1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Applikationen Automatisch komplett Beenden?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von BlitzXard, 18.04.09.

  1. BlitzXard

    BlitzXard Tokyo Rose

    Dabei seit:
    24.03.09
    Beiträge:
    67
    Hallo, ist es möglich unter MacOS X Programme automatisch zu Beenden und dabei meine ich nicht das Beenden nach einer Bestimmten Zeit oder aufgrund eines Bestimmten geskriptete Faktors. Am besten gebe ich ein kurzes Beispiel.

    Öffne ich beispielsweise ein Bild mit der Standard Vorschau und drücke anschließend auf das kleine X so wird das Fenster der Applikation geschlossen aber um Dock bleibt es erhalten als Aktiv. Bei diesem programm finde ich es wenig sinnvoll es städing im Dock zu haben anders als
    zb bei Firefox wobei selbst dort Probleme Auftreten beispielsweise wenn ich ein Firefox Fenster über das Dock gestartet habe und einen Download starte so öffnet sich der Firefox interne Downloadmanager (Soweit so gut) schließe ich nun aber das Hauptfenster so dass nurnoch der Manager offen bleibt so kann ich nicht über das Dock ein neues Firefox Fenster öffnen (Sondern ich muss umständlich über das Drop menü ein neues Fenster öffnen).

    Wie kann ich dies für die jeweiligen Applikationen einstellen?

    einige Programme Schließen ja ganz normal Vollständig nach dem klick auf das X...


    Mfg - BlitzXard..
     
  2. Link´n Dark

    Link´n Dark Macoun

    Dabei seit:
    10.05.08
    Beiträge:
    118
    cmd+Q drücken, statt auf das "x" klicken.
     
  3. BlitzXard

    BlitzXard Tokyo Rose

    Dabei seit:
    24.03.09
    Beiträge:
    67
    Ja schon klar :-D sollte dazu schreiben das ich genau das eben nicht möchte mir ginge es schon darum Programme individuell einstellen zu können.


    Außerdem würde dies ja nicht die Problematik mit Firefox lösen.
     
  4. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    gar nicht. das schliessen eines fenster ist nicht gleichbedeutend mit schliesen der applikation. das unterscheidet osx von windows. cmd-q (statt dem mausklick auf das x) ist die nachhaltige lösung … ;)

    edit: zu spät …

    edit2: du „startest“ im übrigen über das dock kein fenster, du öffnest das programm. cmd-n (in der geöffneten appklikation) öffnet ein neues fenster …

    edit3: verabschiede dich besser von der windows-denke …
     
  5. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Du kannst jedes Programm mit /Cmd. + Q beenden. Wenn du nur das Fenster schließt ( + w) dann bleibt das Programm offen. Ein x gibt es doch gar nicht in Mac Fenstern - das ist Windows. Um ein Fenster mit der Maus zu schließen, ist der rote Knopf da.
    Wenn du ein Programm zum ersten Mal öffnest, ist im Dock rechts von der Brüce (oder wie immer der Abstand bei dir aussieht), gleich neben dem Papierkorb. Mit ctrl./rechts Click geht ein Popup auf, in dem du einstellen kannst, dass es im Dock bleibt, dann rutscht es weiter nach links. Dort kannst du es auch schließen. Je nach dem wo es nun liegt, bleibt es im Dock oder rutscht heraus.
    War es das, was du wissen wolltest?
    salome
     
  6. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    That's the mac way. Ausserdem: dein FF Problem kann ich nich nachvollziehen. CMD+N und ein neues Fenster erscheint.
     
  7. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    cmd+N


    Das sind Programme die nur ein Fenster besitzen.



    EDIT: zu langsam
     
  8. king-al

    king-al Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    422
    Wenn du alle Fenster eines Programmes geschlossen hast, dann reicht in der Regel auch einfach ein erneuter Klick auf das Symbol des Programms im Dock aus, um ein neues Fenster zu öffnen. Das geht aber nur, wenn auch tatsächlich alle Fenster geschlossen wurden. Firefox stellt das minimierte Hauptfenster auch wiederher, wenn du einfach nochmal auf das Symbol im Dock klickst.
     
  9. BlitzXard

    BlitzXard Tokyo Rose

    Dabei seit:
    24.03.09
    Beiträge:
    67
    Nein das war es nicht was ich wissen wollte. Was du beschreibst ist mir schon bekannt.

    Bleiben wir zb. einmal bei der Firefox Problematik.

    Wenn ich Firefox öffne erscheint das Große Browser Fenster wenn ich darüber einen DL. Starte
    erscheint ein kleineres (der Manager) schließe ich nun das Große bleibt das Kleine offen.
    (Und im Dock bleibt Firefox Aktiv was in diesem Fall ja Ok ist denn das Kleine fenster ist ja auch Firefox) möchte ich nun aber zb. Google besuchen brauche ich ja wieder das Große Fenster aber dies kann ich dann nicht über das Klicken auf das Firefox Symbol im Dock starten. (da das kleine Fenster ja Aktiv ist und Programme doppelt starten geht ja nich so^^)

    Also müsste ich umständlich über das Obere menu ein Neues Fenster erstellen... und das nervt...

    Und bei der VORSCHAU möchte ich einfach nur wenn ich auf das X drücke das es ganz ausgeht und ich es nicht immer zusätlich aus dem Dock entfernen muss und das wenn möglich ohne (cmd+Q)


    -- Und PS. Klar gibt es bei Mac ein X ... achte mal drauf in dem Roten Kreis erscheint ein X wenn man darauf zeigt :cool:
     
  10. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Nein, dafür gibt es eben CMD+N.

    Der Grund, weswegen hier niemand das X gekannt hat ist, dass vermutlich jeder die Tastenkürzel verwendet.

    Wenn du keine Kürzel verwenden willst, dann musst du eben auch beim Schließen der Programme über die Menuleiste gehen.
     
  11. Freddy K.

    Freddy K. Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    05.12.05
    Beiträge:
    2.404
    cmd+N

    Geht nicht. Was machst du wenn du mehrere Fenster von Vorschau geöffnet hast? Sollen die dann alle auf einmal schliessen, nur weil du eines zu machst? Das hat schon seinen Grund warum das so ist wie es ist.
     
  12. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    in ff kannst du einstellen, dass der dl-mamanger nach dem dl schliesst.

    dann reicht auch ein mausklick auf das docksymbol, um ein neues fenster zu öffnen.

    und nochmals die dringende empfehlung, gelerntes windows-verhalten zu vergessen …
     
  13. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ah, ja!
    awk - wieder Mal mein Retter.
    Firefox: Wie gesagt, mit  + N kannst du jede Menge Fenster öffnen, auch mit einem Icon in der Symbolleiste geht das.
    salome
     
  14. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Du kannst in den FF Einstellungen auch einstellen, dass das Downloadfesnter gar nicht erscheint!
    Dann kannst weitersurfen ohne Störung.
    s
     
  15. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    wie ich schrieb … ;)
     
  16. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    eyecandy:
    ich:
    o. K.?
    :)
     
    eyecandy gefällt das.

Diese Seite empfehlen