1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Atheros / Wireless geht nicht

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Anthem, 07.01.09.

  1. Anthem

    Anthem Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    71
    Hallo zusammen,

    auf einem MacBook Pro 10.5.6 habe ich mit Bootcamp XP installiert, alle Updates gemacht etc. und es funktioniert auch alles soweit wie es soll ausser die WLAN-Verbindung mit Verschlüsselung.

    Kabel geht
    WLAN ohne WEP/WPA/WPA2 geht

    WLAN Adapter ist der Atheros AR5008, ich habe jetzt schon einen Treiber (Version 7.1.6.86) installiert. Der Router (FritzFon 7150) wird erkannt aber die Authentifzierung schlägt fehl. Das Passwort für die Verschlüsselung ist richtig, das habe ich mehrfach gecheckt, es werden neue WLAN-Geräte zugelassen, IP werden über DHCP vergeben und es sind auch noch welche frei.

    Windows hat natürlich die gleiche MAC-Adresse die das MacBook auch hat, aber das sollte trotzdem gehen. Tut es jedenfalls ohne Verschlüsselung.

    ich weiß einfach nicht weiter.

    Anthem
     
  2. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    schau mal in den erweiterten Einstellungen, ob da was mit Smartcards und Zertifikaten eingestellt ist. ich erinnere mich jetzt nicht genau was es da alles gibt, aber es ist ne Menge Zeug.
     
  3. Anthem

    Anthem Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    71
    Ich habe sowohl in den XP-Einstellungen als auch im Atheros-Treiber alles möglich durchsucht. Da ist nirgendwo was auffälliges. Das ist doch sonst auch nicht so kompliziert. Der gleiche Router funktioniert sowohl am Mac als auch an einem "normalen" PC problemlos. Router auswählen, Passwort rein, verbinden, fertig. Wo ist der Haken beim Bootcamp?

    Anthem
     
  4. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Hast du einfach mal die Treiber versucht die Apple mitliefert?
     
  5. Anthem

    Anthem Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    71
    Ja klar, bevor ich den Atheros-Treiber installiert habe, habe ich erstmal die Bordmittel von Bootcamp und XP benutzt.

    Anthem
     
  6. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ja da würde ich mich anschließen und eine ordnungsgemässe Installation aller Treiber mit original Apple OS X CD/DVD empfehlen. Ggf. auch die updates auf Bootcamp 2.1.

    Wenn der Chipsatz Treiber von Intel z.B. nicht richtig installiert ist kannst Du die tollsten Dinge erleben. WPA2 ist ja nicht gerade trivial. Da kommt einiges an Treibern zusammen.
     
  7. Anthem

    Anthem Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    71
    Kann ich ja alles gern machen mir erschließt sich nur der Sinn nicht. Ich habe ja gerade erst nach Anweisung im Handbuch die Bootcamp- und Windows-Installation gemacht. Danach die Updates, die die jeweiligen Programme / Systeme machen wollten und alles verlief normal, ohne Probleme und "wie im Lehrbuch". Nur die WLAN-Verbindung mit Verschlüsselung geht nicht. Erst als alles nix half, habe ich den anderen Atheros-Treiber installiert.

    Ich habe das Ganze vor ca. einem halben Jahr auch schonmal versucht. Gleich Hardware, gleiche Vorgehensweise, nur das ich mir die ganzen Updates (zB. SP3) geschenkt habe. Ich bin damals an der gleichen Sache gescheitert und habe aufgegeben.

    danke erstmal für die Antworten

    Anthem
     
  8. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Wenn die Installation ohne jede Auffälligkeiten lief ist das WLAN Problem nicht so recht verständlich. Hat der Windows Bootcamp Client (graue Raute in der Task Leiste) denn sauber installiert?

    Hast Du beim Router evtl. MAC Adressen Filterung eingeschaltet. Die ist manchmal selektiv nur bei verschlüsseltem WLAN aktiv. Wäre zwar irgendwie blöd aber es könnte ja sein. Ach so! Ging ja beim Mac. Vergiss es.

    Dann könnte ich mir noch vorstellen, dass Du die Firewall (protect) vom Fritz nicht siehst. Läuft denn der Rechner, der den Fritz verwaltet? Da gibt es doch Sicherungsbafragen, die eventuell bestätigt werden müssen.
     
  9. Anthem

    Anthem Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    71
    An die Adressen-Filterung habe ich auch schon gedacht. Wenn ich WPA ausschalte, hat Bootcamp die gleiche IP und MAC-Adresse wie der Mac, nur der Name ist natürlich anders. Wird er Rechner-Name eigentlich an die MAC-Adresse gekoppelt bei der Filterung? Im FritzFon habe ich auch nichts gesehen, wo die MAC-Adressen Filterung an/abgeschaltet werden kann. Da kann man eben nur neue Geräte zulassen oder nicht.

    Anthem
     
  10. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Glaub nicht, dass der Name ne Rolle spielt. Eher die Firewall wie oben geschrieben.
     
  11. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Sind alle Updates Post SP2 installiert?
    WPA/WPA2 wurde erst mit einem ganz bestimmten Update, das nach SP2 kam, nachgerüstet.

    Is klar ... neeeeeee ;)


    Tip: Von winfuture.de die entsprechenden Update-Packages für XP-SP2 ziehen, den Rechner ne Stunde rödeln lassen und dann schauen, ob es geht.

    Mal ganz weg davon: Wie schauts mit der Firmware der Fritzbox aus?
     
  12. Anthem

    Anthem Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    71
    Moin zusammen,

    also, vor einem halben Jahr hatte ich mir nur das SP3 geschenkt, sonst alle Updates aber gemacht. Der aktuelle Stand beider Betriebssysteme beinhaltet alle Updates die automatisch installiert werden inkl. SP3. Ich prüf nochmal, ob es noch optionale Updates gibt.

    Auf den Router haben Zugriff ein XP-SP2-Rechner per Fritz-USB-Stick und das MacBook per Airport. Ein Freund mit seinem Laptop kam mit den entsprechenden Einstellungen auch ohne Schwierigkeiten online.

    Unter Bootcamp kann ich den Router sehen bzw. den Namen manuell eingeben, da der Broadcast der SSID abgschaltet ist. Die Signalstärke liegt bei 100% / 54Mbit, die MAC-Adresse der Fritzbox kann ich ebenfalls auslesen. Bootcamp bekommt jedoch keine IP-Adresse, die Authentifizierung schlägt fehl. Die Fritzbox ist auf Kanal 10 eingestellt, in der Nachbarschaft gibt es einen Arcor-Router auf Kanal 9. Die Atheros-Software "flackert" bei den Verbindungsversuchen zwischen Kanal 9 und 11 hin und her, obwohl sie auf 10 eingestellt ist.

    Ich bin über die Fritzbox mit 2 PCs, drei Macbooks und einer Playstation online gegangen. Nur Bootcamp zickt rum. Diese kostenlose PC-Umgebung (VirtualPC? nicht Parallels) hatte ich auch mal rauf. Das lief, war aber zu langsam.

    *kopfschüttel*

    Haver a nice day
    Anthem
     
  13. Zwimpe

    Zwimpe James Grieve

    Dabei seit:
    04.10.08
    Beiträge:
    139
    Klingt nach einem typischen Atheros Problem. Wo hast du den Treiber her? Versuch mal einen von hier, zur Not wirklich den Treiber von Hand im Gerätemanager ändern:

    http://www.atheros.cz/index.php

    Damit hab ich meine 5008er auf einem anderen Laptop zum laufen gebracht.

    Wenn dein Mac unter Mac OS X funktioniert, sprich du dort ganz normal ins Internet kommst, müßtest du auch mit Windows problemlos unterwegs sein. Bei der Filterung spielt kein Name eine Rolle, sondern wirklich nur die Mac Adresse (sofern die Filterung überhaupt aktiviert ist).


    Grüße
     
    gugucom gefällt das.
  14. Anthem

    Anthem Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    71
    Danke für den Link. Den andern Treiber hatte ich über Google bzw. bei meiner Recherche in anderen Foren nach meinem Problem gefunden. Ich melde mich wieder.

    Anthem
     
  15. Anthem

    Anthem Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    71
    Hurra, es geht ! Ich habe den zuerst installierten Atheros-Treiber (nicht den von Apple) wieder deinstalliert. Ging nicht, dann den von der Seite die Zwimpe verlinkt hat: Geht. Endlich. Diese antwort schreibe ich gerade im IE7. Fühlt sich irgendwie *würg* an, mit dem IE in einem Apple-Forum zu schrieben :) :) :)

    Danke für die Hilfe !!!

    Anthem
     
  16. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Erstmal Gratulation, dass es klappt, aber wer arbeitet in Zeiten von Opera, Firefox oder Seamonkey noch mit dem IE? Wenn Du einen kleinen kompatiblen Browser willst, nimm den Avant-Browser. Da tut's dann auch nicht so weh, unter Windows zu arbeiten...
    Gruß
    Andreas
     
  17. Anthem

    Anthem Tokyo Rose

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    71
    Hi Andreas,

    weiß ich ja, es gibt ja sogar Safari für Win. Ich brauche Windows aber nur für ein-zwei Programme für die es keine Entsprechung auf dem Mac gibt bzw. die ich auch zu wenig benutze um dann dafür Geld auszugeben. Bootcamp läuft jetzt mit einer 7 GB Partition, das stört nicht und wenn's mal Windows sein muss, ist es da, ansonsten liebe ich mein Macbook und meinen iMac 24", 3,06, 1TB, 4GB, schnelle GraKa :) DAS ist mal ein Rechner....

    Grüße
    Anthem
     

Diese Seite empfehlen