1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AppleTV über Debian Server betreiben

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von pascalseidel, 24.09.08.

  1. pascalseidel

    pascalseidel Erdapfel

    Dabei seit:
    24.09.08
    Beiträge:
    1
    Hallo Apfeltalk Gemeinde!

    Ich habe es nun endlich mal geschafft mich nach viel gelesenen Artikeln und guten Beiträgen im Forum, selbst für das Forum anzumelden.

    Ich habe ein Projekt vor, mit dem ich mich dummerweise kaum auskenne...

    Und zwar finde ich den AppleTV total genial, aber für die private Videothek mit 40 oder 250 GB Speicherplatz total unterdemensioniert. Dösig finde ich auch, das mein MacBook immer an sein soll, wenn ich über AppleTV Filme streamen will.

    Nun bin ich nach langem hin und her (google, macuser, etc.) auf folgende Idee gekommen;
    Ich möchte einen NAS Server haben. Aber keinen fertigen!
    Meine Vorstellung ist, mir folgenden Server zusammenzustellen:
    -Gehäuse: Chenbro ES34069 Mini-ITX
    -Board und CPU: VIA EPIA SN18000G 1800MHz
    -Speicher: 2048MB (2 x 1GB) MDT
    -Festplatte: 2 x ED WD10EACS 1TB (RAID)
    -Laufwerke: DVD Brenner
    Eigentlich wollte ich da WindowsXP/oder Server drauf packen und dann einfach iTunes installieren. Somit hätte ich einen stromsparenden Rechner der 7/24 an sein kann. Die Festplatten lassen sich auch so einstellen, das sie nur angehen wenn über das LAN zugriff gebraucht wird.

    Nun meine Frage: Um Energie und kosten zu sparen wurde mir nun DEBIAN empfohlen anstatt Windows.

    Kann mir einer von euch sagen ob das dann auch mit dem AppleTV funktioniert oder geht da nur die MP3 Sammlung auf mehrere Systeme zu verteilen? Ich möchte dann den Server natürlich auch Zentral nutzen, sodass wenn ein Notebook oder Apple Rechner neu aufgesetzt wird SOFORT wieder die ganze Musik da ist.

    Ich hoffe meine Frage wurde verstanden?!?! Drücke mich gern kompliziert aus.

    Viele Grüße und schon mal Danke!

    Pascal Seidel
     

Diese Seite empfehlen