1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apps aus Systemeinstellungen deinstallieren

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von toebel, 15.12.09.

  1. toebel

    toebel Gala

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    49
    Hallo Leute!

    1.
    Ich hab in meinen Systemeinstellungen sowohl Optionen für Authoxy als auch RARiX obwohl ich die schon lange nicht mehr drauf hab. Kann ich die Reste die da noch auf dem System zu sein scheinen auch noch deinstallieren?

    2.
    Ich kann meine Ton-Einstellungen nicht anschauen. Der bleibt beim Laden hängen, was kann ich da machen?

    Vielen Dank schonmal...
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Meinst du die Reste sind in den untersten Reihen der Systemeinstellungen, also Pref.Panes?
    Die kannst du aus dem Pref.Panes Ordner (entweder ~/Library/PeferencesPanes oder Library/Pref.Panes) einfach in den Papierkorb ziehehn. Wenn du Systemeinstellungen neu startest, sollten die Pref.Panes begraben sein.
    2. Welche Toneinstellungen? Meinst du "Ton" in den Systemeinstellungen?
    salome
     
  3. toebel

    toebel Gala

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    49
    1. Problem: erledigt, DANKE!
    2. Problem: Ja genau. Ich hab zusätzlich gerade gemerkt, dass in den Systemeinstellungen auch und "Maus & Tastatur" die Reiter "Trackpad" und "Maus" jeweils 2mal vorkommen. Was is da faul? Die Einstellungen werden auch nicht mehr gespeichert...
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    ad 1: Fein
    ad 2: Das kommt schon mal vor.
    In ~/Library/Caches findest du „com.apple.preferencepanes.cache“
    Ziehe den File heraus und öffne die Systemeinstellungen. Jetzt sollten sich alle Items neu darstellen, der Cache hat sich neu gebildet und den alten File vom Schreibtisch kannst in den Papierkorb legen.
    Zur Sicherheit kannst du gleichzeitg aauch com.apple.systempreferences.plist (~/Library/Preferences) löschen.
    salome
     
  5. toebel

    toebel Gala

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    49
    Das hab ich jetzt gemacht. Aber am Problem ändert das nix...

    Bei "Tastatur&Maus" is immernoch alles doppelt vorhanden. Und "Ton" öffnet sich immernoch nicht.
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Neustart?
    edit: du hast tatsächlich den Cache geleert / entfernt? Das hat bis jetzt noch immer geholfen.
     
  7. toebel

    toebel Gala

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    49
    Ich habs so gemacht wie du gesagt hast. Alle Dateien gefunden und entfernt. Auch nach mehreren Versuchen gibts keine Veränderungen. (hab ich alles unter meinem Benutzer-Ordner gefunden. Unter HD/Library... waren die nicht, oder?)
    Hilft da eine Neuinstallation von OS X?
     
  8. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    No panic, das ist für den absoluten Paniknotfall vorgesehen.
    Hast du einfach mal den Benutzer ab- und neu angemeldet oder notfalls neu gestartet?
     
  9. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Wollt ich grad sagen. Nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen.
    Hilfreich wäre vieleicht alle Cache via Terminal zu löschen. Du (Macalzenau) kennst sicher die Befehle.
    ich deute sie jetzt mal an:
    Code:
     sudo rm -rf /Library/Caches/*

    Code:
    sudo rm -rf /System/Library/Caches/*

    Code:
     sudo rm -rf ~/Library/Caches/*

    Code:
     reboot 

    Nach jeder Zeile wird nach ⏎ das Passwort verlangt.
    Ich habs grad bei mir ausprobiert – Crash gibt's keinen.
    salome
     
  10. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Salome hat ja auch geschrieben: ~/Library und so weiter.
    Die Tilde (~) heißt auf UNIX-Systemen immer, daß es um das eigene Benutzerverzeichnis geht. Also anders gesagt HD/Benutzer/DeinName/ und dann weiter.
    UNIX-Systeme (und dazu zählt OS X) trennen recht strikt zwischen systemübergreifend benutzten daten und benutzereigenen. Allerdings weiß man als laienhafter Anwender nicht immer, was wozu gehört - drum immer in beiden Libraries schauen (/System/Library gibt es auch noch, enthält aber wirklich nur systemrelevante Dateien, auf die man normal keinen Einfluß hat und wo man auch nichts ändern sollte, außer wenn man einen zweiten Rechner hat, um danach hier nachzufragen, wie man seinen ersten wieder zum Laufen bekommt).
    Wenn man die benutzereigenen Einstellungen verdächtigt, aber nicht löschen - oft reicht auch verschieben - mag, kann man einen neuen (Test-)Benutzer anlegen und schauen, ob es dort klappt.

    NT: Hab zu lange rumgebastelt an der Antwort.
    Und ich würde ganz persönlich - obwohl ich sicher bin, daß deine Terminalbefehle stimmen, lieber über den Finder löschen. Etwas unpraktischer, aber ich hab da irgendwie immer eher das Gefühl, daß ich was mache mit Dingen, die ich sehe.
    Aber "sauberer" ist deine Lösung wohl schon.

    Nebenbei: ~/Library/undsoweiter müsste man an sich ohne sudo und Root-/Admin-Passwort löschen können. Oder lieg ich da theoretisch bequem, praktisch aber falsch (mach ich oft und - mittlerweile auch, sozusagen zwangsweise - gerne).
     
  11. toebel

    toebel Gala

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    49
    Also:

    Zunächst mal danke für eure liebevolle Aufklärung und Behandlung, ich lerne nie aus ;) Bin sozusagen noch ein "Frischling" mit dem Mac. Aber grenzenlos überzeugt. Auch dank dem guten Support hier im Forum.


    Aber zurück zum Problem: gelöst isses nicht :-D Habt ihr noch andere Ideen? Liegt das an irgendeinem Programm dass ich installiert hab oder sonstwas?
    Im Fenster einscheint oben auch "Ton" wird geöffnet, aber nichts passiert. Bei "Tastatur&Maus" muss ich 2mal klicken, dann geht der da rein. Aber dort werden wie gesagt keine Einstellungen gespeichert...
     
  12. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Mach mal das, was MacAlzenau rät: Anderen User anlegen 8wenn du keinen hast) möglichst clean, also ohne die 3rd Party Dinger zu benutzen und nachsehen, wie es da mit der Systemeinstellung ist.
    Nicht schaden kann auch das Comboupdate (AppleSeite) drüber zu spielen – manchmal nützt das und solche Macken sind dann verschwunden.
    @MacAlzenau:
    Theoretisch hast du sicher recht. Ich denke nur mit sudo ersparst du dir auch bei einem Befehl an die ~/Library das Passwort. Ob das Löschen auch ohne Passwort funktioniert hab ich noch nicht ausprobiert.
    Du hast völlig Recht, ich mach das ja auch direkt aus dem Finder heraus. Aber wenn die Nerds hier dauernd vom Terminal reden und sogar Ordner per Terminal verschieben oder gar öffnen, dann bekomme ich ein schlechtes Gewissen und denke, dass ich mit meinen Küchentipps einpacken kann.:) Danke jedenfalls für die Unterstützung. Vielleicht muss der TE seine Systemeinstellung mit Pacifist restaurieren. Ich kenne keinen Fall, wo das Löschen der Einstellungen im Cache nicht genutzt hat. :-c
    Heute aber habe ich anderes vor und toebel muss ohne Toneinstellungen bleiben. Oder der große Rastafari erbarmt sich seiner.
    salome
     
  13. toebel

    toebel Gala

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    49
    Männer!

    Ich danke euch für eure tatkräftige Hilfe. Letzten Endes war eine Neuinstallation des Combo-Updates hilfreich. Ist alles voll funktionstüchtig wieder...endlich wieder!

    DANKE!
     
  14. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Hallo toebel!
    Eine kleine Korrektur in diesem Fall heißt es richtig: Mann und Frau! Oder: Mann und Ente! ;)
    Wobei die Ente Salome heißt und sicher kein Erpel ist. :)
    Dass es wieder klappt, freut sie in jedem Fall.
    die Salome
     
  15. toebel

    toebel Gala

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    49
    Liebe Salome!

    Ich hatte schon befürchtet in ein solches Fettnäpfchen zu treten als ich bereits vorschnell auf antworten gedrückt hatte. Bitte entschuldige meinen Faux Pas.

    Es war nicht meine Absicht der Frauen-Welt, genauer der Enten-Welt irgendwas abzuerkennen oder zu unterstellen. Verzeih mir doch wissende Apfel-Ente!

    der toebel

    P.S.: Soviel Off-Topic war nicht geplant... ;)
     
    #15 toebel, 17.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.09
  16. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ach, Off Topic nach Mitternacht habe ich erlaubt! Und die Mods schlafen ja schon. :)
    Ich hab doch schon im voraus verziehen, musste nur gesagt werden. Genauso wie gesagt werden muss, dass es Faux Pas heißt (wenn man Französisch spricht) und Fauxpas, wenn man die deutsche Version wählt.
    ich kann's halt nicht lassen. :innocent:
    salome
     
  17. toebel

    toebel Gala

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    49
    Ich spreche fließend Französisch...allerdings nicht mehr nach 24 Stunden lernen und ca. 2 Liter Kaffee...Morgen kriegen wir Ärger von den aufgewachten Wächtern des Forums einen Rüffel^^

    ;)
     
  18. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Die stecken wir einfach weg oder halten sie in die Flamme von den Adventkranzkerzen!
    Bonne Nuit
    salomé
     
  19. toebel

    toebel Gala

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    49
    So machen wir das! Danke für die umfassende Beratung mit fremden Systemen, fremden Sprachen und fremden Menschen ;)

    Auch dir eine gute Nacht!

    toebel
     

Diese Seite empfehlen