ATEP551 Die WWWDC 2020

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.229


Jan Gruber
Ich werde mir größte Mühe geben, den Namen durchzusetzen: Apple hat die WWDC abgesagt, dieses Jahr gibt es eine WWWDC. Der Konzern hält seine alljährliche Entwicklerkonferenz rein online ab. Was genau das bedeutet, wissen wir aber noch nicht.

Es war abzusehen, die diesjährige WWDC wird nur in veränderter Form stattfinden. Eine Veranstaltung in den USA gibt es nicht, sowohl die Keynote als auch die Veranstaltung selbst sollen jedoch online abgehalten werden.
Wie Apple kommuniziert …


Bemerkenswert war die Kommunikation von Apple. Die Pressemitteilung liest sich überraschend positiv, es soll ein Schritt nach vorne sein. Dies spaltet – wie so oft in letzter Zeit – die öffentliche Meinung. Ich persönlich kann dieser positiven Herangehensweise, rein aus Kommunikationssicht, durchaus etwas abgewinnen.
…und was wir alles nicht wissen


Wann die WWWDC stattfinden soll, wissen wir nicht – im Juni, nähere Informationen gibt es nicht. Apple spielt hier aus meiner Sicht durchaus weise. Im schlimmsten Fall kann der Konzern die Veranstaltung so auch noch drei Wochen nach hinten verschieben. Am Ende wissen die meisten Beteiligten vor allem das, was sie jetzt wissen müssen: Es gibt eine Entwicklerveranstaltung, Flüge und Hotels müssen aber nicht gebucht werden. Gut Ding will ansonsten Weile haben, …



[embed]http://atpodcast.de/podcasts/551.mp3[/embed]

-----

Wenn euch dieser Podcast gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn ihr Apfeltalk unterstützen würdet. Einerseits könnt ihr uns auf iTunes bewerten – damit erhöht sich die Sichtbarkeit dieses Podcasts – oder uns andererseits auf Steady unterstützen.



Förderer auf Steady erhalten die Apfeltalk SE sowie die Film und Serien Folgen immer bereits am Sonntag, alle anderen Hörer am Freitag. Außerdem sind alle Folgen werbefrei und ihr bekommt Zugriff auf unsere wöchentliche News-Zusammenfassung. Empfehlt uns auch gerne euren Freunden!

Den Artikel im Magazin lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thaddäus

Golden Noble
Mitglied seit
27.03.08
Beiträge
16.774
Ich finde dies auch vor dem Hintergrund des Umweltschutzes eine positive Sache.

Es geht zwar nicht nur um die Keynote, aber auch die Sessions nach der Keynote werden seit Jahren online zur Verfügung gestellt, man muss als Entwickler schon länger nicht mehr zwingend vor Ort sein.
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.229
Ich hatte das im Editors Podcast gestern mit Michi - Folge erscheint am Freitag dann für Alle -
Ja das ist halt auf jeden Fall auch ein Thema ,... Corona hat geschafft was diverse Bewegungen lange nicht erreicht hätten. Soll jetzt bitte nicht blöd oder böse klingen - aber Fakt ist für den Umweltschutz ist Corona offensichtlich ja ziemlich gut 🤷‍♂️