1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ARD oder nicht? Und wenn ja, wie funktioniert es?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von KingKay, 08.02.08.

  1. KingKay

    KingKay Fuji

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    38
    Guten Morgen zusammen, meine Ma hat seit gestern Abend einen Mac und wir haben sehr schnell DSL und E-Mail zum Laufen bekommen. Das alles per Telefon hat aber eine Stunde gekostet.

    Da ich in den letzten Jahren sehr oft von meiner Familie gerufen werde zu helfen und das alles per Telefon geschieht, jetzt der notwendige Schritt zu einer Ferwartung! Doch ich bin kräftig am Schwanken. An sich möchte ich etwas einfaches was schnell läuft. Doch das will doch jeder, oder?

    So habe ich jetzt hier viel gelesen und bin nun viel verunsicherter als vorher. Es gibt Timbuktu, VCN, Screen Sharing usw. Doch was hilft mir auf die Schnelle und wie funktioniert es?

    Ich möchte nicht zwingend einfach Geld sparen sondern mir geht es um tatsächliche Funktion. Anbei die wichtigsten Spezifikationen.

    4 Rechner (Alle in Deutschland verteilt aufgestellt):

    1 MBP (Tiger) (Administrator)
    1 iBook (Tiger) (zu pflegen)
    1 iMac (Leopard) (zu pflegen)
    1 Laptop (Windows Vista) (evtl zu pflegen, Prio C)
    + Rechner von Freunden und Kollegen im Bedarfsfall

    So, hier überlege ich mir wirklich Apple Remote Desktop zuzulegen. Nun lese ich aber über den Fernzugriff über Leopard und werde stutzig. Die Fragen:
    • Ist das schon ARD?
    • Kann ich von Leopard zu Leopard auf Rechner zugreifen?
    • Benötige ich .Mac dazu?
    • Wie funktioniert ARD?
    • Läuft ARD wenn der Admin Tiger hat und das zu administrierende System Leo ist?
    • Kann ich unter ARD auf dem anderen Rechner arbeiten und Dinge zeigen, damit der andere dies sehen kann?
    • Was passiert wenn ich hinter einem Router bin bei der Nutzung von ARD?
    • Unter den VNC muss immer sehr viel eingestellt werden. Ist das unter ARD auch so?
    • Wer hat ARD in Betrieb und würde es mir ggf. mal in Betrieb zeigen? (Bitte per PN)
    • Was ist bei anderen Rechner die ich pflegen will zu installieren?
    Viele Fragen und deshalb auch

    Viele Grüße
    Kay
     
    #1 KingKay, 08.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.08
  2. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Frage: Ist das schon ARD?
    Antwort: Nein, es fehlen ein paar Schmankerls (die aber in Deinem Falle wohl zu verschmerzen sind). Siehe bitte entsprechende Dokumentationen auf den Apple Webseiten und der Leopard-Online-Hilfe.


    Frage: Kann ich von Leopard zu Leopard auf Rechner zugreifen?
    Antwort: Ja.


    Frage: Benötige ich .Mac dazu?
    Antwort A: Ja, wenn's ganz einfach gehen soll.
    Antwort B: Nein, wenn Du Dir, respektive Deinen Clients, ein ensprechendes DynDNS-"Umfeld" schaffst.


    Frage: Wie funktioniert ARD?
    Antwort: Im weitesten Sinne wie VNC - alles andere bitte den Dokumentationen entnehmen.


    Frage: Läuft ARD wenn der Admin Tiger hat und das zu administrierende System Leo ist?
    Antwort: Ja.


    Frage: Kann ich unter ARD auf dem anderen Rechner arbeiten und Dinge zeigen, damit der andere dies sehen kann?
    Antwort: Selbstredend. Es können auch beide Parteien (Lokal und Remote) gleichzeitig mit dem System interagieren.


    Frage: Was passiert wenn ich hinter einem Router bin bei der Nutzung von ARD?
    Antwort: Port 5900 muß mindestens "geforwardet" werden. "Screen Sharing" und/oder "Entfernte Verwaltung" unter Sharing in den Mac Systemeinstellungen ist zuvor natürlich zu aktivieren. D.h. der Client ist bereits auf jeden Mac mit mindestens (glaube ich) 10.4 installiert.


    Frage: Unter den VNC muss immer sehr viel eingestellt werden. Ist das unter ARD auch so?
    Antwort: Jain. Siehe Dokumentation.


    Frage: Wer hat ARD in Betrieb und würde es mir ggf. mal in Betrieb zeigen?
    Antwort: Das ist relativ unspektakulär :). Lohnt nicht.


    Frage: Was ist bei anderen Rechner die ich pflegen will zu installieren?
    Antwort: Solange es sich um aktuelle Macs handelt: Nichts.



    Hinweis: Seit Leopard lässt sich das ganze auch (ohne Portgefummle) über iChat realisieren - hier bin ich allerdings nicht ganz sicher ob dazu dann nicht ".mac" erforderlich ist.

    Solange Du keine Fernwartung im professionellen Umfeld machst, würde ich an Deiner Stelle vom Kauf ARDs absehen. Die Leopardintegrierte Version lässt sich um ein paar der sonst ARD exklusiven Funktionen (mittels eines Eintrags in einer Plist*) bereichern - das sollte dann für Deine Aufgaben wohl genügen.



    *) [Terminal]

    defaults write com.apple.ScreenSharing ShowBonjourBrowser_Debug 1

    defaults write com.apple.ScreenSharing 'NSToolbar Configuration ControlToolbar' -dict-add 'TB Item Identifiers' '(Scale,Control,Share,Curtain,Capture,FullScreen,GetClipboard,SendClipboard,Quality)'


    PS: Um den Vista-Kollegen den Mauszeiger aus der Hand zu nehmen, gibt's meines Erachtens "Remote Desktop" direkt von Microsoft.
    Ob's anstelle dessen auch mit ARD funktioniert entzieht sich meiner Kenntnis.
     
    #2 arc, 08.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.08
  3. KingKay

    KingKay Fuji

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    38
    Hmm, ich habe halt noch Tiger und möchte auch noch nicht auf Leopard updaten. Daher ist die iChat Variante wohl nicht so spannend für mich.
     
  4. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Nun, dann kommst Du um ARD oder ein alternatives VNC-Paket wohl nicht herum.

    Übrigens: Bitte ;).
     
  5. KingKay

    KingKay Fuji

    Dabei seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    38
    Hallo Arc, super vielen Dank! :) Sorry, falls ich nicht entsprechend reagiert habe!
     
  6. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Bitte, bitte.
    Gern geschehen ;).
     

Diese Seite empfehlen