ATEP562 - Manche sind gleicher als gleich

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.057


Jan Gruber
Zugegeben, wir wussten es ja immer schon: Am Ende sind manche eben gleicher als gleich. In der Wirtschaft betrifft dies häufig große Kooperationen zwischen Firmen. Was das bedeuten kann, sahen wir letzte Woche am Beispiel von Amazon.

Der Streit zwischen Amazon und Apple ging über viele Jahre, im Wesentlichen ging es um Apples übliche Beteiligungen. Apple verlangt 30 Prozent von allen Käufen über Apples Bezahlschnittstelle. Was bis hier her noch nach einer etwas hohen, aber vielleicht gerechtfertigten Geschichte klingt, wird spätestens dann absurd, wenn keine anderen Bezahlschnittstellen eingesetzt werden dürfen.
Goodbye Audible und Amazon Prime Video


Ohne Frage hat Apple sehr viele Bezahlarten und eine reibungslose Abwicklung. Ich vermute, nur knapp dahinter liegt der Versandriese Amazon. Dennoch verlangt Apple seine 30 Prozent bei Käufen innerhalb des Shops des Händlers. Das trifft nicht für Amazon selbst zu, wohl aber bei Audible oder Prime Video. Da es hier auch um unsere Meinung als Redakteure geht: Ja, ich empfinde diese Gebühr als Affront. Amazon zog die Kaufmöglichkeiten aus den Apps daher zurück. Der verlierende Dritte in diesem Fall? Der Kunde.
Goodbye Apple TV


Doch auch Amazon als durchaus wichtiger Vertriebspartner kann sich rächen. So war Apple-Hardware über lange Zeit bei dem großen Versandanbieter nicht zu erhalten. Ein Schelm, wer Böses denkt – gerade was den Apple TV betrifft, hat Amazon auch Konkurrenz im Angebot. Und auch die Amazon Prime Video App war lange nicht auf dem Apple TV zu finden, warum auch? Dieser Liebesentzug tat Apple mehr weh als Amazon.
Der unfaire Frieden


Am Ende wurde der Streit offenbar beigelegt, das umfasste viele kleine Zugeständnisse – Amazon ist jetzt gleicher als gleich. Seit Monaten frage ich mich, wann Amazon eine Extrawurst für seine Angebote erhält, letzte Woche war es endlich so weit. Der verlierende Dritte in diesem Fall? Die Konkurrenz der beiden Riesen.

[embed]http://atpodcast.de/podcasts/562.mp3[/embed]

-----

Wenn euch dieser Podcast gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn ihr Apfeltalk unterstützen würdet. Einerseits könnt ihr uns auf iTunes bewerten – damit erhöht sich die Sichtbarkeit dieses Podcasts – oder uns andererseits auf Steady unterstützen.



Förderer auf Steady erhalten die Apfeltalk SE sowie die Film und Serien Folgen immer bereits am Sonntag, alle anderen Hörer am Freitag. Außerdem sind alle Folgen werbefrei und ihr bekommt Zugriff auf unsere wöchentliche News-Zusammenfassung. Empfehlt uns auch gerne euren Freunden!

Den Artikel im Magazin lesen.