[iPad 6] Apps schließen?

Dieses Thema im Forum "iPad" wurde erstellt von LukeSpencer, 06.12.18.

  1. LukeSpencer

    LukeSpencer Raisin Rouge

    Dabei seit:
    21.10.09
    Beiträge:
    1.191
    Hallo,

    auf dem „alten“ iPad Pro konnte ich durch Doppelklick auf dem Homebutton alle geöffneten Apps sehen und durch hochschieben schließen.
    Wie funktioniert das beim neuen iPad ohne Homebutton?
     
  2. wir43

    wir43 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    5.375
    Von unten bis ca. in die Mitte des Displays streichen und dort kurz anhalten, bevor du den Finger vom Display nimmst.
     
    LukeSpencer gefällt das.
  3. LukeSpencer

    LukeSpencer Raisin Rouge

    Dabei seit:
    21.10.09
    Beiträge:
    1.191
    Supi! Es klappt, danke!
     
  4. fotolli

    fotolli Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    2.110
    Na ja, uns "Schließen" ist ja eigentlich auch nicht erforderlich, es sei denn eine App hängt aus irgendeinem Grund.
     
    Macbeatnik gefällt das.
  5. LukeSpencer

    LukeSpencer Raisin Rouge

    Dabei seit:
    21.10.09
    Beiträge:
    1.191
    Eben, darum ging es mir.
    Wenn tausend Apps offen sind, bildlich gesprochen, ist irgendwann Schluss
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    29.567
    Das sollte überhaupt kein Problem darstellen, da das System dann bei bedarf eigenständig platz schafft und offen sind die Programme, die du im appswitcher siehst auch nicht unbedingt.
     
  7. XS°XR

    XS°XR Jamba

    Dabei seit:
    22.11.18
    Beiträge:
    56
    Oder nur kurz nach oben wischen und dann nach links oder rechts wischen. Diese Methode ist schneller und angenehmer finde ich.
     
  8. fotolli

    fotolli Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    2.110
    Es sind keine Apps offen. Der App-Switcher ist sozusagen eine App-Historie. Apple erlaubt es lediglich einigen Prozessen über eine bestimmte Zeit im Hintergrund weiterzulaufen. Die Apps selbst laufen nicht weiter und schon gar nicht tausende. Die Hintergrundprozesse werden durch das System beendet. Das Leeren der Historie ist unnötig und genau genommen Quatsch. Rauskicken muss man höchstens mal eine App, wenn sich der Hintergrundprozess irgendwie aufgehängt hat.
     
    eXiNFeRiS gefällt das.
  9. LukeSpencer

    LukeSpencer Raisin Rouge

    Dabei seit:
    21.10.09
    Beiträge:
    1.191
    Hab das 2018er iPad wieder zurück geschickt!
    Heute das 2017er wieder gekauft, komme damit besser klar und ist nicht schlechter als das 2018er..
     
  10. Jan K.

    Jan K. Carola

    Dabei seit:
    17.05.15
    Beiträge:
    108
    Schlecht sind die alle nicht. Allerdings denke ich, dass Apple früher oder später den Home Button in Rente schickt. Ich finde die Bedienung sehr angenehm. Liegt bei mir aber vielleicht auch daran, dass ich bereits vorher ein iPhone X hatte. Das macht die Bedienung um einiges einfacher jetzt, da die Gesten einheitlich sind.
    Aber wie sage ich immer: Bei solchen Geräten ist nicht so die Marke oder die Version entscheidend, sondern es muss für dich selber passen.
     
  11. LukeSpencer

    LukeSpencer Raisin Rouge

    Dabei seit:
    21.10.09
    Beiträge:
    1.191
    Finde es ohne Homebutton schrecklich! Hoffe, dass mein neues iPad pro 2017 und mein iPhone 8 plus lange halten werden.
    Man hat sich an den Button so gewöhnt, ohne den mein iPad zu bedienen.....macht kein Spaß
     
  12. Tommy_Hewitt

    Tommy_Hewitt Elstar

    Dabei seit:
    11.06.10
    Beiträge:
    74
    Erfordert halt bisschen umgewöhnen. Hab mit meinem iPad Pro 11" keinerlei Probleme und bin ehrlich gesagt froh, dass es keinen Homebutton mehr hat.
     
  13. LukeSpencer

    LukeSpencer Raisin Rouge

    Dabei seit:
    21.10.09
    Beiträge:
    1.191
    Hab wieder ein 2017er Pro, das Neue hab ich zurück geschickt. Ohne Homebutton ist es nicht so gut und ohne Kopfhörerbuchse erst recht nicht.
    So weiß ich, was ich habe und war doch im Kauf günstiger als das Neue
     
  14. sh531697

    sh531697 Empire

    Dabei seit:
    08.10.17
    Beiträge:
    88
    Sehe ich genauso, war erst von dem neuen Design beeindruckt, aber halte mittlerweile das 10.5er objektiv für das bessere Gerät:

    wesentlich stabiler (auch wenn es bei normaler nutzung irrelevant ist, ist aber halt kopfsache), display drückt sich nicht durch mit dem pencil, mmn weit überlegenes, praktikableres touchid, kopfhöreranschluss (bluetooth zieht den akku schneller leer), smartcover (benutze kein case für die Rückseite),breitere seitenränder (besser zum halten), günstiger, split keyboard, genug power für die nächsten ios versionen

    selbst wenn geld egal wäre würde ich niemals zur aktuellen generation wechseln, eher wechsel ich in 3 Jahren nochmal den akku für 99€, ähnlich sehe ich das auch beim iphone, benutze so lange wie möglich das se und wechsel dann aufs 8er
     
  15. fotolli

    fotolli Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    2.110
    Ui, also das sehe ich fast komplett anders:

    Ich halte das 2018er für das wesentlich bessere Gerät.

    Da ist nichts instabil. Display drückt sich bei mir nicht durch. Face-ID ist auf dem iPad Pro absolut genial. Deutlich schneller als auf iPhone X und damit uneingeschränkt praxistauglich. Einfach hochswipen und auf geht's. Das ist so flüssig, dass ich den Vorteil von Touch ID nicht mehr sehe. Kopfhöreranschluss ist nun wirklich langsam überflüssig und der Stromverbrauch von BT - im Ernst jetzt? Zumal man ja für den Stift sowieso BT braucht. Schmalere Seitenränder machen keinerlei Probleme.
     
    Zug96 gefällt das.
  16. Jan K.

    Jan K. Carola

    Dabei seit:
    17.05.15
    Beiträge:
    108
    Ich denke das ist wieder eine Frage des Geschmacks und der eigenen Anwendung.

    Ich favorisiere auch ganz klar das Neue. Wieso?
    Ich wollte mir schon seit längerem das größere iPad holen, da es für meine Anwendung in der Schule angenehmer ist, da ich eine größere Fläche zur Verfügung habe.
    Die Portabilität oder die Handlichkeit für Sofa Aktionen war für mich nicht von Interesse.

    Ich fand das ehemalige 12,9 Zoll aber einfach immer zu groß. Ich wollte genau ein DINA4 Blatt großes Tablet. Und genau das habe ich nun. Es ist für mich der perfekte Ersatz eines Blockes.

    Geschmäcker sind verschieden und das ist auch gut so. Aber ich denke wir müssen uns früher oder später von Kopfhöreranschluss und Home-Button verabschieden, denn in diese Richtung geht die Entwicklung. Ob ihr nun wollt oder nicht ;)