1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Artikel: HTPC ohne Adapter: Kommender Mac mini mit HDMI?

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von landplage, 01.03.10.

  1. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Die News findet Ihr hier.
     
  2. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Cool… Will mir vielleicht im Sommer 'nen Mini kaufen, das wär' natürlich ganz nett… Obwohl ich noch zwei Adapter von MiniDVI auf TV und VGA habe… Die kann ich dann leider nicht wie geplant mit dem Gerät nutzen… Anyway… Hoffe in dem MacMini aber vor allem auf 'nen schnelleren Prozessor, 4GB RAM und 320GB HDD als Standartaustattung…
     
  3. philleb

    philleb Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    237
    ich finde es nervig das bei nahezu jeder Mac generation ein anderer Anschluss ist. Vorallem weil diese Anschlüsse so gut wie immer einen Adapter brauchen. Dann wenn jeder einen Adapter hat kann man gleich seine alten Adapter schmeißen weil sie sich eh nie wieder weiter durchsetzen.
     
  4. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Jetzt hab ich ein DVI --> HDMI Kabel
    Dann bräuchte ich ein HDMI --> HDMI Kabel

    Wo ist da jetzt die Neuigkeit?
     
  5. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Dein DVI --> HDMI Kabel wird höchstwahrscheinlich keinen Ton übertragen.
     
  6. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Außerdem ist HDMI eben ein neuer Digitaler Anschluss, der (im Gegensatz zum Minidisplay Port und Mini-DVI) tatsächlich ein Industriestandort ist.

    Aber stimmt schon, dass Apple ständig neue Anschlüsse verbaut ist irgendwie nervig. Früher hatten die Power- und MacBooks noch einen DVI-Anschluss. Der Mac Mini auch… Außerdem wurden früher mal alle möglichen Adapter von Apple mitgeliefert. Das war früher das Pro-Feature, man bekam irgendwie alle Anschlüsse bzw. Adapter die man sich vorstellen konnte…

    Vor allem, dass sie den weggelassen haben nervt mich, denn immerhin ist DVI ein richtiger Standart, soll heißen: JEDES VERDAMMTE GERÄT HAT EINEN DVI ANSCHLUSS. Auch günstigere Monitore haben meist nur DVI oder VGA…
    Außerdem sind für einen DVI-Anschluss die Adapter billiger… Ein DVI-VGA Adapter kostet meist nur 1€ oder so was… (Wieso kostet mich ein Minidisplay-VGA-Adapter 30€, ich finde den Preis wirklich zu hoch).
     
  7. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Das ist korrekt - der Ton beim Fernsehen läuft bei mir schon immer über die Hifi-Anlage (auch vor dem mini) - Fernsehlautsprecher sind aufgrund ihrer "Größe" nicht als Raumlautsprecher geeignet

    Aber Ok, Ton ist ein Argument
    Aber hoffentlich bleibt DVI und als Zusatz HDMI
     
  8. tbluemel

    tbluemel Empire

    Dabei seit:
    20.06.08
    Beiträge:
    88
    Na Super, könnten sie das nicht gleich machen. Hab jetzt den Mini Server + MDP/HDMI Adapter (inkl. Toslink) von Kanex. :mad:
    Dann bringen sie ihn mit HDMI und ein dreiviertel Jahr später mit BluRay :eek:
    Nehmt den Mini als Server ´ne SSD rein + Bluray + HDMI (2x) + USB 3.0 + eSata (2x).
    Dann bitte ein Unibody-Gehäuse im Miniformat (2 HE) mit 4x 3,5 Zoll HD hochkant. Das angebunden per eSata und :-D
     
  9. Wechsler

    Wechsler Auralia

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    201
    True HD Ton rückt näher

    Die Neuigkeit ist, dass der aktuelle Audioausgang nicht in der Lage ist, die neusten 3D Tonformate wiederzugeben. Am optischen ausgang ist bei Dolby Digital 5.1 und DTS 5.1 Schluss.

    Dies geht z.Zt. nur über HDMI, was sich ja jetzt außerhalb von Apple zum Standard entwickelt hat.

    Mit der Einführung der HDMI Schnittstelle können somit die Tonformate, welche sich auf einer BlueRay Disc befinden, wiedergeben. ---> Endlich 7.1 TrueHD und DTS-HD in Plex

    Die Frage ist: Kommt dann auch ein BlueRay Laufwerk, auch wenn es bisher bestritten wird?

    Gruß Wechsler

    Der jetzt doch erst das MacBook erneuern wird und dann auf den Mini mit HDMI wartet.
     
  10. SpocksBeard

    SpocksBeard Carola

    Dabei seit:
    05.01.10
    Beiträge:
    109
    Klasse, jetzt noch ein eSATA und ich bin vollends glücklich :)
     
  11. deckl

    deckl Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    627
    Lest mal bei Wikipedia nach. Ton über DVI geht. Ansonsten würde meine Dreambox keinen Ton ausgeben 8-O
    ;)

    Das liegt alleine beim Hersteller.
     
  12. Paul_

    Paul_ Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    30.04.09
    Beiträge:
    855
    Hm... Weiß nicht, wie das zu beurteilen ist, wenn ich jetzt wieder einen DVI Monitor habe...

    Warum kann Apple nicht einfach beim DVI bleiben, dann hätte ich schon 60€ mehr, weil ich keine Adapter bräuchte.

    Ja, DVI ist hässlich, groß, umständlich usw.

    Ich fände es besser, wenn Apple bei einem bleiben würde, also Mini DVI, was jetzt gerade aktuell ist.
     
  13. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    BluRay wird im Mac Mini nicht eingebaut

    Was willst Du denn mit TrueHD und DTS-HD ohne BluRay-Laufwerk?
    Mein BluRay-Player ist per HDMI mit dem TV verbunden. Ton läuft über einen etwas betagten Denon AV-Receiver mit 5.1 und DTS. Reicht mir völlig aus. Zumal man für TrueHD immens in Receiver und Lautsprecher investieren müsste.
    Das ist nicht die Klientel eines Mac Mini sondern eher Mac Pro.
     
  14. Beinhorn

    Beinhorn Melrose

    Dabei seit:
    07.05.04
    Beiträge:
    2.504
    Mini DVI ist auch nur eine Übergangslösung und wurde aus Platz- und Kostengründen implementiert. Der aktuell vorhandene Mini DisplayPort wird HDMI eines Tages ablösen. Deshalb ist der zusätzliche Einbau vom aktuellen Standard HDMI nur logisch (und für mich ein Grund, einen Mac Mini zu kaufen - oder auf den neuen Apple TV zu warten).
     
  15. JazzP

    JazzP Ingrid Marie

    Dabei seit:
    21.08.07
    Beiträge:
    268
    Ich will mir auch ein Mac Mini kaufen. Hatte bis vor Kurzem noch einen Apple TV hab den aber verkauft.
     
  16. MausP95

    MausP95 Fuji

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    37
    HDMI wäre super, das vereinfacht die Integration ins Home-Cinema. Die meisten Fernseher kennen keinen DVI oder Display-Port Eingang, nur VGA... und das möchte ja nun wirklich niemand.

    Aber dann bitte auch mit BluRay .. ich möchte den Gerätepark im Wohnzimmer klein halten und würde gerne auf dem Kauf der PS3 verzichten. Dann wäre der MacMini das ideale HDTV MediaCenter und würde viele Käufer finden. Immerhin gibt Apple diese Nutzung jetzt auch auf der Webpage zu.

    Angeblich soll BluRay auf den Rechner in den Cupertino Labors schon laufen... nur Steve zögert noch, weil er Konkurrent mit dem iTunes Portal vermeiden möchte.

    Grüße aus Kölle
    Martin
     
  17. Wechsler

    Wechsler Auralia

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    201
    Moin Beinhorn,

    ich bin mit meiner AV Anlage eine Generation weiter, und kann jetzt schon True-HD über einen BlueRay-Player in 7.1 hören. Wenn auch die Auswahl an Filmen in 7.1 begrenzt ist. Aber schon der Sprung auf Treu-HD 5.1 ist so enorm, dass mir 5.1DD nicht mehr reicht.

    Selbst der günstigste Denon Reciever unterstützt heute die neuen Ton-Formate. Damit ist TrueHD auch für MAC-Mini Klienten erreichbar.

    Letztendlich wird ein MAC TrueHD wiedergeben müssen, ob er nun BlueRay hat oder nicht, denn auch Online Inhalte werden über kurz oder lang TruHD unterstützen. Von den semi legalen Datein die es jetzt schon gibt mal ganz abgesehen.

    HDMI ist daher wichtig. In diesen Bereichen hat die Windows-Welt die MAC-Welt überholt. Da gibt es zumindest Rechner die das können. Erste MAC User aus dem Heimkinobereich wechseln jetzt schon auf Windows Plattformen, nur BlueRay und HDMI dies zu nutzen. Siehe englisches PLEX Forum.

    Meiner Meinung nach überwiegen die Nachteile mit dem Wechsel zur dunklen Seite der Macht. Daher warte ich schon lange auf ein Mini mit HDMI (und am besten noch mit BlueRay, dann wird der BlueRay-Player gleich verkauft). Ein MAC Pro ist mir zu teuer und zu laut für das Wohnzimmer.


    Gruß Wechsler, ein bekloppter Heimkino-Fan
     
  18. Loooki

    Loooki Beauty of Kent

    Dabei seit:
    15.09.09
    Beiträge:
    2.169
    glaube ich i-wie nicht Mac Mini mit HDMI...
     
  19. trickstuff

    trickstuff Golden Delicious

    Dabei seit:
    07.06.08
    Beiträge:
    9
    Man kann deutlich erkennen das das Bild ein Fake ist. Die nicht passenden Pixel rund um den HDMI Anschluss plus das nicht passende Grau der Einrahmung. Netter Versuch. :-D

    Jedoch könnte ich mir gut vorstellen das es bald einen mit HDMI geben wird und dann halt ein HDMI auf DVI-Adapter beiliegen wird.
     
  20. ehmjay

    ehmjay Boskop

    Dabei seit:
    09.12.07
    Beiträge:
    209
    Hmm, also ein BluRay Laufwerk wäre echt ein Grund für mich, mir einen Mini zuzulegen.

    Ist da denn ein Update in nächster Zeit vorauszusehen ? Apple nimmt ja dazu in der Regel
    gerne irgendwelche Events, Keynote oder so ...

    Ist denn die bisherige Grafikkarte in der Lage HD auszugeben ?
    Alles in allem wäre ein HDMI ausgang da sicher eine nette bereicherung, BluRay Laufwerk hat da jedoch vorrang.
     

Diese Seite empfehlen