1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Artikel: iPhone OS 4.0 soll Multitasking beherrschen

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von landplage, 12.03.10.

  1. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Die News findet Ihr hier.
     
  2. iNiels

    iNiels Granny Smith

    Dabei seit:
    06.03.10
    Beiträge:
    16
    Endlich.
     
  3. drbernd

    drbernd Allington Pepping

    Dabei seit:
    06.05.09
    Beiträge:
    189
    Ich weiß nicht...

    Ich habe Multitasking auf meinem iPhone noch nicht vermisst, denke aber schon mit Grausen an die Postings: "Hilfe, mein iPhone ist nach einem Tag leer... :)
     
  4. Danny

    Danny Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    568
    ich vermisse Multitasking jeden Tag aufm IPhone, und die sollen doch bitte ein Update für die bestehenden IPhones rausbringen damit diese das auch können, weil können tun sie´s ja, nur wirds von Apple nicht erlaubt.....

    MFG
     
  5. bjpic

    bjpic Fießers Erstling

    Dabei seit:
    04.04.09
    Beiträge:
    129
    was waer da neu dran, die Akkulaufzeiten eines iPhones sind doch jetzt auch nicht viel laenger. Vielleicht 1 1/2 Tage. Eine unendlich schlechte Akkulaufzeit bleibt unendlich schlecht wenn man noch ein paar Stunden abzieht. Am Thema Akkulaufzeit muessen sie einfach noch ein wenig (bzw. sehr viel mehr) arbeiten.

    Sam
     
  6. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Ich weiß nicht, was du falsch machst oder ob der Akku deines iPhones defekt ist, aber mein iPhone hält ohne intensiven App-Gebrauch schon eine Woche durch.
     
  7. slaya23

    slaya23 Goldparmäne

    Dabei seit:
    15.03.09
    Beiträge:
    566
    Ich benutz bei meinem iPhone den Tag über fast alles.
    3G
    Kamera
    W-Lan
    Bluetooth
    GPS
    Musik
    ...
    da wundert und stört es mich nicht, wenn ich es jeden Abend an die Dose hängen muss.
     
  8. Mosurft

    Mosurft Ribston Pepping

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    295
    Multitasking auf den bisherigen iPhones wird genauowenig für alle Anwendungen kommen wie es einen SMS Zeichenzähler geben wird.

    Zu groß ist der Rufschaden, der durch die enorm verkürzte Akkulaufzeit entsteht, wenn mein 60 jähriger Vater mal wieder vergisst, dass 5 Apps im Hintergrund laufen.


    Ich hab mir sogar schon mal überlegt, ob das weglassen von gewünschten Features nicht Teil der Marketingstrategie ist: So kann man Nutzer beliebig mit Gerüchten hinhalten und hat oft Streitereien in Foren und Blogs. Die Marke steigert ihren Bekanntheitsgrad und bleibt im Gespräch ;)
     
  9. Gera

    Gera Goldparmäne

    Dabei seit:
    30.05.09
    Beiträge:
    563
    Ich hab das Multitasking bis jetzt auch nicht groß vermisst. Aber schaden würde es nicht. Da ich mein iPhone schon jetzt immer jeden Tag auflade, wird es mit Multitasking denke ich nicht noch schlimmer. xD
     
  10. das_micha

    das_micha Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    11.03.07
    Beiträge:
    1.795
    Na da binn ich gespannt... Wenn ich dran denke wie oft ich damals mit meinem ersten 3G prozesse beenden und speicher leeren musste damit nur ne ansatzweise flüssige bedienung möglich war, will ich nicht wissen wie sich das verhalten würde wenn noch mehr prozesse im hintergrund liefen... denke die MT funktion sollte nur auf 3GS und kommenden Geräten funktionieren, sonst ist das geheule wirklich groß! Jeder der sich über den akku aufregt sollte mal überlegen was die kiste leistet...
    wenn ich an meine pda zeiten zurückdenke, da war ich froh wenn das ding 2-3 std durchgehalten hat bei durchschnittlicher benutzung...
    mit navi sogar viel weniger! da ist es doch jetzt ein traum und im vergleich zu vielen ähnlich geartetetn geräten auch noch sehr gut!
    ich bin wirklich ein vieltelefonierer (2-3std/tag) und viel nutzer und mich stört es nicht im geringsten das wenn ich es morgens um 6 vom netz nehme abends zum schlafen wieder ins weckerdock stellen muss;)
     
  11. NicoTN

    NicoTN Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    234
    Apple muss sich bei der Konkurrenz der neuen Smartphones was einfallen lassen für das Nächste. Ist ein Grundsätzliche Meinung. Sie könnten hier ja einfach mal dem Nutzer etwas mehr Freiheit geben, und den Einstellungsbereich ausbauen. Z.B. eine Taste für die Deaktivierung von Multitasking :)
     
  12. siaccarino

    siaccarino Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.03.07
    Beiträge:
    1.133
    Es sind auch elegantere Ansätze für Multitasking denkbar, zB. dass beim Taskwechsel nur ein Stub im Speicher verbleibt. Eine Hintergrundanwendung hat nur einen sehr begrenzten Funktionsumfang, der wirklich "leben" muss.
     
  13. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Ja, was würde beispielsweise gegen einen kleinen zusätzlichen Helper sprechen, in dem das Programm eintragen kann, wann welche Nachricht gezeigt oder wann das Programm automatisch geöffnet werden soll – zusätzlich zu den Push-Diensten?
     
  14. dEEkAy2k9

    dEEkAy2k9 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.06.09
    Beiträge:
    550
    Was soll man hierzu nur sagen. Erst sagt Apple "Multitasking ist böse" und jetzt solls angeblich kommen. Da widerspricht sich doch Apple selbst.

    Akkulaufzeit: Oh ja mit Multitasking und den bisherigen iPhones heißts dann 2-3x am Tag laden wenn man mal vergessen hat ne App zu schließen...
     
  15. bluefisch200

    bluefisch200 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    144
    Wenn sie es nur halbwegs so einbauen wie es Android kann wird nicht nur alles schneller, man spart sogar Strom was die Laufzeit erhöhen würde.

    Android arbeitet mit Multithreading und Multitasking.

    Dabei wird eine Liste erstellt welche Prozesse wann zuletzt genutzt wurden und ob sie beendet werden dürfen (wenn das passiert muss das Programm halt neu laden aber das kümmert meist kaum den wenn ein Programm aus dem Speicher fällt hat man es sehr lange nicht mehr angerührt).
    Zudem erlauben die Code Guidlines das einsetzen von Multithreading was nicht das weiterlaufen der gesamten App sondern nur von Teilen davon beschreibt.
    Programme im Hintergund werden komplett eingefroren und belasten nur den Arbeitsspeicher aber nicht die CPU, geht man zu so einer App zurück ist sie sofort wieder da. Lädt man nun in einem Webbrowser etwas runter so läuft dieser Download in einem Thread und wenn der Browser in den Hintergrund geschickt wird läuft nur dieser Download weiter und der Browser friert ansonsten ein.
    Dies bietet den Vorteil dass man Apps nicht laden muss und so die CPU belastet, zudem ist alles da ohne zu warten (was man echt zu schätzen lernt auch wenn das Laden vielleicht nur 1 Sekunde dauern würde) und trotzdem kann man noch Musik hören oder Sachen downloaden.
    Ich halte das System für ausgereifter als das von WebOS da dieses auf die Arbeit des Users setzt...
     
  16. DubiDuh

    DubiDuh Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.05.08
    Beiträge:
    1.288
    Ich denke auch, dass eine gut Modellierte und Durchdachte Multitasking Funktion die Benutzbarkeit nicht beeinträchtigt. Ich habe bei anderen Handy (Nokia N95?) gesehen, wie das aussehen kann. Es ist eine Mischung aus Push (man wird benachrichtigt, wenn in einer Software eine Meldung erscheint) und Hintergrundprozessen. Dabei wird an dem jeweiligem Programmsymbol ein weiterer kleiner Indikator angezeigt, welcher andeutet, dass eine Instanz dieses Programms im Hintergrund aktiv ist. Das ist sehr praktisch und gefällt mir sehr gut.

    Man muss dazu natürlich auch sagen, dass sofern dies implementiert würde, keiner sich darüber ärgern wird auch wenn dies momentan der Fall ist. - Ich bin natürlich nicht im Bilde, aber ich denke nicht, dass ein Konzern wie Apple bekannt sein will als ein Hersteller, dessen Akkus 3 mal am Tag geladen werden müssen... Abgesehen davon scheinen andere OS Hersteller diese Funktionalität ohne weitere Probleme bei guter Akkulaufzeit auch implementieren zu können. Warum dann nicht auch Apple.

    Ich persönlich würde mich sehr darüber freuen, dass wenn man den Homebutton antippt, das Programm im Hintergrund weiterläuft und, wenn man den Homebutton > 1.5 Sekunden hält, dieses komplett herunterfährt (oder irgendsowas). Aber da ich ja nicht in der Situation bin mir das auszudenken, wie es zu machen ist, lasse ich mich überraschen und werde das neue OS beliebäugeln.
     
  17. MacMueBo

    MacMueBo Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    444
    Als Ergänzung kann man auch noch hier was darüber lesen - auch wenn einige die Berichte von n-tv.de nicht mögen. Wer's mag der klickt drauf - schönen Sonntag noch!
     
  18. danju

    danju Idared

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    26
    ist es irgendwie jetzt schon immer....
     
  19. Turkey1976

    Turkey1976 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.07
    Beiträge:
    1.102
    Akkuverbrauch: Das 3gs meiner Frau hält 5 Tage durch, meins nur einen Tag. Hängt wirklich stark von der Nutzung ab.

    Multitasking: Bräuchte ich vor allem, wenn ich Navigon nutze!
     

Diese Seite empfehlen