht dir ein ganz normaler Plattenspieler, den du mit deiner HiFi-Anlage verbindest und die wiederum an den Mac hängst. So mache ich es seit Jahren - und ganz ohne Probleme.
     
  15. mirror

    mirror Pferdeapfel

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    80
    Hi, habe aber im Arbeitszimmer keine Stereoanlage. Höre meist Radio per MB über iTunes.
    Werde mir dazu wahrscheinlich zu Weihnachten die Lautsprecher von Teufel gönnen:
    http://www.teufel.de/de/PC-Systeme/Concept-C.cfm
    Und für die Digitalisierung von ca. 200 Platten brauche ich halt einen USB Plattenspieler ohne HiFi-Anlage.
    Die Digitalisierung soll ja nicht zum Hauptjob ausarten, sondern problemlos mit 1 - 2 Platten proTag erledigt werden. Neben der Arbeit oder dem Surfen hier oder anderswo.
     

Diese Seite empfehlen