1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Artikel: Neuer Mac Pro am Dienstag?

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von landplage, 11.03.10.

  1. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.476
    Die News findet Ihr hier.
     
  2. Stefan Müller

    Stefan Müller Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    828
    Der Mac Pro hat auch dringend eine Aktualisierung nötig...

    Apple lebt doch nur noch von seinen komischen Spielzeugen wie iphone, ipod und ipad...

    Die sollen im Computer, vorallem im Desktop Bereich mal ordentlich zulegen und Innovationen bringen...Der Pro/High End Bereich wird viel zu stark vernachlässigt...
     
    Pechente gefällt das.
  3. Ashura

    Ashura Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    676
    Da sind die Investitionszyklen aber auch in aller Regel viel viel länger. Ein Gerät wird benutzt bis es nun wirklich gar nciht mehr geht. Es ist sehr selten das neue Geräte angeschafft weren, nur weil sie neu sind und zum Vorgänger etwas mehr Leistung haben.
     
  4. Wichtel

    Wichtel Macoun

    Dabei seit:
    29.09.09
    Beiträge:
    116
    Ich muss Noidea da voll zustimmen.

    Wobei ich denke, daß es für dieses Jahr wohl nix mehr wird, mit neuen MBP's, aa sich Intel und NVIDIA ja nicht grün sind, bzw. erst mal ihre Differenzen klären müssen bezüglich integriertem Grafikchip und externer Grafikkarte.

    Ich denke erst wenn dieser "Streit" beigelegt ist, wird es sicherlich auch eine Neuerung im MBP-Bereich geben.

    Ich drück mal all den Usern die Daumen, die mit einem Mac Pro liebäugeln.

    All den anderen die sich sehnslichst neue MBP's wünschen, können leider nur abwarten was die Zeit bringt.
     
  5. broesel

    broesel Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    401
    lol 6 Kerne
     
  6. Mac@Home

    Mac@Home Goldparmäne

    Dabei seit:
    27.04.08
    Beiträge:
    566
    Laut Intel gibt es keinen Chipsatz, der i7 Prozessoren und Dual-5500er Systeme gleichzeitig unterstützt.
    Das bedeutet dann wiederum, dass Apple zwei Plattformen schaffen müsste. Meiner Meinung nach wirtschaftlich gesehen ein deutlicher Rückschritt gegenüber der jetzigen Lösung. Denn momentan unterscheiden sich die Single und Dual Varianten der Mac Pros nur in der Prozessoranzahl. Das ist in der Fertigung die beste Lösung.

    Bei der aktuellen Leistung würde ich auch nicht verstehen, warum Apple derart vorschnell handelt.
    Es ist noch genug Zeit auf die Xeon-Varianten zu warten.
     
  7. Schorsch1992

    Schorsch1992 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.02.09
    Beiträge:
    248
    Core i7? Glaub ich eher nicht! Da wird eher das entsprechende Xeon Modell drin stecken das Intel aber noch nicht offiziell vorgestellt hat, siehe: http://heise.de/-951433
     
  8. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Versteh ich jetzt nicht. Du schreibst "i7 eher nicht" und verlinkst auf einen Artikel, der den "Core i7-980X", also i7 beschreibt? :/
     
  9. F-Robert

    F-Robert Adams Apfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    524
    ein kleines optikupdate könnten sie ihm auch verpassen. mir gefallen die "henkel" echt nicht mehr. aber bitte lasst ihn im alufinish!! wenn da irgend ne schwarze plastik dran kommt werd ich bekloppt und kauf mir so nen gamer pc mit blauem licht, digitalanzeige und star wars optik (wer kauft eigentlich sowas???)
     
    laurids gefällt das.
  10. MACdalla

    MACdalla Gloster

    Dabei seit:
    11.03.10
    Beiträge:
    64
    Ich wünsche mir nur, dass sich die Aktualisierung nicht nur auf einen Single Hexa Core beschränkt, da der Leistungsgewinn gegenüber dem Dual 2,93 Quadcore sicherlich nicht all zu gross sein wird (wenn überhaupt).
    Also die Bitte an Apple: verbaut als High-End 2x den Xeon 5680 mit min. 6x2GB Ram in der Basis Konfiguration (was soll man bitte mit diesen 6x1GB Riegel anfangen?) und einer aktuellen High-End ATI/Nvidia GraKa als BTO und das natürlich für unter 5.000 €.

    Danke
     
  11. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
  12. Schorsch1992

    Schorsch1992 Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    20.02.09
    Beiträge:
    248
    Da im Artikel steht unten auch Noch das Intel die Xeon Hexa-Core´s noch nicht offiziell vorgestellt hat!
     
  13. libertedevienne

    libertedevienne James Grieve

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    135
    Mac Pro ist mir egal - will ein MBP mit iCore! So kurz Frust abgebaut! :)
     
  14. wdominik

    wdominik Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.01.10
    Beiträge:
    873
    Wir haben sehr ähnliche Wünsche ^^ Ich hoff doch sehr, dass es eine Dual CPU Lösung gibt. Aber denke doch Apple wird wieder auf die Xeon setzen, allein schon damit es eine klare Abgrenzung zum iMac gibt. Und zu einer GTX 480 beispielsweise würde ich natürlich auch nicht nein sagen ;)
     
  15. bjpic

    bjpic Fießers Erstling

    Dabei seit:
    04.04.09
    Beiträge:
    129
    Vor allem hoff ich auf 6 (beim Single) bzw. 12 (beim Dual) Speichersockel im naechsten MacPro. Beim jetzigen mit 4 bzw. 8 und dem dreikanaligen Speicherinterface der Xeons kann man nur eines sagen - da hat bei Apple jemand gewaltig gepennt.

    Sam
     
  16. MACdalla

    MACdalla Gloster

    Dabei seit:
    11.03.10
    Beiträge:
    64
    Habe gestern einen ausführlichen Test der i7 980 CPU gefunden. Für mich ist der cinebench Test R10 sehr relevant da ich mit unter viel mit C4D arbeite.
    Mac Pro 4,1 mit Dual Quad 2,93 kommt auf einen Wert von ca. 26.000
    Der i7 980 Hexacore kommt alleine schon auf ca. 28.000 Punkte.

    Daraus lässt sich erschließen, dass wenn Apple nur einen 6-Core im Sortiment aufnimmt, würde der i7 980 bzw die Xeon Gulftown CPU das aktuelle Spizenmodel Dual Quad 2,93 in der Leistung ablösen - und das für wesentlich weniger Geld.

    Somit würde sich ja keiner mehr das aktuelle Topmodel kaufen, es sei denn der Preis würde stark reduziert werden!

    Also muss/sollte Apple auf jeden Fall auch mit einem Dual Hexacore als Update an den Start gehen um die hohen Preise zu halten!

    Das waren jetzt viele "würde" was wäre wenn.
    Dann lassen wir uns mal überraschen!
     
  17. simonhell

    simonhell Braeburn

    Dabei seit:
    07.03.09
    Beiträge:
    47
    Danke für die Info - dein Wort in Gottes Ohren :)
    Ich brauche Rechenleistung - dringend! Arbeite auch mit c4d. Allerdings 2000 Punkte is ja auch nicht soo viel.
    Grüsse
    Simon
     
  18. MACdalla

    MACdalla Gloster

    Dabei seit:
    11.03.10
    Beiträge:
    64
    @ simon
    Da hast du sicherlich recht - 2.000 Punke mehr sind nicht die Welt, aber wenn man vom Preis ausgeht, könnte der Single Hexacore für den gleichen Preis wie der aktuelle 3,33Ghz Single Quad für ca. 3.200,- auf den Markt kommen > und der ist "schneller" als das aktuelle 5000,- "Preismonster".
    Dann lass uns mal träumen was ein dual Hex für einen Wert erreichen könnte! >> teoretische 56.000 Punkte - abzüglich der QPI Verbindung für Dualbetrieb (das ist jetzt eine "Eigenkreation") sage und schreibe ca. 50.000 Punkte!
    Mein aktueller Mac Pro early 2008 8x2,8 kommt auf 19.000 und ich kaufe mir in der Regel immer einen Neuen, wenn sich die Leistung teoretisch verdoppelt - ich denke ein 2x6 Core könnte das erreichen.
    Oh mann das wäre ein Traum.
     
  19. MACdalla

    MACdalla Gloster

    Dabei seit:
    11.03.10
    Beiträge:
    64
    Die ersten Preis für die Xeon X5680 (6-Core, 3,33Ghz für Dualbetrieb) sind aufgetaucht.
    Mit einem unvorstellbaren Preis von knapp >2.500,-/Stück! Oder gibt´s die immer gleich im Doppelpack? haha

    Naja - die Preise der aktuellen High-End Mac Pro CPU Xeon X5570 variieren auch zwischen 1.200,- und 2.500,- ...
    Egal ob mit oder ohne Kühler - muss man die grosse Preisspanne verstehen?

    Und weiter geht´s
     
  20. Mac@Home

    Mac@Home Goldparmäne

    Dabei seit:
    27.04.08
    Beiträge:
    566
    Jepp, weiter gehts:
    http://www.computerbase.de/news/hardware/prozessoren/intel/2010/maerz/intel_16_32-nm-cpus_kernen/
     

Diese Seite empfehlen