1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Au revoir, mein Macintosh; Jut'n Tag, iMac!

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Olliprise, 01.10.06.

  1. Olliprise

    Olliprise Cripps Pink

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    149
    Für alle, die mich kennen, wird der erste Gedanke sein: "Oh nein, nicht der Typ schon wieder, der soll sich halt für wenig Geld nen PC kaufen und gut ist!". Hätte ich diesen Beitrag 2 wochen früher gelesen würde ich das selbe wahrscheinlich auch denken. Doch nun endlich, der Kontostand kletterterte über die 1000€ Marke und machte, nachdem ich mein Geld bekommen habe für meinen Apple //e (106€ hab ich bekommen), dann etwas oberhalb des iMac Edupreises halt. Wegen den günstigen Arbeitsbedingungen eines Erziehungsberechtigten wurde am letzten Sonntag, von unserem Hause aus, die Apple Firmeninternetseite besucht und der zweite iMac von links bestellt mit einem Drucker der knapp 90€ kostete und somit vollständig rabbatiert wird. Am Tag dannach wurde das Geld überwiesen, am Donnerstag wurde die Bestellung bestätigt, am 12.10 wird er versendet und spätestens am 16.10 soll sie dann ankommen. So ist's, und bis dahin werde ich weiterhin mit meinem Trabant tuckern (Power Macintosh 4400/200).
    Geschafft hab ich es, 10 Monate hab ich dafür gearbeitet, für einen Apple iMac 17" mit einem 2Ghz Core Duo 2 Prozessor und einem 1GB Arbeitsspeicher. Nur was soll das bedeuten. Ich hab für was gutes Bezahlt, weiß aber nicht, in wiefern es gut ist. Ich hatte lange meinen 9 Jahre alten Mac, er reichte mir, ok, ich geb's zu, ab und zu das Abstürzen von Internetanwendungen war nervig, die 4 Minuten Hochfahrzeit ließ mir die Möglichkeit noch schnell die Post aus dem Briefkasten zu holen und die Ladezeit der Internetseiten betrug durschnittlich ne Minute, aber auch mit diesem Sonderheiten (Nervigkeiten will ich nicht sagen) war er der treueste Computer den ich je hatte. Er erklärte mir den Sinn von Nostalgie, er zeigte mir, dass man auch gut ist, in den Augen von Greenpeace, wenn man seinen Computer lange verwendet. Ist es Verrat, ihn zu erstetzen durch seinen Enkel? Man soll doch die Älteren respektieren, trifft das auch für Computer zu, vorallem wenn sie so sehr personifiziert wurden durch ihren Hersteller?
    Um ehrlich zu sein, wünsche im mir ja schon, dass mein Computer einen USB-Anschluss hätte für meinen iPod Shuffle, die niedrige Auflösung meines 17 CRT Zöllers (1024*768) wäre eigentlich auch nicht schlecht wenn sie höher wäre und ja, Mac OS 9 ist wirklich nicht mehr Zeitgemäß. Die Seele des Macs ist nun mal das wichtigste und nicht sein Äußeres oder seine physischen Stärken. Mac OS 9, wenn ich sein Gesicht zuerst sehe, ist wenn ich den Macintosh gestartet habe, ein Comic eines lächendeln Macintoshs, der ersten Generation, ist zu sehen und dann kommt das Logo von Mac OS und darunter steht "Mac OS 9 ist starting up" und darunter ist ein Ladebalken. Nachdem vollständig geladen ist der Desktop zu sehen, wo bei mir der Palast der Republik abgebildet ist, dann oben die Leiste und rechts meine Ordnerverknüpfungen. Das wird sich alles ändern mit Mac OS X. Fortschritt? Wer weiß, wenn man sich schlecht fühlt, weil man das Alte vermisst, dann ist so ein Fortschritt nichts Gutes. Ich hab mal Mac OS X Tiger auf der IFA ausprobiert und kam eigentlich nicht so mit zurecht, weil ich das tat wie bei Mac OS 9. Vielleicht ist der Stress auch nicht so groß bei der Heimanwendung, wenn nicht jemand Fremdes hinter dir steht und meint, ich solle nicht die ganze Zeit den Mac blockieren.
    Im ganzen weiß ich nicht was da am 16. oder früher auf mich zukommt, nur eins weiß ich, ich hab's geschafft 10 Monate durchzuhalten beim Sparen und Verdienen von Geld um dieses, vielleicht für mein Alter, astronomisches Ziel zu erreichen.

    mfg
    Olliprise

    PS: Wie schnell sind 2x 2Ghz?
     
    Berk gefällt das.
  2. crenk

    crenk Fuji

    Dabei seit:
    26.02.06
    Beiträge:
    38
    Hallo Olliprise,

    habe deinen alten Artikel verfolgt. Herzlichen Glückwunsch! Viel Spaß mit deinem iMac! Er wird dir bestimmt gute Dienste erweisen!
     
  3. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Mein Gott! Jetzt, wo ich das gelesen habe, muss ich mir doch tatsächlich ein paar Tränchen aus den Augenwinkeln wischen und werde gleich mal auf den Dachboden rennen, meinen alten PowerPC (so einen meinst du doch, oder?) anmachen und ihn etwas streicheln. (Aber der wird keine vier Minuten brauchen, um hochzufahren. Das geht flotter.)
     
  4. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Ja, hmmm.... soweit wie DU bin ich auch Ende des Monats. Und wo wir bei PowerPCs der ersten Generation sind. Bei mir lliegt auf dem Schrank noch ein PowerMac 6100/60 mit 1GB HD :) Will den jemand aus nostalgischen Gründenhaben ? ^^

    Lecker iMac.
     
  5. Berk

    Berk Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    672
    hach, das ich das noch erleben darf!;)


    klasse! freue mich für dich, dass du es endlich geschafft hast.

    jetzt wo das mit dem rechner geklärt ist, kannst du uns ja endlich erzählen, was aus euren freizügigen nachbarn geworden ist....:-D
     
  6. Olliprise

    Olliprise Cripps Pink

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    149
    Auf was soll ich mich denn Einstellen, wenn der Postbote klingelt und ein mächtiges Paket auf den Händen hält? Naja, erstmals CRT-Röhre vom Schreibtisch räumen, Schreibtisch aufräumen, Kumpel anrufen und ihn Life-dabeisein zu lassen bei der Computerpremiere. Weiter kann ich nicht denken. Also ich liebe es sachen auszupacken und vorallem damit zu spielen (zB der Laubsauger von Lidl, geiles Teil ;)). Aber wie schnell ist so ein iMac? Was heißt es denn, wenn zwei Prozessoren die gleiche Arbeit machen? Filme auf dem Computer? Hat sich der Super 8 Projektor mit dem Computer vereint? Spiele auf dem Computer? 3D statt 2D? Bildtelefonie? Ein System, was mir vorschlägt, was für einen Snack ich mir zubereiten soll? USB-Fußmaßageunterstützung? Eingebautes 1000 Stunden Tonband?
    Also, ich glaube es gibt mehr Fragen um dem iMac als um meine Nachbarn, da sie sich seit längerer Zeit als völlig normal entpuppt haben (nur durch unseren 14 Wochen alten Welpen konnte man die Nachbarn aus dem Haus locken). Aber den Jungen hab ich noch nie von vorne gesehen, meine Schwester soll ihn ja mal 2 sekunden ins gesicht geschaut haben....
     
  7. KungfuX

    KungfuX Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    21.09.05
    Beiträge:
    260
    wie alt warst du noch mal :p ja wenn du mit dem druck des imac´s nicht klar kommst, kannst du ihn auch gerne an mich spenden .... ;)
     
  8. macmini92

    macmini92 Gast

    Hi Olliprise

    Ich bin auch 14 und seit ca 2 Monaten im MacFieber.Habe mein Konfigeld für das ich 1 Jahr lang Sonntags Morgens um 9 aufegestanden bin um in die Kersch zu rennen gleich eine Woche nach dem ich es bekommen hab in einen MacMini mit 1Gb ram und 80Gb Festplatte Intel Core Duo und 1,66GHz umgesetzt den Flachbildschirm gab es dann noch von den Eltern dazu.Nur bei mir ist es etwas anders als bei dir.Ich muss mich von Windows auf Mac umgewöhnen das klappt zwar sehr gut und ich find mich auch zurecht vor allen dingen weil mir mein Bruder alle fragen beantworten kann.Er ist schon seit er 24 ist mit nem Mac dabei und jetzt wird er bald 32.Woran ich mich noch gewönen muss ist der nicht vorhandene Rechtsklick.

    Dir wünsch ich viel Spaß mit dem Imac.

    Gruß MacMini92
     
  9. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Wenn du eine Maus mit zwei Tasten hast, hast du auch einen Rechtsklick. (Ästheten bedauern das zwar, aber die Welt wartet nicht auf uns.)

    Ich wäre übrigens vorsichtig, was das Alter von Olliprise angeht. Aber es gibt auch so genügend AT-User in deinem Alter.
     
  10. Olliprise

    Olliprise Cripps Pink

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    149
    Rechtklick ist doch pervers. Wofür braucht man eine zweite taste? Ich benutze den Langklick oder den CTRL+Klick bzw. Apfel+Klick. Ein Scrollrad wäre schön, aber die Apple Desktop Bus Mouse II hat kens. Das Apple Extended Keyboard II ist die Tastatur mit dem besten Schreibgefühl. Ich kann damit astronomische WPM-Werte erreichen. Sonst würde das Tippen meiner Extended Beiträge zu lang dauern. Ich hoffe die Tastatur des iMacs ist auch so ähnlich. Ich stell mich nämlich ungern um. Ich würde auch nie umsteigen zum Windows, das Phänomen Taskleiste ist mir immernoch ein Rätzel, warum gibt es sie? man kann ja leicht die Anwendungen wechseln wenn nur ein paar auf sind ohne Taskleiste, wenn aber zuviele Fenster auf sind, und das herum schalten manuel schwer ist, so bringt die Taskleiste auch nix, weil sie dann zu voll ist. Also wenn ich es so aushalten kann mit Windows, dann wird Mac OS X anscheinend nicht so schwer sein in der Umstellung.

    mfg

    PS: Wie alt bin ich? Das interessiert mich jetzt wirklich.
     
  11. apfelfreak

    apfelfreak Gast

    Das ist auch das einzige, was ich an OS 9 vermisse. ;)
    Naja, ok ich kannte es auch wieder nicht sooo gut.
     
  12. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Ein wahres Wort, und da ist es egal, ob du 14 oder 41 bist.

    An einem meiner Macs nutze ich inzwischen auch eine Mighty Mouse, aber eigentlich nur wegen der Scrollkugel. Ich meine mich zu erinnern, dass Apple damals, bei der Einführung der Maus, auch mit mehreren Tasten (sogar mehr als zwei) experimentiert hat, sich dann aber dagegen entschied. Es mag damit zu tun haben, dass man damals den Leuten ohnehin nur schwer klarmachen konnte, wo und warum man klicken kann - Apple hat dafür sogar Anzeigen geschaltet. Aber ich stelle mir gerne vor, dass die Entscheidung auch von anderen Überlegungen beeinflusst war. Etwa: Ist das schön, so mit mehreren Tasten? Nein.

    Und, wie du richtig sagst: Brauchen wir die überhaupt? Nein. Wofür auch?
     
  13. Steckepferd

    Steckepferd Normande

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    573
    ...natürlich gibt es einen Rechtsklick. Schließe einfach mal eine Zweitastenmaus an
    (der Mac hat meine Logitech Gaming-Maus ohne Installation sogar besser erkannt
    als Windows, hihi)


    Ähmmm Olliprise, ich bin beeindruckt. Bist Du echt erst 14? Dafür hast Du eine ganz einmalige Schreibe und viel Macerfahrung als manche viel älteren hier (einschließlich mir)...

    Mochte Deinen Artikel sehr, wie ist es Dir inzwischen ergangen mit all dem neuen?

    Bei all der Nostalgie: es ist schön altes gut in Erinnerung zu haben, aber auch bei
    neuem, anscheinend fremdem überforderndem gibt es immer neue Chancen und
    neue Erfahrungen zu machen, wobei man die Erfahrungen von früher sicher ge-
    brauchen kann :)
     
  14. Olliprise

    Olliprise Cripps Pink

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    149
    Mit der Nostalgie sollte man nie übertreiben, das ist mir schon klar. Was wäre wenn die Ärtzte auf Desinfektionsmittel verzichten würden, weil es neu ist? Aber was mir so sehr gefallen hat an Mac OS 9 gegenüber Windows war, dass man freier war. Die Daten hatten keine Dateiendungen, sie ließen sich von jedem programm öffnen, was dabei rauskam, wenn es das falsche Programm war, war noch erstaunlicher (Textdateien auf Quicktime zu lesen ist lustig). Windows errinert mich sehr an deutscher Bürokratie. Nein, man kann keine Bilddateien auf Word öffnen, NEIN, Das öffnen dieser Datei kann zur Virusinfektion führen, welches widerum zur Systeminstabilität führt. Was an Mac OS 9 auch toll war, dass alle Dateien schön ordentlich im "Aplications"-Ordner abgelegt wurden, sodass man leichter sie finden konnte, anders bei der Windows Programmliste im Startmenü, wo die wichtigsten Tools nie zu finden waren. Aber trotz all den Vorzügen von Mac OS 9 gegenüber Windows XP, ist XP immer noch moderner. Vorallem die WLAN unterstützung am PC macht das lästige Kabel-durch-das-haus-ziehe überflüssig, aber sofern der iMac eine gute WLAN schnittstelle hat, werde ich dann ganz unabhängig vom PC meiner Schwester. Aber nur wenn die WLANkarte gut ist, weil die Sendeleistung des Routers nicht sehr hoch ist. Aber wenn die neuen Consumermacs wirklich so viel verkauft wurden, dann wird sich die Umstellung lohnen, sofern die Masse Recht hat. ;)
     
  15. m00gy

    m00gy Gast

    Ich für meinen Teil denke ja eher:
    "Oh nein, nicht der Typ schon wieder, der soll sich halt für ein paar Cent ne ENTER-Taste kaufen und gut ist!" ;)
     
  16. Venden

    Venden Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.513
    Der Olli, da ist er wieder und diesmal so erwachsen (ich meine deine Texte)!

    Endlich hast du es geschafft, herzlichen Glückwunsch auch von meiner Seite... und hoffentlich hält dich dein Mac davon ab immer bei den Nachbarn reinzuspannen (da bist du uns übrigens auch noch ein paar Antworten schuldig!).

    Viel Spaß mit deiner neuen Errungenschaft und das Forum wird dir bei Fragen bestimmt ein offenes Ohr (bzw. Auge) haben und hilfreich sein...

    Gruß
    Venden
     
  17. Olliprise

    Olliprise Cripps Pink

    Dabei seit:
    09.01.06
    Beiträge:
    149
    Der 16.10. war der späteste Termin, der mir Apple gegeben hat, wann der Mac mit dem Drucker ankommt, als ich den Mac bestellt habe. Dieser Termin hat sich aber mächtig zurück geschoben, denn heute wurde der Mac mit dem Drucker versendet, 3.10. statt 12.10., dh am 7. bzw. 9. müsste er ankommen. sowas erhöht die vorfreude, nur kann ich momentan nicht den Sendestatus sehen auf der Apple website, das ist schade.

    mfg

    Edit: 5.10. vorrausichtlicher Liefertermin (Donnerstag :D)
     
    #17 Olliprise, 03.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.06
  18. KungfuX

    KungfuX Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    21.09.05
    Beiträge:
    260
    o_O also apple war auch schon mal schneller :p
     
  19. mod86

    mod86 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    16.05.06
    Beiträge:
    318
    Jetzt muss ich auch mal was sagen :p


    Ich würde niemals auf den Rechtsklick verzichten. Etwas unergonomischeres als eine 1-Tastenmaus gibt es doch gar nicht. Wozu habe ich denn fünf gesunde Finger an einer Hand?

    Überlegt doch mal, was man mit dem Rechtsklick alles machen kann! Kopieren, einfügen, Tabs öffnen, Infos abrufen, Kontextmenü überhaupt usw!
     
  20. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Kann man auch alles ohne Rechtsklick.

    Wie gesagt, ich habe inzwischen eine Mighty Mouse (und auch noch eine Logitech), aber ich benutze den Rechtsklick praktisch nie. Gerade "Einfügen" und "Kopieren" geht mit den gesunden Fingern, die man ja auch an der anderen Hand hat, meiner Meinung nach viel schneller.

    Aber ich gebe zu, dass das mit Gewohnheiten zu tun hat. Unter Windows habe ich mir fast die (ja, gesunden) Finger gebrochen, um "Kopieren" und "Einfügen" per Tastatur hinzubekommen, weil ich es gewohnt war, dass die oft benutzten Tasten näher beieinander liegen.

    Lustigerweise hole ich mir sogar das Kontextmenü auf meinen Mehrtasten-Mäusen meistens ohne Rechtsklick.
     

Diese Seite empfehlen