1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Arztsoftware

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von kuekib, 07.03.09.

  1. kuekib

    kuekib Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.03.09
    Beiträge:
    8
    Hallo, habe auf Macbook Pro Parallels 4.0 mit VM WinXP installiert um meine Software MCS IsyNet zu nutzen. Habe jetzt Probleme mit der Erkennung von Kartenleser und Drucker auf MCS.
    Anzeige: "Serielle Schnittstelle wird nicht geöffnet".
    Funktion in Parallels Geräte->USB-> erkennt nicht den richtigen Kartenleser.
    Hat jemand Erfahrungen mit damit?
     
  2. Fa.bian

    Fa.bian Lambertine

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    700
    Meiner Erfahrung nach muss man mit Vmware Fusion 2 - ok, ist ein anderes Virtualisierungsprogramm, aber vll. primär egal - das USB Gerät mit Windows koppeln, bzw. schaue mal, ob du angeschlossene USB-Geräte in Parallels 4 erst einmal aktivieren musst, bzw. für Windows freigeben musst.
     
  3. tuxuser33

    tuxuser33 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    304
    Habe hier Parallels 4.0.3540 (Nov. 2008)

    Ein RainerSCT USB-Pinpad wird ab und an unter XP erkannt; meist aber nicht.

    Manchmal funktioniert es; aber nur am zweiten USB-Port (MacBook 2,1)

    Ein Fritz USB-ISDN hingegen funktioniert recht zuverlässig.

    USB-Unterstützung scheint noch nicht wirklich vollständig zu sein.
     
  4. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.242
    Meins wird immer zuverlässig erkannt. An den OP: Wird dein Kartenleser denn unter MacOS korrekt erkannt? So lange das nicht geht wird's mit dem Weiterreichen an Parallels Glückssache...

    Gruss,
    Dirk
     
  5. Wegener22

    Wegener22 Alkmene

    Dabei seit:
    18.05.08
    Beiträge:
    35
    Ich habe ständig Probleme mit den Ports und muss nach jedem Standby
    der virtuellen Maschine die Hardwareerkennung neu starten, dann klappts.
    Insbesondere der LPT-Drucker über den Adapter zickt ständig rum sowie die
    serielle Schnittstelle für das Kartenlesegerät.
    Wie gesagt: Hardware neu erkennen lassen, dann geht bei mir alles...bis zum nächsten Mal.

    Edit: Turbomed, Parallels 4, Windows XP

    Grüße,
    Wegener
     
  6. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Dann installier Windows doch einfach mit Bootcamp nativ. Dann geht es auf jeden Fall.
     
  7. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Würde ich nicht direkt sagen.

    Hört sich so an, als wäre das wieder ein Fall, wo für ein Gerät, das ursprünglich für eine serielle Anbindung gedacht war, nachträglich die Treiberunterstützung für USB "umgebogen" wurde. Klar, unter einem nativem Windows ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass so eine Konstruktion funktioniert.

    Wieder Spezialfälle: LPT -> USB bzw. COM -> USB

    Ganz allgemein: Dafür gleich auf Parallels einzudreschen halte ich für überzogen, da die USB-Unterstützung für die Standardfälle mittlerweile sehr gut funktioniert.
     
  8. kuekib

    kuekib Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.03.09
    Beiträge:
    8
    Danke für die Hinweise.

    bootcamp halte ich für keine Lösung.

    Mein Lesegerät ist tatsächlich für serielle Schnittstelle ausgerüstet, braucht daher nen Adapter -> USB. Da hab ich jetzt entdeckt, daß ich die COM-Schnittstelle ändern muß. Hoffe, es läuft nun dauerhaft.
     

Diese Seite empfehlen