APPS038 DeepL

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.922


Jan Gruber
Heute eher ein Service- als ein App-Tipp, diesmal aus dem Bereich der Übersetzungssoftware. DeepL ist eine gelungene Alternative zu Google Translate und Konsorten, die Ergebnisse sind in meinem Test deutlich besser.

Der Service ist grundsätzlich kostenlos, hier aber auf eine gewisse Anzahl an Zeichen begrenzt. Im Wesentlichen werden die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Russisch, Japanisch und Chinesisch unterstützt. Eine App für den Mac gibt es ebenso, per Command und 2x C-Taste werden so alle Inhalte der Zwischenablage direkt übersetzt.

Hier geht es zu DeepL.

[embed]http://atpodcast.de/podcasts/APPS038.mp3[/embed]

-----

Wenn euch dieser Podcast gefallen hat, würden wir uns freuen, wenn ihr Apfeltalk unterstützen würdet. Einerseits könnt ihr uns auf iTunes bewerten – damit erhöht sich die Sichtbarkeit dieses Podcasts – oder uns andererseits auf Steady unterstützen.



Förderer auf Steady erhalten die Apfeltalk SE sowie die Film und Serien Folgen immer bereits am Sonntag, alle anderen Hörer am Freitag. Außerdem sind alle Folgen werbefrei und ihr bekommt Zugriff auf unsere wöchentliche News-Zusammenfassung. Empfehlt uns auch gerne euren Freunden!

Den Artikel im Magazin lesen.
 

ottomane

Pfirsichroter Sommerapfel
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.555
Den Tipp möchte ich unterstreichen, denn ich finde es neben der guten Funktionalität auch besser, ein (erwachsen gewordenes) Kölner Startup zu unterstützen als Google.
 

mArKuZZZ

Roter Stettiner
Mitglied seit
18.10.18
Beiträge
966
Nutze DeepL auch schon seit ca 2 Jahren. Funktioniert sehr gut. Nutze lieber DeepL als Google Übersetzer.
 
  • Like
Wertungen: Appleg

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
8.922
Stimmt @ottomane - die Posts fallen ja automatisch hier raus, und jeden Tag den Link hier löschen bzw. richtig stellen per Hand ist mir ,... zu viel Aufwand ,... sry ☺
 

allans1976

Luxemburger Triumph
Mitglied seit
17.06.15
Beiträge
498
Ich nutze die kostenpflichtige DeepL Pro Version. Sie gefällt mir sehr gut. Es gibt auch eine App für macOS. Ausbaufähig hier: Man kann zwar den Text der Sprache für die Ziel-Fremdsprache eingeben, aber auf Knopfdruck nicht umkehren. Auch der Switch auf eine andere Sprache könnte noch besser umgesetzt sein. Auch kombinierte Texte kann die App im Moment noch nicht handeln. Die Übersetzung an sich ist jedoch wesentlich besser umgesetzt als bei Google und Co.
 
Zuletzt bearbeitet: